43 Jakobsweg Graubünden
43 Jakobsweg Graubünden

Wanderland

etappe-01318

Jakobsweg Graubünden

Etappe 19, Sedrun–Etzlihütte

Wegreportage
107 Fotos

WL_043_19_IMG_2979_F_M.jpg
etappe-01318

Jakobsweg Graubünden

Die Etappe folgt dem Pilgerweg der Disentiser Mönche nach Einsiedeln. Langer und anstrengender Aufstieg durch das Val Mila bis Mittelplatten, Grenze zum Kanton Uri. Ab der Passhöhe von Stein zu Stein springend, mit Blick in den Talkessel und Richtung Etzlihütte.
Die Etappe folgt dem Pilgerweg der Disentiser Mönche nach Einsiedeln. Langer und anstrengender Aufstieg durch das Val Mila bis Mittelplatten, Grenze zum Kanton Uri. Ab der Passhöhe von Stein zu Stein springend, mit Blick in den Talkessel und Richtung Etzlihütte.
9 km
1200 m | 580 m
4 h 20 min
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Saison

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich

Kontakt

Betreuung Signalisation
Die Signalisation wird im Auftrag der Gemeinden durch die kantonale Wanderweg-Organisation betreut. Helfen Sie mit und werden Sie Mitglied in Ihrem Kanton.
Werden Sie Mitglied.
Wanderwege Graubünden
Kornplatz 12
7000 Chur
info@wwgr.ch
www.wanderwege-graubünden.ch

Services

Übernachten

Café Dulezi / La Roda / Bäckerei
Café Dulezi / La Roda / Bäckerei
Sedrun
Etzlihütte SAC
Etzlihütte SAC
Amsteg
alle zeigen

Orte

Sedrun
Sedrun
alle zeigen

Schwimmen

Bogn Sedrun
Bogn Sedrun
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung