3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg

Wanderland

etappe-01208

Alpenpanorama-Weg

Etappe 28, Nyon–Bogis-Bossey

Wegreportage
33 Fotos

WL_003_28_DSC7597_F_M.jpg
etappe-01208

Alpenpanorama-Weg

Von der verkehrsreichen, verbauten Uferzone schwenkt der Wanderweg ins flache Hinterland zwischen Genfersee und Jura mit seinen verträumten Dörfern, alten Schlössern, lauschigen Bächen, lichten Eichenwäldern und kultivierten Feldern.
Nyon liegt zwischen Lausanne und Genf direkt am See – umgeben von den Weinbergen der La Côte. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist Nyon aufgrund des Paléo Festivals, an dem jährlich über 200'000 Menschen das sechstägige Musikfestival besuchen.

Die Bekanntheit von Nyon geht aber viel weiter zurück. Schlösser und Museen veranschaulichen die Geschichte der Nyoner Patrizier. Gegründet wurde die Stadt von Julius Cäsar, der hier eine Kolonie errichten liess. Dies und viel mehr erfährt man im Römischen Museum. Aber auch die Schlösser von Prangins, Coppet oder Nyon laden zu einem Besuch ein.

Die nur zweistündige Wanderung beginnt beim Bahnhof in Nyon. Über den Bach Le Boiron de Nyon verlässt man den verkehrsreichen Teil und wandert über Felder nach Crans. Danach folgt Céligny, eine kleine Gemeinde mit wunderschönen, alten Anwesen. Hier trennen sich die nationalen Wegrouten des Alpenpanorama- und Via-Jacobi-Wegs. Das grosse Herrenhaus des Château du Bossey aus dem 18. Jahrhundert mit mittelalterlichem Turm und prächtigem Garten wird heute als Restaurant, Hotel und Kongresszentrum genutzt.

Kurze Zeit später endet die Etappe in Bogis-Bossey. Das Waadtländer Dorf liegt nur wenige Schritte von der französischen Grenze entfernt. Das Dorf besteht aus zwei Teilen: Bogis, dem Hauptort und Bossey, einem Weiler neben der Genfer Enklave Céligny.
Von der verkehrsreichen, verbauten Uferzone schwenkt der Wanderweg ins flache Hinterland zwischen Genfersee und Jura mit seinen verträumten Dörfern, alten Schlössern, lauschigen Bächen, lichten Eichenwäldern und kultivierten Feldern.
Nyon liegt zwischen Lausanne und Genf direkt am See – umgeben von den Weinbergen der La Côte. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist Nyon aufgrund des Paléo Festivals, an dem jährlich über 200'000 Menschen das sechstägige Musikfestival besuchen.

Die Bekanntheit von Nyon geht aber viel weiter zurück. Schlösser und Museen veranschaulichen die Geschichte der Nyoner Patrizier. Gegründet wurde die Stadt von Julius Cäsar, der hier eine Kolonie errichten liess. Dies und viel mehr erfährt man im Römischen Museum. Aber auch die Schlösser von Prangins, Coppet oder Nyon laden zu einem Besuch ein.

Die nur zweistündige Wanderung beginnt beim Bahnhof in Nyon. Über den Bach Le Boiron de Nyon verlässt man den verkehrsreichen Teil und wandert über Felder nach Crans. Danach folgt Céligny, eine kleine Gemeinde mit wunderschönen, alten Anwesen. Hier trennen sich die nationalen Wegrouten des Alpenpanorama- und Via-Jacobi-Wegs. Das grosse Herrenhaus des Château du Bossey aus dem 18. Jahrhundert mit mittelalterlichem Turm und prächtigem Garten wird heute als Restaurant, Hotel und Kongresszentrum genutzt.

Kurze Zeit später endet die Etappe in Bogis-Bossey. Das Waadtländer Dorf liegt nur wenige Schritte von der französischen Grenze entfernt. Das Dorf besteht aus zwei Teilen: Bogis, dem Hauptort und Bossey, einem Weiler neben der Genfer Enklave Céligny.
9 km
150 m | 80 m
2 h 15 min
leicht (Wanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Bogis-Bossey
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Betreuung Signalisation
Die Signalisation wird im Auftrag des Kantons durch die kantonale Wanderweg-Organisation betreut.
Vaud Rando
Place Grand-St-Jean 2
1003 Lausanne
contact@vaud-rando.ch
www.vaud-rando.ch

Services

Übernachten

Nyon Hostel
Nyon Hostel
Nyon
Hostellerie du XVIème Siècle
Hostellerie du XVIème Siècle
Nyon
B&B Domaine de Bois-Bougy
B&B Domaine de Bois-Bougy
Nyon
Baumgartners B+B
Baumgartners B+B
Nyon
alle zeigen

Orte

Nyon
Nyon
Chavannes-de-Bogis
Chavannes-de-Bogis
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Schweizerisches Landesmuseum Prangins
Schweizerisches Landesmuseum Prangins
Château de Nyon
Château de Nyon
Genfersee Museum
Genfersee Museum
alle zeigen

Schwimmen

Freibad Colovray Nyon
Freibad Colovray Nyon
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung