3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg
3 Alpenpanorama-Weg

Wanderland

etappe-0963

Alpenpanorama-Weg

Etappe 1, Rorschach–Trogen

Wegreportage
90 Fotos

WL_003_01_IMG_3598_F_M.jpg
etappe-0963

Alpenpanorama-Weg

Der Aufstieg zum Luftkurort Heiden (mit Henri-Dunant-Museum) und zum Kaienspitz wird mit weiten Ausblicken auf den Bodensee und zum Alpstein belohnt. Über Rehetobel geht’s ins Chastenloch hinunter und zum ehemaligen Landsgemeindedorf Trogen hinauf.
510 Kilometer und 35000 Höhenmeter verteilt auf 29 Etappen – das beinhaltet der Alpenpanoramaweg von Rorschach nach Genf. Der Weg führt vom Bodensee an die Riviera des Lac Léman. Dabei durchquert er das Appenzellerland, das Toggenburg, die Zentralschweiz, das Emmental, das Schwarzenburger- sowie das Greyerzerland. Start der ersten Etappe ist das Kornhaus, Wahrzeichen der Stadt Rorschach. Der Getreidespeicher wurde zwischen 1746 und 49 erbaut. Heute beherbergt er ein Erlebnismuseum. Das Wandererlebnis startet mit einem schönen Abschnitt entlang der Seepromenade. Nach dem Bahnhof geht es landeinwärts mit leichter Steigung weiter. Vorbei am 1580 erbauten Schloss Wiggen wird wenig später die Autobahn überquert. Die Zivilisation lässt man ab hier allmählich hinter sich. Bald folgt über Wanderwege das Schloss Wartensee mit grossem Garten und Terrasse.

Nach rund eineinhalb Stunden kommt man in Wiehnacht-Tobel auf 615 m.ü.M an. Dem Bahngleis entlang überquert die Route bald den Mattenbach. Danach folgt Heiden. Das Dorf liegt auf einer Sonnenterrasse hoch über dem Bodensee. Es wird wegen seines klassizistischen Dorfkerns auch als Biedermeier-Dorf bezeichnet. Henri Dunant, Gründer des Roten Kreuzes, verbrachte seine letzten 23 Jahre in Heiden. Ihm ist ein Museum gewidmet, an dem man kurz vor dem Ortsausgang vorbeiwandert.

Weiter bergwärts über Weiden und durch kurze Waldabschnitte erreicht man Kaienspitz, mit 1122 m.ü.M. höchster Punkt der Etappe. Fantastisch ist die Aussicht auf den Alpstein und den Säntis. Wenig später, nach insgesamt rund viereinhalb Stunden, trifft man im nächsten Dorf Rehetobel ein. Hier folgt der steile Abstieg ins Chastenloch. Bei der Mündung des Säglibachs in die Goldach wurde früher in zwei Liegenschaften Korn gemahlen, gebacken und gewirtet. Zudem treffen hier die drei Gemeinden Trogen, Speicher und Rehetobel aufeinander. Ein Restaurant lädt zu einer Stärkung ein, damit danach der letzte steile Anstieg nach Trogen gemeistert werden kann. Der Ort ist vor allem bekannt für das Kinderdorf Pestalozzi. Hier, inmitten der einzigartigen Appenzeller Hügellandschaft und am Fusse des Gäbris, endet die abwechslungsreiche Wanderung.
Der Aufstieg zum Luftkurort Heiden (mit Henri-Dunant-Museum) und zum Kaienspitz wird mit weiten Ausblicken auf den Bodensee und zum Alpstein belohnt. Über Rehetobel geht’s ins Chastenloch hinunter und zum ehemaligen Landsgemeindedorf Trogen hinauf.
510 Kilometer und 35000 Höhenmeter verteilt auf 29 Etappen – das beinhaltet der Alpenpanoramaweg von Rorschach nach Genf. Der Weg führt vom Bodensee an die Riviera des Lac Léman. Dabei durchquert er das Appenzellerland, das Toggenburg, die Zentralschweiz, das Emmental, das Schwarzenburger- sowie das Greyerzerland. Start der ersten Etappe ist das Kornhaus, Wahrzeichen der Stadt Rorschach. Der Getreidespeicher wurde zwischen 1746 und 49 erbaut. Heute beherbergt er ein Erlebnismuseum. Das Wandererlebnis startet mit einem schönen Abschnitt entlang der Seepromenade. Nach dem Bahnhof geht es landeinwärts mit leichter Steigung weiter. Vorbei am 1580 erbauten Schloss Wiggen wird wenig später die Autobahn überquert. Die Zivilisation lässt man ab hier allmählich hinter sich. Bald folgt über Wanderwege das Schloss Wartensee mit grossem Garten und Terrasse.

Nach rund eineinhalb Stunden kommt man in Wiehnacht-Tobel auf 615 m.ü.M an. Dem Bahngleis entlang überquert die Route bald den Mattenbach. Danach folgt Heiden. Das Dorf liegt auf einer Sonnenterrasse hoch über dem Bodensee. Es wird wegen seines klassizistischen Dorfkerns auch als Biedermeier-Dorf bezeichnet. Henri Dunant, Gründer des Roten Kreuzes, verbrachte seine letzten 23 Jahre in Heiden. Ihm ist ein Museum gewidmet, an dem man kurz vor dem Ortsausgang vorbeiwandert.

Weiter bergwärts über Weiden und durch kurze Waldabschnitte erreicht man Kaienspitz, mit 1122 m.ü.M. höchster Punkt der Etappe. Fantastisch ist die Aussicht auf den Alpstein und den Säntis. Wenig später, nach insgesamt rund viereinhalb Stunden, trifft man im nächsten Dorf Rehetobel ein. Hier folgt der steile Abstieg ins Chastenloch. Bei der Mündung des Säglibachs in die Goldach wurde früher in zwei Liegenschaften Korn gemahlen, gebacken und gewirtet. Zudem treffen hier die drei Gemeinden Trogen, Speicher und Rehetobel aufeinander. Ein Restaurant lädt zu einer Stärkung ein, damit danach der letzte steile Anstieg nach Trogen gemeistert werden kann. Der Ort ist vor allem bekannt für das Kinderdorf Pestalozzi. Hier, inmitten der einzigartigen Appenzeller Hügellandschaft und am Fusse des Gäbris, endet die abwechslungsreiche Wanderung.
18 km
1150 m | 660 m
5 h 50 min
leicht (Wanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Rorschach
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Einsparung Höhenmeter
Zwischen Rorschach Hafen und Heiden verkehrt ein Zug, mit dem sich ca. 400 Höhenmeter einsparen lassen.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Betreuung Signalisation
Die Signalisation wird im Auftrag der Gemeinden durch die kantonale Wanderweg-Organisation betreut.
Appenzell A.Rh. Wanderwege VAW
Bahnhofstrasse 2
9410 Heiden
info@appenzeller-wanderwege.ch
www.appenzeller-wanderwege.ch

Services

Übernachten

Hotel und Restaurant Schloss Wartegg
Hotel und Restaurant Schloss Wartegg
Rorschacherberg
Genossenschaft Hotel Linde Heiden
Genossenschaft Hotel Linde Heiden
Heiden
B&B Bühlerstrasse
B&B Bühlerstrasse
Trogen
Seminar- und Ferienhaus Lindenbühl
Seminar- und Ferienhaus Lindenbühl
Trogen
alle zeigen

Buchbare Angebote

3 Alpenpanorama-Weg Appenzell & Toggenburg
3 Alpenpanorama-Weg Appenzell & Toggenburg
alle zeigen

Orte

Rorschach
Rorschach
Heiden
Heiden
Trogen
Trogen
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Badhütte Rorschach
Badhütte Rorschach
Markthalle Altenrhein
Markthalle Altenrhein
Henry-Dunant-Museum
Henry-Dunant-Museum
alle zeigen

Schwimmen

Badeanlage Speck Staad
Badeanlage Speck Staad
Schwimmbad Heiden
Schwimmbad Heiden
Unterrechstein spa Heiden
Unterrechstein spa Heiden
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung