6 Alpenpässe-Weg
6 Alpenpässe-Weg
6 Alpenpässe-Weg
6 Alpenpässe-Weg
6 Alpenpässe-Weg
6 Alpenpässe-Weg

Wanderland

etappe-01921

Alpenpässe-Weg

Etappe 42, Torgon–Taney

Wegreportage
82 Fotos

WL_006_42_IMG_4091_R_F_M.jpg
etappe-01921

Alpenpässe-Weg

Steil nach Caux, genüsslich nach Planellet. Immer wieder öffnen sich Fenster Richtung Berge, darunter die Dents du Midi. Die zweite Hälfte beginnt mit einem Abstieg im Wald. Unten ein Szeneriewechsel: Exponierte, teils mit Ketten gesicherte Passagen führen auf den Col de Taney. Beschaulich dann der gleichnamige Weiler mit See.
Torgon ist ein kleiner Ferienort der Gemeinde Viannaz. Das Dorf liegt im Skigebiet Portes du Soleil, das grösste Europas. Mit prächtiger Aussicht ins Walliser Rhonetal und auf die Walliser Berggipfel wandert man steil nach La Caux hinauf. Weiter bergwärts folgt eine abwechslungsreiche, leicht exponierte Genusswanderung nach les Planellet. Die Bäume lichten sich immer mehr und öffnen so «Fenster» mit schönen Ausblicken auf die umliegenden Berge. Auffallend sind dabei die sieben Felszähne des Dents du Midi wie auch die beiden Gipfel Les Jumelles und Le Grammont.

Nach etwa zwei Stunden ist die Hälfe der Wanderung geschafft. Hier, beim Col du Blanc Sé, zweigt der Wanderweg rechts weg und führt für kurze Zeit talwärts durch den Wald. Bei Plan de l’Ortie wechselt die Szenerie. Über eine schöne Weide wird nach la Charmille aufgestiegen. Es folgen einige exponierte Passagen, bei welchen Trittsicherheit gefordert ist. Meist mit Ketten gesichert lässt man diese jedoch bald hinter sich und zweigt ins Col du Taney ein.

Kurz darauf befindet man sich im gleichnamigen Weiler. Idyllisch gelegen in einer wunderschönen, geschützten Landschaft mit einem kleinen See liegt das Sommerdorf. Der See ist ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung und scheint keinen Abfluss zu haben. Quakende Frösche heissen einen willkommen, ab und zu zeigt sind auch ein Alpensalamander. Die leicht zugänglichen Ufer laden zum Baden, Tauchen oder Angeln ein.
Steil nach Caux, genüsslich nach Planellet. Immer wieder öffnen sich Fenster Richtung Berge, darunter die Dents du Midi. Die zweite Hälfte beginnt mit einem Abstieg im Wald. Unten ein Szeneriewechsel: Exponierte, teils mit Ketten gesicherte Passagen führen auf den Col de Taney. Beschaulich dann der gleichnamige Weiler mit See.
Torgon ist ein kleiner Ferienort der Gemeinde Viannaz. Das Dorf liegt im Skigebiet Portes du Soleil, das grösste Europas. Mit prächtiger Aussicht ins Walliser Rhonetal und auf die Walliser Berggipfel wandert man steil nach La Caux hinauf. Weiter bergwärts folgt eine abwechslungsreiche, leicht exponierte Genusswanderung nach les Planellet. Die Bäume lichten sich immer mehr und öffnen so «Fenster» mit schönen Ausblicken auf die umliegenden Berge. Auffallend sind dabei die sieben Felszähne des Dents du Midi wie auch die beiden Gipfel Les Jumelles und Le Grammont.

Nach etwa zwei Stunden ist die Hälfe der Wanderung geschafft. Hier, beim Col du Blanc Sé, zweigt der Wanderweg rechts weg und führt für kurze Zeit talwärts durch den Wald. Bei Plan de l’Ortie wechselt die Szenerie. Über eine schöne Weide wird nach la Charmille aufgestiegen. Es folgen einige exponierte Passagen, bei welchen Trittsicherheit gefordert ist. Meist mit Ketten gesichert lässt man diese jedoch bald hinter sich und zweigt ins Col du Taney ein.

Kurz darauf befindet man sich im gleichnamigen Weiler. Idyllisch gelegen in einer wunderschönen, geschützten Landschaft mit einem kleinen See liegt das Sommerdorf. Der See ist ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung und scheint keinen Abfluss zu haben. Quakende Frösche heissen einen willkommen, ab und zu zeigt sind auch ein Alpensalamander. Die leicht zugänglichen Ufer laden zum Baden, Tauchen oder Angeln ein.
10 km
950 m | 620 m
4 h 00 min
mittel (Bergwanderweg) | schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Torgon, village
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

La Petite Auberge Baabuk
La Petite Auberge Baabuk
Vouvry
Refuge du Grammont
Refuge du Grammont
Miex
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung