2 Trans Swiss Trail
2 Trans Swiss Trail

Wanderland

etappe-01155

Trans Swiss Trail

Etappe 30, Tesserete–Lugano (Comano)

Wegreportage
35 Fotos

WL_002_30_DSC09265_F_M.jpg
etappe-01155

Trans Swiss Trail

Der Weg verläuft über einen dicht bewaldeten Höhenrücken. Einmalige Sicht von der Kapelle San Bernardo ins Seebecken von Lugano. Die Stadt breitet sich immer mehr über die umliegenden Hügel aus.
Die wohl kürzeste Etappe des Trans Swiss Trail führt von Tesserete nach Comano. Beim Start sticht sofort die Pfarrkirche San Stefano ins Auge, Hauptsehenswürdigkeit des Ortes. Schon aus der Ferne sichtbar ist der romanische Glockenturm einer Vorgängerkirche, der siebengeschossig aus der Mitte der heutigen Kirchenfassade emporragt. Im üppigen Inneren der Kirche mit barockem Chorraum dominieren ein klassizistischer Altar, das reich verzierte Chorgestühl, einige sehenswerte Gemälde und Fresken sowie die reich ausgestatteten Seitenkapellen.

Der Wanderweg startet bei der grossen Bushaltestelle. Durch einen Park wird das Schwimmbad Arena Sportivo erreicht. Danach folgen ein kurzes Waldstück und das Wohnquartier von Vaglio, bevor man über einen schönen Waldpfad in den grünen Buchenwald taucht. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man einen Höhepunkt der Route - die Kirche San Bernardo. Der Ausblick von hier ist eindrücklich. Stadt und Lago di Lugano liegen einem zu Füssen, dahinter ragt unverkennbar der San Salvatore in den Himmel. Im Nordosten schweift der Blick bis tief hinein ins Val Colla mit den Felsen Denti della Vecchia, von Tesserete aus sind die Zinnen noch besser erkennbar.

Steil bergab wandert man Comano entgegen. Zuerst noch auf einer Schotterstrasse werden die letzten Minuten schliesslich auf asphaltierter Strasse unter die Füsse genommen. Für die nicht signalisierte Strecke von Comano nach Lugano wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
Der Weg verläuft über einen dicht bewaldeten Höhenrücken. Einmalige Sicht von der Kapelle San Bernardo ins Seebecken von Lugano. Die Stadt breitet sich immer mehr über die umliegenden Hügel aus.
Die wohl kürzeste Etappe des Trans Swiss Trail führt von Tesserete nach Comano. Beim Start sticht sofort die Pfarrkirche San Stefano ins Auge, Hauptsehenswürdigkeit des Ortes. Schon aus der Ferne sichtbar ist der romanische Glockenturm einer Vorgängerkirche, der siebengeschossig aus der Mitte der heutigen Kirchenfassade emporragt. Im üppigen Inneren der Kirche mit barockem Chorraum dominieren ein klassizistischer Altar, das reich verzierte Chorgestühl, einige sehenswerte Gemälde und Fresken sowie die reich ausgestatteten Seitenkapellen.

Der Wanderweg startet bei der grossen Bushaltestelle. Durch einen Park wird das Schwimmbad Arena Sportivo erreicht. Danach folgen ein kurzes Waldstück und das Wohnquartier von Vaglio, bevor man über einen schönen Waldpfad in den grünen Buchenwald taucht. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man einen Höhepunkt der Route - die Kirche San Bernardo. Der Ausblick von hier ist eindrücklich. Stadt und Lago di Lugano liegen einem zu Füssen, dahinter ragt unverkennbar der San Salvatore in den Himmel. Im Nordosten schweift der Blick bis tief hinein ins Val Colla mit den Felsen Denti della Vecchia, von Tesserete aus sind die Zinnen noch besser erkennbar.

Steil bergab wandert man Comano entgegen. Zuerst noch auf einer Schotterstrasse werden die letzten Minuten schliesslich auf asphaltierter Strasse unter die Füsse genommen. Für die nicht signalisierte Strecke von Comano nach Lugano wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
5 km
220 m | 220 m
1 h 30 min
leicht (Wanderweg) | leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Tesserete, Paese
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Einsparung Höhenmeter
Zwischen Tesserete, Stazione und Lugano, Stazione verkehrt ein Bus, mit dem sich ca. 400 Höhenmeter einsparen lassen.
ÖV-Abschnitt
Die Strecke zwischen Comano und Lugano wird mit dem Bus zurückgelegt und ist nicht signalisiert.

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Comano, Paese
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Betreuung Signalisation
Die Signalisation wird im Auftrag des Kantons durch die kantonale Wanderweg-Organisation betreut.
Ticino Sentieri
Via A. Giovannini 3
6710 Biasca
info@ticinosentieri.ch
www.ticinosentieri.ch

Services

Übernachten

Hotel Tesserete
Hotel Tesserete
Tesserete
Ostello per la Gioventù Lugano
Ostello per la Gioventù Lugano
Lugano-Savosa
Hotel Vezia
Hotel Vezia
Vezia
Albergo Acquarello
Albergo Acquarello
Lugano
Hotel Pestalozzi Lugano
Hotel Pestalozzi Lugano
Lugano
International au Lac Historic Lakeside Hotel
International au Lac Historic Lakeside Hotel
Lugano
Guesthouse Lugano Center
Guesthouse Lugano Center
Lugano
Albergo Delfino
Albergo Delfino
Lugano
Bigatt Hotel & Restaurant
Bigatt Hotel & Restaurant
Paradiso
alle zeigen

Buchbare Angebote

Traumpfade des Tessins
Traumpfade des Tessins
Tessiner Highlights
Tessiner Highlights
alle zeigen

Orte

Tesserete
Tesserete
Lugano
Lugano
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Tesserete–Bigorio–Santa Maria Convento
Tesserete–Bigorio–Santa Maria Convento
Drahtseilbahn Monte Brè
Drahtseilbahn Monte Brè
San Salvatore
San Salvatore
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der gelben Wegweisung für das Wandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Wanderung.
Wegweisung