Email share button
Furner Rundweg
Furner Rundweg

Wanderland

Furner Rundweg

Furna–Furna

Furner Rundweg

Die Wanderung gibt einen Einblick in ein typisches - ehemals von Walsern besiedeltes - Gebiet, mit Furna, einer Streusiedlung hoch über dem Prättigau und seinen verstreuten Gehöften, Land- und Forstwirtschaft und dem Fadeuer als lohnenden Aussichtsberg.
Ausgangspunkt der Rundwanderung ist das Walserdorf Furna, das über eine Bergstrasse von Pragg-Jenaz aus erschlossen ist. Auf saftigen Weiden führt die Wanderung bergan an verstreuten Gehöften vorbei bis man nach Scäri einem Fahrweg nach links folgt, der nach kurzer Zeit den Blick auf eine hügelige, grasbewachsene Hochebene mit dem Berghaus Scära freigibt. Von hier führt der Bergweg traversierend sanft bergauf, umrundet Wannenspitz und Fadeuer und eröffnet den Blick ins Paralleltal mit seinen Alpen.

Bevor man nach der Stellihütte wieder den Grat hinüber auf die Furnaer Seite in Richtung Alp Sattel überquert, lohnt sich der kurze Gipfelanstieg zum Fadeuer, einem Aussichtspunkt mit grandioser Bergrundsicht. Über Weideland, teils weglos, teils auf einer Fahrstrasse führt dann das letzte Wegstück nach der Alp Sattel in Kehren durch den Wald hinab bis Hinterberg und über die Strasse wieder zurück nach Furna.
Die Wanderung gibt einen Einblick in ein typisches - ehemals von Walsern besiedeltes - Gebiet, mit Furna, einer Streusiedlung hoch über dem Prättigau und seinen verstreuten Gehöften, Land- und Forstwirtschaft und dem Fadeuer als lohnenden Aussichtsberg.
Ausgangspunkt der Rundwanderung ist das Walserdorf Furna, das über eine Bergstrasse von Pragg-Jenaz aus erschlossen ist. Auf saftigen Weiden führt die Wanderung bergan an verstreuten Gehöften vorbei bis man nach Scäri einem Fahrweg nach links folgt, der nach kurzer Zeit den Blick auf eine hügelige, grasbewachsene Hochebene mit dem Berghaus Scära freigibt. Von hier führt der Bergweg traversierend sanft bergauf, umrundet Wannenspitz und Fadeuer und eröffnet den Blick ins Paralleltal mit seinen Alpen.

Bevor man nach der Stellihütte wieder den Grat hinüber auf die Furnaer Seite in Richtung Alp Sattel überquert, lohnt sich der kurze Gipfelanstieg zum Fadeuer, einem Aussichtspunkt mit grandioser Bergrundsicht. Über Weideland, teils weglos, teils auf einer Fahrstrasse führt dann das letzte Wegstück nach der Alp Sattel in Kehren durch den Wald hinab bis Hinterberg und über die Strasse wieder zurück nach Furna.
14 km | 1 Etappe
740 m | 740 m
4 h 30 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Furna, Post
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Saison
Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Wegweisung

Wegweisung
Ab Furna Wegziel «Scära», ab Scära Wegziel «Laubenzug», ab Chadschlag Wegziel «Sattel», ab Stellihütte Wegziel «Sattel / Furna». Ab Alt Sattel Wegziel «Sattel Untersäss», ab Sattel Untersäss Wegziel «Furna, Hinterberg».

Kontakt

Prättigau Tourismus GmbH
Tourist Center Sand 151
7014 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
Fax. +41 (0)81 325 15 33
info@praettigau.info
www@praettigau.info