Email share button
Sentiero Monte di Comino
Sentiero Monte di Comino

Wanderland

Sentiero Monte di Comino

Monte di Comino–Intragna

Sentiero Monte di Comino

Wanderung mit Abmarsch von Monti di Comino auf der Sonnseite gelegenen Hangterrasse mit wunderschöner Panoramasicht. Von hier führt die Strecke durch dichte Buchen- und Kastanienwälder und vorbei an bezaubernden kleinen Bergsiedlungen, mit ihren schmucken alten Häusern, bis zum Zielort Intragna.
Monti di Comino (1155 m ü.M.) ist ab Verdasio im Centovalli mit der Seilbahn oder zu Fuss erreichbar. Auf dieser Anhöhe im Centovalli befinden sich ein typisches Tessiner Grotto und eine Alphütte. Dieser Ort ist auch der Startpunkt für verschiedene Wanderungen, zum Beispiel nach Pizzo Ruscada oder in Richtung Valle Onsernone. Eine ebenfalls schöne und nicht allzu anstrengende Wanderung führt durch die Buchenwälder um die Weiler Dröi und Selna und weiter abwärts Richtung Intragna.

Zu Beginn steigt der Weg hinauf zu der Kirche Madonna della Segna (1166 m ü.M.), ein interessanter Bau aus dem Jahr 1647 (früher stand hier eine Kapelle, die bereits im Jahr 1200 errichtet wurde); gleich nebenan befindet sich ein natürliches Biotop von nationaler Bedeutung. Von dieser Stelle aus geht es nach rechts weiter in Richtung Dröi; bei der Abzweigung, die zu diesem Weiler führt, folgt man dem absteigenden Weg um schliesslich das Ziel Selna zu erreichen.

Weiter geht’s mit dem Abstieg nach Costa, ein Ort, der auch mit dem Auto über die Centovalli Strasse oder mit der Seilbahn von Intragna aus erreichbar ist, um danach nach Pila weiterzuwandern (auch diesen Ort kann man mit der Seilbahn erreichen). Es lohnt sich diese beiden bezaubernden Siedlungen zu besuchen. Von Pila folgt man dem Maultierpfad nach Intragna (339 m ü.M.). Von Pila aus gibt es auch eine Variante die Wanderung in Richtung unteres Onsernonetal zu verlängern.
Wanderung mit Abmarsch von Monti di Comino auf der Sonnseite gelegenen Hangterrasse mit wunderschöner Panoramasicht. Von hier führt die Strecke durch dichte Buchen- und Kastanienwälder und vorbei an bezaubernden kleinen Bergsiedlungen, mit ihren schmucken alten Häusern, bis zum Zielort Intragna.
Monti di Comino (1155 m ü.M.) ist ab Verdasio im Centovalli mit der Seilbahn oder zu Fuss erreichbar. Auf dieser Anhöhe im Centovalli befinden sich ein typisches Tessiner Grotto und eine Alphütte. Dieser Ort ist auch der Startpunkt für verschiedene Wanderungen, zum Beispiel nach Pizzo Ruscada oder in Richtung Valle Onsernone. Eine ebenfalls schöne und nicht allzu anstrengende Wanderung führt durch die Buchenwälder um die Weiler Dröi und Selna und weiter abwärts Richtung Intragna.

Zu Beginn steigt der Weg hinauf zu der Kirche Madonna della Segna (1166 m ü.M.), ein interessanter Bau aus dem Jahr 1647 (früher stand hier eine Kapelle, die bereits im Jahr 1200 errichtet wurde); gleich nebenan befindet sich ein natürliches Biotop von nationaler Bedeutung. Von dieser Stelle aus geht es nach rechts weiter in Richtung Dröi; bei der Abzweigung, die zu diesem Weiler führt, folgt man dem absteigenden Weg um schliesslich das Ziel Selna zu erreichen.

Weiter geht’s mit dem Abstieg nach Costa, ein Ort, der auch mit dem Auto über die Centovalli Strasse oder mit der Seilbahn von Intragna aus erreichbar ist, um danach nach Pila weiterzuwandern (auch diesen Ort kann man mit der Seilbahn erreichen). Es lohnt sich diese beiden bezaubernden Siedlungen zu besuchen. Von Pila folgt man dem Maultierpfad nach Intragna (339 m ü.M.). Von Pila aus gibt es auch eine Variante die Wanderung in Richtung unteres Onsernonetal zu verlängern.
8 km | 1 Etappe
240 m | 1050 m
2 h 45 min
mittel (Bergwanderweg) | mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Monte di Comino
Eine Seilbahn (Alpentaxi) fährt von Verdasio auf den Monte di Comino.
Mehr

Wegweisung

Wegweisung
Von Monte Comino folgen Sie dem Wegweiser Richtung Pian Segna bis Sie die kleine Kirche erreichen. Anschliessend folgen Sie dem Wegweiser Richtung Dröi. Nachdem Sie die Abzweigung nach Dröi erreicht haben, folgen Sie dem Wegweiser Richtung Selna. Von Selna folgen Sie den Wegweisern nach Costa, Pila und schliesslich nach Intragna.

Anreise | Rückreise

Kontakt

Ascona-Locarno Turismo
c/o Stazione FFS 1
6600 Locarno-Muralto
Tel. +41 (0)848 091 091
Fax. +41 (0)91 759 76 94
info@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com

Services

Übernachten

Capanna Comino
Capanna Comino
Intragna
Villa Edera – Wild Valley Hostel
Villa Edera – Wild Valley Hostel
Auressio
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Centovallibahn
Centovallibahn
Museo Regionale delle Centovalli Pedemonte
Museo Regionale delle Centovalli Pedemonte
alle zeigen