Veloland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

ViaSbrinz
ViaSbrinz
Etappe 4, Guttannen–Obergesteln
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Aare-Route
Aare-Route
Etappe 1, Oberwald (Gletsch)–Meiringen
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 1, Andermatt–Oberwald
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Gämschfax Bike
Grimsel Bike
Guttannen
Technik und Natur an der Grimsel

Technik und Natur an der Grimsel

Das Grimselgebiet im Herzen des Aarmassivs ist durch imposante Granitfelsen geprägt. Eindrücklich ist der Gegensatz zwischen der natürlichen, wilden Landschaft und der Wasserkraftnutzung.
Die imposanten Felsformen und die erahnbaren Gletscher prägen das Landschaftsbild des Grimselgebiets. Direkt unterhalb der Passhöhe liegt der Grimselstausee. An den steilen Hängen haben eiszeitliche Gletscher die Granitfelsen gut sichtbar glatt geschliffen.

Das Gebiet beherbergt eine vielfältige Moorlandschaft. Am Ufer des Stausees wachsen Arven, Föhren, Lärchen und Birken. Der lockere Wald, die Moore sowie die übrige alpine Vegetation befinden sich in einem sehr naturnahen Zustand.

Mit ihren Stauseen und Kraftwerkseinrichtungen ist die Grimselregion aber auch wichtig für die Elektrizitätsproduktion.

Die Kraftwerkbetreiber planen eine Erhöhung der Staumauer. Das Projekt ist umstritten, weil durch den Anstieg des Wasserspiegels um 23 Meter wertvolle Lebensräume verloren gingen. Insbesondere das Gletschervorfeld des Unteraargletschers wäre betroffen, aber auch zahlreiche Arven am Ufer des jetzigen Stausees.
Das Grimselgebiet im Herzen des Aarmassivs ist durch imposante Granitfelsen geprägt. Eindrücklich ist der Gegensatz zwischen der natürlichen, wilden Landschaft und der Wasserkraftnutzung.
Die imposanten Felsformen und die erahnbaren Gletscher prägen das Landschaftsbild des Grimselgebiets. Direkt unterhalb der Passhöhe liegt der Grimselstausee. An den steilen Hängen haben eiszeitliche Gletscher die Granitfelsen gut sichtbar glatt geschliffen.

Das Gebiet beherbergt eine vielfältige Moorlandschaft. Am Ufer des Stausees wachsen Arven, Föhren, Lärchen und Birken. Der lockere Wald, die Moore sowie die übrige alpine Vegetation befinden sich in einem sehr naturnahen Zustand.

Mit ihren Stauseen und Kraftwerkseinrichtungen ist die Grimselregion aber auch wichtig für die Elektrizitätsproduktion.

Die Kraftwerkbetreiber planen eine Erhöhung der Staumauer. Das Projekt ist umstritten, weil durch den Anstieg des Wasserspiegels um 23 Meter wertvolle Lebensräume verloren gingen. Insbesondere das Gletschervorfeld des Unteraargletschers wäre betroffen, aber auch zahlreiche Arven am Ufer des jetzigen Stausees.

Technik und Natur an der Grimsel

Adresse

Bundesamt für Umwelt
Bundesinventar der Landschaften
und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN)
BLN-Objekt-Nr. 1507
Tel. -
bln@bafu.admin.ch
www.bafu.admin.ch/bln

Services

Orte

Grimselpass
Grimselpass
Guttannen
Guttannen
alle zeigen

Übernachten

Aarbiwak SAC (teilweise bewartet)
Aarbiwak SAC (teilweise bewartet)
Guttannen
Bächlitalhütte SAC
Bächlitalhütte SAC
Grimsel Passhöhe
Gelmerhütte SAC
Gelmerhütte SAC
Handegg
Lauteraarhütte SAC
Lauteraarhütte SAC
Grimsel Hospiz
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

ViaSbrinz
ViaSbrinz
Etappe 4, Guttannen–Obergesteln
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Aare-Route
Aare-Route
Etappe 1, Oberwald (Gletsch)–Meiringen
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 1, Andermatt–Oberwald
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Gämschfax Bike
Grimsel Bike