Veloland

Fotogalerie

Frauenfeld_HistorischesMuseum_Gerichtssaal_2015.jpg
Frauenfeld_HistorischesMuseum_Kaffeeecke_2015.jpg
Frauenfeld_HistorischesMuseum_Keller_2015.jpg
Frauenfeld_HistorischesMuseum_Mitra_2015.jpg
Frauenfeld_HistorischesMuseum_Ritterkeller_2015.jpg
Frauenfeld_HistorischesMuseum_Schloss_2015.jpg

Wandern in der Umgebung

Thurweg
Thurweg
Etappe 6, Weinfelden–Frauenfeld
alle zeigen
Thurweg
Thurweg
Etappe 7, Frauenfeld–Andelfingen
alle zeigen
Stählibuckweg
Stählibuckweg
Route 908, Weinfelden–Frauenfeld
alle zeigen
Thurgauer Rebenweg
Thurgauer Rebenweg
Route 910, Oberneunforn–Frauenfeld
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Studenland-Töss-Römer-Route
Studenland-Töss-Römer-Route
Etappe 2, Bülach–Steckborn
alle zeigen
Ostschweizer Wein-Route
Ostschweizer Wein-Route
Etappe 1, Schaffhausen–Weinfelden
alle zeigen
Thur-Route
Thur-Route
Etappe 1, Andelfingen (Ellikon a.R.)–Bischofszell
alle zeigen
Kartäuser-Fürstenland-Route
Kartäuser-Fürstenland-Route
Etappe 1, Stein am Rhein–Wil SG
alle zeigen
Huggenberger-Route
Huggenberger-Route
Route 921, Frauenfeld–Balterswil
alle zeigen
Frauenfeld
Historisches Museum Thurgau

Historisches Museum Thurgau

Als die Grafen von Kyburg vor 700 Jahren die Burg zu Frauenfeld errichten liessen, war klar: Hier soll ein Machtzentrum entstehen. Das im Schloss beheimatete Historische Museum Thurgau bietet dem Publikum ein tiefgehendes Nachempfinden dieser interessanten Epoche. Der Eintritt ist frei.
Im Historischen Museum Thurgau (Eintritt frei) wird das Publikum durch die turbulente Zeit zwischen Mittelalter und Neuzeit geführt. Imposant, wie der steinerne Wehrturm im Herzen Frauenfelds das Stadtbild prägt. Die Burg, später zum Schloss erweitert, stand jahrhundertelang im Brennpunkt einer Regionalgeschichte, die den ganzen südlichen Bodenseeraum umfasste. Die herrschenden Habsburger verloren im Spätmittelalter ihre Vorherrschaft über das Gebiet, zuerst an den lokalen Adel und die Städte, dann an die Eidgenossen. Der südliche Bodenseeraum wurde so zum wahrhaftigen Zankapfel, das Schloss Frauenfeld zu einem Kern dieser wechselvollen Geschichte.

Auf drei Stockwerken erleben im Historischen Museum Thurgau Jung und Alt die Umbrüche der Epoche mit. Auf dem Rundgang durch Schloss Frauenfeld offenbart sich, welche Schätze die Klöster, Kirchen und Burgen der Region einst beherbergt haben. Für Touristen, Kunstliebhaber und Einheimische gehört aber auch ein Aufenthalt im Gerichtssaal zu den Highlights des Schlossbesuchs. Der authentische Saal diente zuerst den habsburgischen und später den eidgenössischen Landvögten als Schaltzentrale der Macht.
Als die Grafen von Kyburg vor 700 Jahren die Burg zu Frauenfeld errichten liessen, war klar: Hier soll ein Machtzentrum entstehen. Das im Schloss beheimatete Historische Museum Thurgau bietet dem Publikum ein tiefgehendes Nachempfinden dieser interessanten Epoche. Der Eintritt ist frei.
Im Historischen Museum Thurgau (Eintritt frei) wird das Publikum durch die turbulente Zeit zwischen Mittelalter und Neuzeit geführt. Imposant, wie der steinerne Wehrturm im Herzen Frauenfelds das Stadtbild prägt. Die Burg, später zum Schloss erweitert, stand jahrhundertelang im Brennpunkt einer Regionalgeschichte, die den ganzen südlichen Bodenseeraum umfasste. Die herrschenden Habsburger verloren im Spätmittelalter ihre Vorherrschaft über das Gebiet, zuerst an den lokalen Adel und die Städte, dann an die Eidgenossen. Der südliche Bodenseeraum wurde so zum wahrhaftigen Zankapfel, das Schloss Frauenfeld zu einem Kern dieser wechselvollen Geschichte.

Auf drei Stockwerken erleben im Historischen Museum Thurgau Jung und Alt die Umbrüche der Epoche mit. Auf dem Rundgang durch Schloss Frauenfeld offenbart sich, welche Schätze die Klöster, Kirchen und Burgen der Region einst beherbergt haben. Für Touristen, Kunstliebhaber und Einheimische gehört aber auch ein Aufenthalt im Gerichtssaal zu den Highlights des Schlossbesuchs. Der authentische Saal diente zuerst den habsburgischen und später den eidgenössischen Landvögten als Schaltzentrale der Macht.

Historisches Museum Thurgau

Adresse

Historisches Museum Thurgau
Schloss Frauenfeld
8500 Frauenfeld
Tel. +41 (0)58 345 73 80
historisches.museum@tg.ch
www.historisches-museum.tg.ch

Services

Orte

Frauenfeld
Frauenfeld
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Thurweg
Thurweg
Etappe 6, Weinfelden–Frauenfeld
alle zeigen
Thurweg
Thurweg
Etappe 7, Frauenfeld–Andelfingen
alle zeigen
Stählibuckweg
Stählibuckweg
Route 908, Weinfelden–Frauenfeld
alle zeigen
Thurgauer Rebenweg
Thurgauer Rebenweg
Route 910, Oberneunforn–Frauenfeld
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Studenland-Töss-Römer-Route
Studenland-Töss-Römer-Route
Etappe 2, Bülach–Steckborn
alle zeigen
Ostschweizer Wein-Route
Ostschweizer Wein-Route
Etappe 1, Schaffhausen–Weinfelden
alle zeigen
Thur-Route
Thur-Route
Etappe 1, Andelfingen (Ellikon a.R.)–Bischofszell
alle zeigen
Kartäuser-Fürstenland-Route
Kartäuser-Fürstenland-Route
Etappe 1, Stein am Rhein–Wil SG
alle zeigen
Huggenberger-Route
Huggenberger-Route
Route 921, Frauenfeld–Balterswil
alle zeigen