Veloland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Giro Lungolago Ascona
Giro Lungolago Ascona
Route 653, Ascona–Ascona
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 2, Locarno–Cavergno
alle zeigen
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 1, Bellinzona–Locarno
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Cardada Bike
Ascona
Monte Verità - Ascona

Monte Verità - Ascona

Der Monte Verità erhebt sich auf den Hügeln über Ascona und dem Lago Maggiore; er ist von jeher ein Magnet für Ideen, Trends, Experimente und historische Persönlichkeiten, die heute im Rahmen eines modernen Projekts präsentiert werden.
Die Geschichte des Monte Verità begann im Jahre 1900, als eine Gruppe Deutscher sich hier niederliess und eine vegetarische Kooperative gründete, die ein selbstgenügsames Leben führte. In diesen Jahren entstanden diverse Gebäude, unter anderem ein Sanatorium. Im Jahr 1927 wechselte der Monte Verità den Besitzer und die Ankunft von Baron Eduard Freiherr von der Heydt markierte den Beginn einer in jeder Hinsicht fruchtbaren Periode. Während dieser Zeit flossen kulturelle, soziale, politische und wirtschaftliche Ausdrucksformen zusammen, die der gesamten Region grosses Ansehen brachten. Zahlreiche Künstler, Intellektuelle und Philosophen weilten hier über etliche Zeiträume. Dazu gehörten Carl Jung Justav, Erich Maria Remarque, Hermann Hesse, Philip Franzoni, Jeanne Arp, Marianne Werefkin und viele andere.

Zwischen 1927 und 1929 wurde das neue Hotel im Bauhaus-Stil erstellt, das heutige Hotel Monte Verità. Im Jahr 1956 schenkte der Baron den Besitz Monte Verità dem Kanton Tessin, um daraus ein kulturelles Zentrum zu schaffen. Im Jahr 1989 wurde zu diesem Zweck eine private Stiftung gegründet, die sich seither für die Organisation von Seminaren und Konferenzen von internationalem Ruf engagiert.

Von großem Interesse ist auch der Park, voll von exotischen Pflanzen. Hier wird unter anderem auch Tee angebaut und passenderweise findet sich im Park auch ein japanisches Teehaus.
Der Monte Verità erhebt sich auf den Hügeln über Ascona und dem Lago Maggiore; er ist von jeher ein Magnet für Ideen, Trends, Experimente und historische Persönlichkeiten, die heute im Rahmen eines modernen Projekts präsentiert werden.
Die Geschichte des Monte Verità begann im Jahre 1900, als eine Gruppe Deutscher sich hier niederliess und eine vegetarische Kooperative gründete, die ein selbstgenügsames Leben führte. In diesen Jahren entstanden diverse Gebäude, unter anderem ein Sanatorium. Im Jahr 1927 wechselte der Monte Verità den Besitzer und die Ankunft von Baron Eduard Freiherr von der Heydt markierte den Beginn einer in jeder Hinsicht fruchtbaren Periode. Während dieser Zeit flossen kulturelle, soziale, politische und wirtschaftliche Ausdrucksformen zusammen, die der gesamten Region grosses Ansehen brachten. Zahlreiche Künstler, Intellektuelle und Philosophen weilten hier über etliche Zeiträume. Dazu gehörten Carl Jung Justav, Erich Maria Remarque, Hermann Hesse, Philip Franzoni, Jeanne Arp, Marianne Werefkin und viele andere.

Zwischen 1927 und 1929 wurde das neue Hotel im Bauhaus-Stil erstellt, das heutige Hotel Monte Verità. Im Jahr 1956 schenkte der Baron den Besitz Monte Verità dem Kanton Tessin, um daraus ein kulturelles Zentrum zu schaffen. Im Jahr 1989 wurde zu diesem Zweck eine private Stiftung gegründet, die sich seither für die Organisation von Seminaren und Konferenzen von internationalem Ruf engagiert.

Von großem Interesse ist auch der Park, voll von exotischen Pflanzen. Hier wird unter anderem auch Tee angebaut und passenderweise findet sich im Park auch ein japanisches Teehaus.

Monte Verità - Ascona

Adresse

Ascona-Locarno Turismo
Infodesk Ascona
Viale Papio 5
6612 Ascona
Tel. +41 (0)848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com

Services

Orte

Ascona
Ascona
alle zeigen

Übernachten

Albergo Casa Berno
Albergo Casa Berno
Ascona
Hotel Ascona
Hotel Ascona
Ascona
Hotel-Restaurant Monte Verità (offen Apr-Okt)
Hotel-Restaurant Monte Verità (offen Apr-Okt)
Ascona
Seeherberge Casa Moscia
Seeherberge Casa Moscia
Ascona
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Giro Lungolago Ascona
Giro Lungolago Ascona
Route 653, Ascona–Ascona
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 2, Locarno–Cavergno
alle zeigen
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 1, Bellinzona–Locarno
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Cardada Bike