Veloland

Fotogalerie

Santuario_Madonna_del_Sasso_1.jpg
Santuario_Madonna_del_Sasso_2.jpg

Wandern in der Umgebung

Sentiero Verzasca
Sentiero Verzasca
Etappe 2, Lavertezzo–Locarno
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 2, Locarno–Cavergno
alle zeigen
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 1, Bellinzona–Locarno
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Cardada Bike
Orselina
Wallfahrtskirche Madonna del Sasso

Wallfahrtskirche Madonna del Sasso

Die schöne Wallfahrtskirche Madonna del Sasso wurde Anfang 2012 nach größeren Renovierungsarbeiten wieder eröffnet. Sie ist eine der wichtigsten der historischen und religiösen Sehenswürdigkeiten im Tessin und gleichzeitig ein beliebter Wallfahrtsort.
An der gleichen Stelle an der Bruder Bartolomeo d'Ivrea im Jahre 1480 die Jungfrau Maria erschien, wurde im Jahre 1487 eine kleine Kirche gebaut. In späteren Erweiterungen wurde auch ein Kloster hinzugefügt. Die Gewölbe der Kirche, aufgeteilt in ein Hauptschiff und zwei Seitenschiffe, sind mit einmaligen Fresken geschmückt. Das Augenmerk fällt jedoch hauptsächlich auf den Hauptaltar vom Jahre 1792 mit der Statue der Madonna del Sasso, einer Holzskulptur aus dem späten 15. Jahruhdert.

Das Heiligtum der Madonna del Sasso, auf einer Felsklippe oberhalb Locarno gelegen, bietet einen herrlichen Blick über die ganze Stadt, den Lago Maggiore und die gesamte Region. Das Museum neben der Wallfahrtskirche, das eine Sammlung von Votivtafeln enthält, ist regelmässig geöffnet.

Sehr schön ist auch die Via Crucis, der Weg der von Locarno zum Heiligtum führt, reich an Kapellen die typisch für die Heiligen Lombardischen Berge sind. Die Wallfahrtskirche ist leicht mit der Seilbahn erreichbar, die in der Nähe des SBB Bahnhofs von Locarno losfährt.
Die schöne Wallfahrtskirche Madonna del Sasso wurde Anfang 2012 nach größeren Renovierungsarbeiten wieder eröffnet. Sie ist eine der wichtigsten der historischen und religiösen Sehenswürdigkeiten im Tessin und gleichzeitig ein beliebter Wallfahrtsort.
An der gleichen Stelle an der Bruder Bartolomeo d'Ivrea im Jahre 1480 die Jungfrau Maria erschien, wurde im Jahre 1487 eine kleine Kirche gebaut. In späteren Erweiterungen wurde auch ein Kloster hinzugefügt. Die Gewölbe der Kirche, aufgeteilt in ein Hauptschiff und zwei Seitenschiffe, sind mit einmaligen Fresken geschmückt. Das Augenmerk fällt jedoch hauptsächlich auf den Hauptaltar vom Jahre 1792 mit der Statue der Madonna del Sasso, einer Holzskulptur aus dem späten 15. Jahruhdert.

Das Heiligtum der Madonna del Sasso, auf einer Felsklippe oberhalb Locarno gelegen, bietet einen herrlichen Blick über die ganze Stadt, den Lago Maggiore und die gesamte Region. Das Museum neben der Wallfahrtskirche, das eine Sammlung von Votivtafeln enthält, ist regelmässig geöffnet.

Sehr schön ist auch die Via Crucis, der Weg der von Locarno zum Heiligtum führt, reich an Kapellen die typisch für die Heiligen Lombardischen Berge sind. Die Wallfahrtskirche ist leicht mit der Seilbahn erreichbar, die in der Nähe des SBB Bahnhofs von Locarno losfährt.

Wallfahrtskirche Madonna del Sasso

Adresse

Ascona-Locarno Turismo
Piazza Stazione / Bahnhof SBB
6600 Locarno-Muralto
Tel. +41 (0)848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com

Services

Wandern in der Umgebung

Sentiero Verzasca
Sentiero Verzasca
Etappe 2, Lavertezzo–Locarno
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 2, Locarno–Cavergno
alle zeigen
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 1, Bellinzona–Locarno
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Cardada Bike