Veloland

Fotogalerie

Gotschna_Freeride_1
Gotschna_Freeride_2
Gotschna_Freeride_3
Gotschna_Freeride_4
Gotschna_Freeride_5

Wandern in der Umgebung

Walserweg
Walserweg
Etappe 18, Klosters–St. Antönien
alle zeigen
Walserweg
Walserweg
Etappe 17, Langwies–Klosters
alle zeigen
Prättigauer Höhenweg
Prättigauer Höhenweg
Etappe 4, St. Antönien–Klosters
alle zeigen
ViaValtellina
ViaValtellina
Etappe 3, Klosters (Schlappin)–Davos
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Prättigauer Route
Prättigauer Route
Route 21, Klosters–Sargans
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Swiss Bike Masters
Swiss Bike Masters
Panorama Ride
Panorama Ride
Durannapass–Strelapass
Alp Casanna
Parsenn
Alp Garfiun
Klosters-Serneus
691 Gotschna Freeride

691 Gotschna Freeride

Fast 6 km lang ist sie. 590 Höhenmeter runter geht sie. Über 200 Steilkurven, Sprünge und Wellen führt die Gotschna Freeride Strecke nach Klosters.
Die erste Bündner A-Line startet bei der Mittelstation auf dem Gotschnaboden in Klosters. Dort finden Fahrer ein Skillcenter, wo man sich einfahren und erste Tricks üben kann. Die Strecke verspricht Spass pur. Sie bietet zahlreiche Anlieger, Sprünge und über 800 m Northshore. Sie ist sowohl ideal für Anfänger als auch für Profis! Könner finden zusätzliche, herausfordernde Lines (schwarz oder rot markiert), während Anfänger auf der einfacheren Hauptpiste (blau markiert) weiter fahren. So können Fahrer verschiedener Erfahrungsgrade die Piste nutzen ohne einander in die Quere zu kommen.

50 Steilwandkurven locken, die ein Fahrer mit guter Technik ungebremst fahren kann. Über 30 Tables wurden aufgeschüttet. Die Strecke bietet erfahrenen Freeridern Kombinationen aus hohen Sprüngen, harten Wellen und sogar senkrechten Kurven. Die Gotschna Freeride Strecke besticht durch Fahrspass pur, durch das mässig steile Gelände (10 % Gefälle) von Gotschnaboden bis hinunter zur Talstation der Gotschnabahn. Unten angekommen bringt einem die Gotschnabahn in kürzester Zeit direkt zurück zum Start.

Länge: 5800 m / Höhendifferenz 590 m / 800 m Northshore / 50 Steilwandkurven / 30 Tables / blaue, rote und schwarze Lines.
Fast 6 km lang ist sie. 590 Höhenmeter runter geht sie. Über 200 Steilkurven, Sprünge und Wellen führt die Gotschna Freeride Strecke nach Klosters.
Die erste Bündner A-Line startet bei der Mittelstation auf dem Gotschnaboden in Klosters. Dort finden Fahrer ein Skillcenter, wo man sich einfahren und erste Tricks üben kann. Die Strecke verspricht Spass pur. Sie bietet zahlreiche Anlieger, Sprünge und über 800 m Northshore. Sie ist sowohl ideal für Anfänger als auch für Profis! Könner finden zusätzliche, herausfordernde Lines (schwarz oder rot markiert), während Anfänger auf der einfacheren Hauptpiste (blau markiert) weiter fahren. So können Fahrer verschiedener Erfahrungsgrade die Piste nutzen ohne einander in die Quere zu kommen.

50 Steilwandkurven locken, die ein Fahrer mit guter Technik ungebremst fahren kann. Über 30 Tables wurden aufgeschüttet. Die Strecke bietet erfahrenen Freeridern Kombinationen aus hohen Sprüngen, harten Wellen und sogar senkrechten Kurven. Die Gotschna Freeride Strecke besticht durch Fahrspass pur, durch das mässig steile Gelände (10 % Gefälle) von Gotschnaboden bis hinunter zur Talstation der Gotschnabahn. Unten angekommen bringt einem die Gotschnabahn in kürzester Zeit direkt zurück zum Start.

Länge: 5800 m / Höhendifferenz 590 m / 800 m Northshore / 50 Steilwandkurven / 30 Tables / blaue, rote und schwarze Lines.

691 Gotschna Freeride

Adresse

Destination Davos Klosters
Talstrasse 41
7270 Davos Platz
Tel. +41 (0)81 415 21 21
info@davos.ch
www.davos-klosters.ch

Services

Orte

Klosters
Klosters
alle zeigen

Übernachten

Adventure Hostel Klosters
Adventure Hostel Klosters
Klosters
Berghaus Erika
Berghaus Erika
Klosters Dorf
Fergenhütte SAC (unbewartet)
Fergenhütte SAC (unbewartet)
Klosters
Seetalhütte SAC
Seetalhütte SAC
Klosters
Silvrettahütte SAC
Silvrettahütte SAC
Klosters
Sport-Lodge Klosters
Sport-Lodge Klosters
Klosters
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Walserweg
Walserweg
Etappe 18, Klosters–St. Antönien
alle zeigen
Walserweg
Walserweg
Etappe 17, Langwies–Klosters
alle zeigen
Prättigauer Höhenweg
Prättigauer Höhenweg
Etappe 4, St. Antönien–Klosters
alle zeigen
ViaValtellina
ViaValtellina
Etappe 3, Klosters (Schlappin)–Davos
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Prättigauer Route
Prättigauer Route
Route 21, Klosters–Sargans
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Swiss Bike Masters
Swiss Bike Masters
Panorama Ride
Panorama Ride
Durannapass–Strelapass
Alp Casanna
Parsenn
Alp Garfiun