Veloland

Fotogalerie

SW Suonenmuseum 2
SW Suonenmuseum 1

Wandern in der Umgebung

Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 3, Sion–Venthône
alle zeigen
Grand Bisse d'Ayent
Grand Bisse d'Ayent
Route 213, Tseuzier, Barrage–Le Samarin–Forniri–Pertou–Arbaz, Etang-Long
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Châteaux de Sion et environs
Châteaux de Sion et environs
Route 140, Sion–St-Germain–Sion
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Wallis Panorama Bike
Wallis Panorama Bike
Crans-Montana Bike Marathon
Villages Bike
Ayent
Suonen-Museum

Suonen-Museum

Die Suonen, die Wasserleitungen aus den Bergen, waren einst die Lebensversicherung der Walliser Bauern. Das sind sie zum Teil auch heute noch. Und nicht nur das: Herrliche Wanderpfade führen entlang der idyllischen Suonen. Eine Touristenattraktion, der jetzt ein Museum gewidmet ist.
Im Herzen des Dörfchens Botyre, kann man die Geschichte der Walliser Suonen auf 270 m2 Ausstellungsfläche über Jahrhunderte verfolgen, das heisst von den Römern bis in die heutige Zeit. Auf 4 Etagen verteilt tritt der Besucher eine Reise in die Vergangenheit an.

Um die Wiesen und Felder zu bewässern, haben die Walliser Gebirgsbewohner das Wasser in den entfernten Gletscherbächen geholt. So wurden die sogenannten Suonen gebaut. Sie durchque-ren Schluchten, Klippen und Wälder. Manche haben einen unbekannten Ursprung, andere wurden im Mittelalter gebaut.

Einige sind veraltet, andere wurden beibehalten und sind bis heute immer noch in Gebrauch. Diese Suonen stellen den Einfallsreichtum und Eigensinn unserer Vorfahren unter Beweis und bieten für Wanderer herrliche Wege in idyllischer Landschaft.
Die Suonen, die Wasserleitungen aus den Bergen, waren einst die Lebensversicherung der Walliser Bauern. Das sind sie zum Teil auch heute noch. Und nicht nur das: Herrliche Wanderpfade führen entlang der idyllischen Suonen. Eine Touristenattraktion, der jetzt ein Museum gewidmet ist.
Im Herzen des Dörfchens Botyre, kann man die Geschichte der Walliser Suonen auf 270 m2 Ausstellungsfläche über Jahrhunderte verfolgen, das heisst von den Römern bis in die heutige Zeit. Auf 4 Etagen verteilt tritt der Besucher eine Reise in die Vergangenheit an.

Um die Wiesen und Felder zu bewässern, haben die Walliser Gebirgsbewohner das Wasser in den entfernten Gletscherbächen geholt. So wurden die sogenannten Suonen gebaut. Sie durchque-ren Schluchten, Klippen und Wälder. Manche haben einen unbekannten Ursprung, andere wurden im Mittelalter gebaut.

Einige sind veraltet, andere wurden beibehalten und sind bis heute immer noch in Gebrauch. Diese Suonen stellen den Einfallsreichtum und Eigensinn unserer Vorfahren unter Beweis und bieten für Wanderer herrliche Wege in idyllischer Landschaft.

Suonen-Museum

Adresse

Musée des Bisses
Maison Peinte
rue du Pissieu 1
1966 Botyre-Ayent
Tel. +41 (0)27 398 41 47
contact@musee-des-bisses.ch
www.musee-des-bisses.ch

Services

Orte

Anzère
Anzère
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 3, Sion–Venthône
alle zeigen
Grand Bisse d'Ayent
Grand Bisse d'Ayent
Route 213, Tseuzier, Barrage–Le Samarin–Forniri–Pertou–Arbaz, Etang-Long
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Châteaux de Sion et environs
Châteaux de Sion et environs
Route 140, Sion–St-Germain–Sion
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Wallis Panorama Bike
Wallis Panorama Bike
Crans-Montana Bike Marathon
Villages Bike