Veloland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

ViaFrancigena
ViaFrancigena
Etappe 3, Orbe–Cossonay
alle zeigen
Sentier du patrimoine de Romainmôtier
Sentier du patrimoine de Romainmôtier
Route 124, Romainmôtier–Romainmôtier
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 4, Yverdon-les-Bains–Bière
alle zeigen
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Route 487, Orbe–Grandson
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Dent de Vaulion Bike
Romainmôtier-Envy
Abteikirche von Romainmôtier

Abteikirche von Romainmôtier

Die reizende mittelalterliche Ortschaft Romainmôtier liegt im Nozon-Tal in einer Region, die viele malerische Spaziergänge verspricht; alle führen den Wanderer zu der wie ein Schmuckstück im Grünen prangenden, mehr als 1000-jährigen Abteikirche.
Die erste Kirche wurde im Jahr 450 vom hl. Romanus gegründet und im Jahr 630 von den Mönchen von Luxeuil erneuert. Beim Anblick der rötlichen Steine dieses historischen Bauwerks fühlt sich der Besucher ins 11. Jahrhundert zurückversetzt, in die Zeit, als die Mönche von Cluny die dritte Kirche erbauten – nach dem Vorbild derjenigen von Cluny. Dieses Juwel der romanischen Baukunst wurde über die Jahrhunderte mehrmals verändert.

Der Innenraum der Abteikirche birgt prachtvolle Wandmalereien aus dem frühen 14. Jahrhundert. Der Ambo (Brüstung mit Lesepult) aus dem 8. Jahrhundert ist der einzige Überrest aus der zweiten Kirche. Der Ort zeugt von 1500 Jahren Geschichte und bietet das ganze Jahr über Momente der Besinnung und Konzerte sakraler Musik. Das Haus des Priors aus dem 13. Jahrhundert gehört zu den legendären Klosterbauten. Hier wurden einst vornehme Gäste des Priors empfangen. Mehrere Säle zeugen von dieser bedeutsamen Vergangenheit.
Die reizende mittelalterliche Ortschaft Romainmôtier liegt im Nozon-Tal in einer Region, die viele malerische Spaziergänge verspricht; alle führen den Wanderer zu der wie ein Schmuckstück im Grünen prangenden, mehr als 1000-jährigen Abteikirche.
Die erste Kirche wurde im Jahr 450 vom hl. Romanus gegründet und im Jahr 630 von den Mönchen von Luxeuil erneuert. Beim Anblick der rötlichen Steine dieses historischen Bauwerks fühlt sich der Besucher ins 11. Jahrhundert zurückversetzt, in die Zeit, als die Mönche von Cluny die dritte Kirche erbauten – nach dem Vorbild derjenigen von Cluny. Dieses Juwel der romanischen Baukunst wurde über die Jahrhunderte mehrmals verändert.

Der Innenraum der Abteikirche birgt prachtvolle Wandmalereien aus dem frühen 14. Jahrhundert. Der Ambo (Brüstung mit Lesepult) aus dem 8. Jahrhundert ist der einzige Überrest aus der zweiten Kirche. Der Ort zeugt von 1500 Jahren Geschichte und bietet das ganze Jahr über Momente der Besinnung und Konzerte sakraler Musik. Das Haus des Priors aus dem 13. Jahrhundert gehört zu den legendären Klosterbauten. Hier wurden einst vornehme Gäste des Priors empfangen. Mehrere Säle zeugen von dieser bedeutsamen Vergangenheit.

Abteikirche von Romainmôtier

Adresse

Office du tourisme de Romainmôtier
c/o La Porterie
Rue du Bourg 9
1323 Romainmôtier
Tel. +41 (0)24 453 38 28
tourisme@romainmotier.ch
www.romainmotier-tourisme.ch

Services

Orte

Romainmôtier
Romainmôtier
alle zeigen

Übernachten

Maison Junod
Maison Junod
Romainmôtier
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

ViaFrancigena
ViaFrancigena
Etappe 3, Orbe–Cossonay
alle zeigen
Sentier du patrimoine de Romainmôtier
Sentier du patrimoine de Romainmôtier
Route 124, Romainmôtier–Romainmôtier
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 4, Yverdon-les-Bains–Bière
alle zeigen
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Route 487, Orbe–Grandson
alle zeigen

Biken in der Umgebung

Dent de Vaulion Bike