Veloland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Thurweg
Thurweg
Etappe 7, Frauenfeld–Andelfingen
alle zeigen
Nussbaumen–Kartause Ittingen Weg
Nussbaumen–Kartause Ittingen Weg
Route 918, Nussbaumen–Kartause Ittingen
alle zeigen
Thurgauer Rebenweg
Thurgauer Rebenweg
Route 910, Oberneunforn–Frauenfeld
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Studenland-Töss-Römer-Route
Studenland-Töss-Römer-Route
Etappe 2, Bülach–Steckborn
alle zeigen
Ostschweizer Wein-Route
Ostschweizer Wein-Route
Etappe 1, Schaffhausen–Weinfelden
alle zeigen
Geo-Route
Geo-Route
Etappe 2, Weinfelden–Schaffhausen
alle zeigen
Thur-Route
Thur-Route
Etappe 1, Andelfingen (Ellikon a.R.)–Bischofszell
alle zeigen
Kartäuser-Fürstenland-Route
Kartäuser-Fürstenland-Route
Etappe 1, Stein am Rhein–Wil SG
alle zeigen
Seerücken-Route
Seerücken-Route
Etappe 1, Schaffhausen–Kreuzlingen (Siegershausen)
alle zeigen
Huggenberger-Route
Huggenberger-Route
Route 921, Frauenfeld–Balterswil
alle zeigen
Warth-Weiningen
Kartause Ittingen

Kartause Ittingen

In der Kartause Ittingen finden sich: Seminarzentrum, Hotel, Restaurant, Gutsbetrieb, Wohnheim und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung, Kunstmuseum des Kantons Thurgau, Ittinger Museum, tecum, Bildungs- und Begegnungszentrum der evang. Kirche.
Die Kartause Ittingen – ein Ort mit über 800 Jahren Geschichte. Das ehemalige Kloster der Kartäuser ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler im Thurgau (Bodenseeregion). Die Kartause Ittingen beherbergt heute ein international bekanntes Schulungs- und Seminarzentrum und eine hervorragende Gastronomie mit vielseitigem Bankett und Festräume für viele Anlässe. Ebenso befindet sich dort ein Gutsbetrieb mit eigener Käserei und Weinbau, eine Gärtnerei und ein Werkbetrieb für psychisch und geistig behinderte Menschen. Das Kunstmuseum des Kantons Thurgau, das Ittinger Museum und das tecum (evangelisches Begegnungs- und Bildungszentrum), finden Sie ebenfalls in der Kartause.

Die Kartause Ittingen liegt in der Gemeinde Warth nahe Frauenfeld und wurde 1983 vollständig renoviert. Das Kulturzentrum ist eine Begegnungsstätte für Menschen aller Kulturen, Nationen und Religionen. Durch eine verantwortungsbewusste Haltung und einem ausgeprägten kulturellen Bewusstsein wird besonderer Wert auf die Pflege von Seele und Geist, Gastfreundschaft, Fürsorge, Bildung und Begegnung, Besinnung, Spiritualität und Naturverbundenheit gelegt. Beeindruckend ist der respektvolle Umgang mit dem Leben. Entwicklung und Forschung sind hier keine Machtinstrumente, sondern echtes Interesse an unserem Dasein. Wer mehr über die Kartäuser erfahren möchte, empfehlen wir den Film "Die grosse Stille", der in fast 3 Stunden kommentarlos das Leben der Mönche in der "Grande Chartreuse" bei Grenoble erlebbar macht.
In der Kartause Ittingen finden sich: Seminarzentrum, Hotel, Restaurant, Gutsbetrieb, Wohnheim und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung, Kunstmuseum des Kantons Thurgau, Ittinger Museum, tecum, Bildungs- und Begegnungszentrum der evang. Kirche.
Die Kartause Ittingen – ein Ort mit über 800 Jahren Geschichte. Das ehemalige Kloster der Kartäuser ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler im Thurgau (Bodenseeregion). Die Kartause Ittingen beherbergt heute ein international bekanntes Schulungs- und Seminarzentrum und eine hervorragende Gastronomie mit vielseitigem Bankett und Festräume für viele Anlässe. Ebenso befindet sich dort ein Gutsbetrieb mit eigener Käserei und Weinbau, eine Gärtnerei und ein Werkbetrieb für psychisch und geistig behinderte Menschen. Das Kunstmuseum des Kantons Thurgau, das Ittinger Museum und das tecum (evangelisches Begegnungs- und Bildungszentrum), finden Sie ebenfalls in der Kartause.

Die Kartause Ittingen liegt in der Gemeinde Warth nahe Frauenfeld und wurde 1983 vollständig renoviert. Das Kulturzentrum ist eine Begegnungsstätte für Menschen aller Kulturen, Nationen und Religionen. Durch eine verantwortungsbewusste Haltung und einem ausgeprägten kulturellen Bewusstsein wird besonderer Wert auf die Pflege von Seele und Geist, Gastfreundschaft, Fürsorge, Bildung und Begegnung, Besinnung, Spiritualität und Naturverbundenheit gelegt. Beeindruckend ist der respektvolle Umgang mit dem Leben. Entwicklung und Forschung sind hier keine Machtinstrumente, sondern echtes Interesse an unserem Dasein. Wer mehr über die Kartäuser erfahren möchte, empfehlen wir den Film "Die grosse Stille", der in fast 3 Stunden kommentarlos das Leben der Mönche in der "Grande Chartreuse" bei Grenoble erlebbar macht.

Kartause Ittingen

Adresse

Thurgau Tourismus
Egelmoosstrasse 1
8580 Amriswil
Tel. +41 (0)71 414 11 44
info@thurgau-bodensee.ch
www.thurgau-bodensee.ch

Services

Übernachten

Kartause Ittingen Hotel
Kartause Ittingen Hotel
Warth
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Thurweg
Thurweg
Etappe 7, Frauenfeld–Andelfingen
alle zeigen
Nussbaumen–Kartause Ittingen Weg
Nussbaumen–Kartause Ittingen Weg
Route 918, Nussbaumen–Kartause Ittingen
alle zeigen
Thurgauer Rebenweg
Thurgauer Rebenweg
Route 910, Oberneunforn–Frauenfeld
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Studenland-Töss-Römer-Route
Studenland-Töss-Römer-Route
Etappe 2, Bülach–Steckborn
alle zeigen
Ostschweizer Wein-Route
Ostschweizer Wein-Route
Etappe 1, Schaffhausen–Weinfelden
alle zeigen
Geo-Route
Geo-Route
Etappe 2, Weinfelden–Schaffhausen
alle zeigen
Thur-Route
Thur-Route
Etappe 1, Andelfingen (Ellikon a.R.)–Bischofszell
alle zeigen
Kartäuser-Fürstenland-Route
Kartäuser-Fürstenland-Route
Etappe 1, Stein am Rhein–Wil SG
alle zeigen
Seerücken-Route
Seerücken-Route
Etappe 1, Schaffhausen–Kreuzlingen (Siegershausen)
alle zeigen
Huggenberger-Route
Huggenberger-Route
Route 921, Frauenfeld–Balterswil
alle zeigen