Email share button

Veloland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 4, Rapperswil (SG)–Einsiedeln
alle zeigen
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 3, Wattwil–Rapperswil (SG)
alle zeigen
Züri Oberland-Höhenweg
Züri Oberland-Höhenweg
Etappe 4, Chrüzegg–Rapperswil
alle zeigen
Zürichsee-Rundweg
Zürichsee-Rundweg
Etappe 6, Schmerikon–Rapperswil
alle zeigen
Zürichsee-Rundweg
Zürichsee-Rundweg
Etappe 7, Rapperswil–Stäfa
alle zeigen
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 23, Fischingen–Rapperswil (SG)
alle zeigen
Obersee-Uferweg
Obersee-Uferweg
Route 973, Rapperswil SG–Schmerikon
alle zeigen
Holzbrücke Seedamm-Weg
Holzbrücke Seedamm-Weg
Route 849, Pfäffikon SZ–Rapperswil SG
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Seen-Route
Seen-Route
Etappe 8, Einsiedeln–Niederurnen
alle zeigen
Glatt-Route
Glatt-Route
Etappe 2, Zürich (Schwamendingen)–Rapperswil
alle zeigen
Töss–Jona-Route
Töss–Jona-Route
Etappe 2, Turbenthal–Rapperswil
alle zeigen
Goldküste–Limmat
Goldküste–Limmat
Etappe 1, Rapperswil–Zürich
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 9, Einsiedeln–Rapperswil
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 10, Rapperswil–Wattwil
alle zeigen
Rhein–Hirzel–Linth
Rhein–Hirzel–Linth
Etappe 3, Pfäffikon SZ–Niederurnen (Ziegelbrücke)
alle zeigen
Rapperswil-Jona
Schloss Rapperswil

Schloss Rapperswil

Rapperswil, die Riviera am oberen Zürichsee wartet mit südländischem Charme auf die Besucher. Die kleinen Gässchen in der mittelalterlichen Altstadt laden zum Shopping ein. Auf dem Schlosshügel thront das Schloss mit dem Polenmuseum.
Vom Schlosshügel hat man eine bestechende Aussicht über die Stadt und den See. Den Namen Rosenstadt verdient sich Rapperswil aufgrund der über 16'000 Rosen, welche von Mai bis Oktober in den Rosengärten beim Kapuzinerkloster und auf der Schanz blühen. Letzterer ist ein Blindenrosengarten mit speziellen Duftrosen. Ihre Namen sind in Brailleschrift auf Hinweistafeln festgehalten.

Das 1975 geschaffene Polenmuseum im Schloss Rapperswil ist das Werk polnischer Emigranten und ihrer Schweizer Freunde. Bis heute ist es eine Institution des "Vereins der Freunde des Polenmuseums", ohne feste Angestellte und ohne Subventionen der öffentlichen Hand. Nach der politischen Wende in Polen 1989 nahm das Museum die Zusammenarbeit mit führenden Museen und Bibliotheken in Polen auf.

Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Geschichte der vielseitigen schweizerisch-polnischen Beziehungen. Sie berichtet über bekannte polnische Persönlichkeiten wie Nobelpreisträgerin Maria Curie-Sklodowska, Komponist, Pianist und Staatsmann Ignacy Jan Paderewski, usw. Beeindruckend ist auch das mittelalterliche Gemäuer, der Wehrgang und die herrliche Aussicht vom grossen Schlossturm.
Rapperswil, die Riviera am oberen Zürichsee wartet mit südländischem Charme auf die Besucher. Die kleinen Gässchen in der mittelalterlichen Altstadt laden zum Shopping ein. Auf dem Schlosshügel thront das Schloss mit dem Polenmuseum.
Vom Schlosshügel hat man eine bestechende Aussicht über die Stadt und den See. Den Namen Rosenstadt verdient sich Rapperswil aufgrund der über 16'000 Rosen, welche von Mai bis Oktober in den Rosengärten beim Kapuzinerkloster und auf der Schanz blühen. Letzterer ist ein Blindenrosengarten mit speziellen Duftrosen. Ihre Namen sind in Brailleschrift auf Hinweistafeln festgehalten.

Das 1975 geschaffene Polenmuseum im Schloss Rapperswil ist das Werk polnischer Emigranten und ihrer Schweizer Freunde. Bis heute ist es eine Institution des "Vereins der Freunde des Polenmuseums", ohne feste Angestellte und ohne Subventionen der öffentlichen Hand. Nach der politischen Wende in Polen 1989 nahm das Museum die Zusammenarbeit mit führenden Museen und Bibliotheken in Polen auf.

Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Geschichte der vielseitigen schweizerisch-polnischen Beziehungen. Sie berichtet über bekannte polnische Persönlichkeiten wie Nobelpreisträgerin Maria Curie-Sklodowska, Komponist, Pianist und Staatsmann Ignacy Jan Paderewski, usw. Beeindruckend ist auch das mittelalterliche Gemäuer, der Wehrgang und die herrliche Aussicht vom grossen Schlossturm.

Schloss Rapperswil

Adresse

Tourist Information
Fischmarktplatz 1
8640 Rapperswil
Tel. +41 (0)55 220 57 57
info@vvrj.ch
www.vvrj.ch

Services

Orte

Rapperswil-Jona
Rapperswil-Jona
alle zeigen

Übernachten

Hotel Jakob
Hotel Jakob
Rapperswil
Jugendherberge Rapperswil-Jona
Jugendherberge Rapperswil-Jona
Jona
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 4, Rapperswil (SG)–Einsiedeln
alle zeigen
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 3, Wattwil–Rapperswil (SG)
alle zeigen
Züri Oberland-Höhenweg
Züri Oberland-Höhenweg
Etappe 4, Chrüzegg–Rapperswil
alle zeigen
Zürichsee-Rundweg
Zürichsee-Rundweg
Etappe 6, Schmerikon–Rapperswil
alle zeigen
Zürichsee-Rundweg
Zürichsee-Rundweg
Etappe 7, Rapperswil–Stäfa
alle zeigen
ViaJacobi
ViaJacobi
Etappe 23, Fischingen–Rapperswil (SG)
alle zeigen
Obersee-Uferweg
Obersee-Uferweg
Route 973, Rapperswil SG–Schmerikon
alle zeigen
Holzbrücke Seedamm-Weg
Holzbrücke Seedamm-Weg
Route 849, Pfäffikon SZ–Rapperswil SG
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Seen-Route
Seen-Route
Etappe 8, Einsiedeln–Niederurnen
alle zeigen
Glatt-Route
Glatt-Route
Etappe 2, Zürich (Schwamendingen)–Rapperswil
alle zeigen
Töss–Jona-Route
Töss–Jona-Route
Etappe 2, Turbenthal–Rapperswil
alle zeigen
Goldküste–Limmat
Goldküste–Limmat
Etappe 1, Rapperswil–Zürich
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 9, Einsiedeln–Rapperswil
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 10, Rapperswil–Wattwil
alle zeigen
Rhein–Hirzel–Linth
Rhein–Hirzel–Linth
Etappe 3, Pfäffikon SZ–Niederurnen (Ziegelbrücke)
alle zeigen