Veloland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

ViaFrancigena
ViaFrancigena
Etappe 2, Ste-Croix–Orbe
alle zeigen
ViaFrancigena
ViaFrancigena
Etappe 3, Orbe–Cossonay
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 7, Yverdon–Lausanne
alle zeigen
Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 4, Yverdon-les-Bains–Bière
alle zeigen
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Route 487, Orbe–Grandson
alle zeigen
Orbe
Mosaïques romaines d’Orbe-Boscéaz

Mosaïques romaines d’Orbe-Boscéaz

Das schönste Ensemble römischer Mosaiken nördlich der Alpen wurde in der Nähe von Orbe, in Boscéaz, ausgegraben. Diese einzigen Überreste einer prachtvollen Villa besitzen figurative und geometrische Darstellungen.
Vier Pavillons schützen in Boscéaz, in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Orbe in der Region Yverdon-les-Bains, die reichhaltigsten römischen Mosaiken der Schweiz. Sie wurden Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckt und bedeckten die Fussböden in 8 von insgesamt 100 Räumen einer riesigen, luxuriösen gallorömischen Villa, die um 160 n. Chr. erbaut worden war. Von der während der Völkerwanderung zerstörten und im Mittelalter als Steinbruch genutzten Villa ist keinerlei Oberbau erhalten.

Eine Ausstellung gibt dem Besucher alle notwendigen Informationen im Zusammenhang mit diesen Entdeckungen, dem Bau, den Wandmalereien, der Lebensweise der Bewohner und dem benachbarten Mithräum. Ein Film zeigt die Arbeit der Archäologen und Bilder der Villa in ihrer Glanzzeit.
Das schönste Ensemble römischer Mosaiken nördlich der Alpen wurde in der Nähe von Orbe, in Boscéaz, ausgegraben. Diese einzigen Überreste einer prachtvollen Villa besitzen figurative und geometrische Darstellungen.
Vier Pavillons schützen in Boscéaz, in der Nähe des mittelalterlichen Städtchens Orbe in der Region Yverdon-les-Bains, die reichhaltigsten römischen Mosaiken der Schweiz. Sie wurden Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckt und bedeckten die Fussböden in 8 von insgesamt 100 Räumen einer riesigen, luxuriösen gallorömischen Villa, die um 160 n. Chr. erbaut worden war. Von der während der Völkerwanderung zerstörten und im Mittelalter als Steinbruch genutzten Villa ist keinerlei Oberbau erhalten.

Eine Ausstellung gibt dem Besucher alle notwendigen Informationen im Zusammenhang mit diesen Entdeckungen, dem Bau, den Wandmalereien, der Lebensweise der Bewohner und dem benachbarten Mithräum. Ein Film zeigt die Arbeit der Archäologen und Bilder der Villa in ihrer Glanzzeit.

Mosaïques romaines d’Orbe-Boscéaz

Adresse

Office du Tourisme d'Orbe
Grand-Rue 1
1350 Orbe
Tel. +41 (0)24 442 92 37
tourisme@orbe.ch
www.orbe-tourisme.ch

Services

Übernachten

Hotel et Restaurant des Mosaïques
Hotel et Restaurant des Mosaïques
Orbe
Hôtel Restaurant Au Chasseur
Hôtel Restaurant Au Chasseur
Orbe
TCS Camping Orbe
TCS Camping Orbe
Orbe
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

ViaFrancigena
ViaFrancigena
Etappe 2, Ste-Croix–Orbe
alle zeigen
ViaFrancigena
ViaFrancigena
Etappe 3, Orbe–Cossonay
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 7, Yverdon–Lausanne
alle zeigen
Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 4, Yverdon-les-Bains–Bière
alle zeigen
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Boucle de la Plaine de l'Orbe
Route 487, Orbe–Grandson
alle zeigen