false

Veloland

Fotogalerie

Wandern in

Amriswil
Thurgauer Panoramaweg
Thurgauer Panoramaweg
Etappe 1, Amriswil–Bischofszell
alle zeigen

Velofahren in

Amriswil
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 1, Romanshorn–Wil (SG)
alle zeigen
Geo-Route
Geo-Route
Etappe 1, Rorschach–Weinfelden
alle zeigen
Seerücken-Route
Seerücken-Route
Etappe 2, Kreuzlingen (Siegershausen)–Arbon
alle zeigen
Thurgauer Panorama-Route
Thurgauer Panorama-Route
Route 47, Romanshorn–Wil SG
alle zeigen
Konzil Radweg
Konzil Radweg
Route 55, St. Gallen–Kreuzlingen
alle zeigen

Skaten in

Amriswil
Mittelland Skate
Mittelland Skate
Etappe 1, Romanshorn–Weinfelden
alle zeigen
Amriswil
Amriswil

Amriswil

Amriswil im Thurgau in der Nähe des Bodensees ist ein Verkehrsknotenpunkt. Die Strassen von Romanshorn, Arbon, St. Gallen, Kreuzlingen, Bischofszell und Weinfelden treffen hier zusammen. In der Nähe liegt das Wasserschloss Hagenwil.
Vermutlich existierte bereits zu römischen Zeiten eine Römerstrasse, die von Vitudurum (Winterthur) über Amriswil nach Arbor Felix (Arbon) verlief. Hinter dem Seerücken «versteckt», liegt Amriswil im welligen «Hinterland» des Bodensees. Seine verkehrsgünstige Lage macht Amriswil auch heute zum Etappenort von Wanderungen und Radtouren.

Kleinere Sehenswürdigkeiten sind die grosse reformierte Kirche im neugotischen Stil, die mit 75m den höchsten Kirchturm im Kanton Thurgau besitzt, das erste Schulmuseum der Schweiz und das Ortsmuseum im alten Pfarrhaus mit einer historischen Schuhmacherwerkstatt. Mit dem Pentorama besitzt Amriswil einen architektonisch innovativen neuen Stadtsaal.

Das Bohlenständerhaus ist eines der ganz wenigen erhaltenen Exemplare dieser typischen Bauform des 16. Jahrhunderts im Thurgau. Es beherbergt ein kleines Wohnmuseum, welches die bäuerliche Lebensweise zur Zeit der Selbstversorgung um 1920 dokumentiert.

Auf dem Gebiet der Gemeinden Amriswil, Muolen und Zihlschlacht-Sitterdorf liegt eingebettet in eine weite Hochebene die stille Riedlandschaft des Naturschutzgebietes Hudelmoos. Ein Rundgang lohnt sich wegen der Pflanzen- und Tiervielfalt.

Im südlichen Nachbardorf Hagenwil steht mit dem Schloss Hagenwil das einzige noch bestehende Wasserschloss der Ostschweiz, heute ein Restaurant. Der Schlossweiher umspült das Gemäuer, dessen früheste Teile gegen 1000 Jahre alt sind und das lange als Erholungsort für die Mönche des Klosters St. Gallen dienten.

Highlights

  • Wasserschloss Hagenwil - einziges noch bestehendes Wasserschloss der Ostschweiz, heute ein Restaurant.
Amriswil im Thurgau in der Nähe des Bodensees ist ein Verkehrsknotenpunkt. Die Strassen von Romanshorn, Arbon, St. Gallen, Kreuzlingen, Bischofszell und Weinfelden treffen hier zusammen. In der Nähe liegt das Wasserschloss Hagenwil.
Vermutlich existierte bereits zu römischen Zeiten eine Römerstrasse, die von Vitudurum (Winterthur) über Amriswil nach Arbor Felix (Arbon) verlief. Hinter dem Seerücken «versteckt», liegt Amriswil im welligen «Hinterland» des Bodensees. Seine verkehrsgünstige Lage macht Amriswil auch heute zum Etappenort von Wanderungen und Radtouren.

Kleinere Sehenswürdigkeiten sind die grosse reformierte Kirche im neugotischen Stil, die mit 75m den höchsten Kirchturm im Kanton Thurgau besitzt, das erste Schulmuseum der Schweiz und das Ortsmuseum im alten Pfarrhaus mit einer historischen Schuhmacherwerkstatt. Mit dem Pentorama besitzt Amriswil einen architektonisch innovativen neuen Stadtsaal.

Das Bohlenständerhaus ist eines der ganz wenigen erhaltenen Exemplare dieser typischen Bauform des 16. Jahrhunderts im Thurgau. Es beherbergt ein kleines Wohnmuseum, welches die bäuerliche Lebensweise zur Zeit der Selbstversorgung um 1920 dokumentiert.

Auf dem Gebiet der Gemeinden Amriswil, Muolen und Zihlschlacht-Sitterdorf liegt eingebettet in eine weite Hochebene die stille Riedlandschaft des Naturschutzgebietes Hudelmoos. Ein Rundgang lohnt sich wegen der Pflanzen- und Tiervielfalt.

Im südlichen Nachbardorf Hagenwil steht mit dem Schloss Hagenwil das einzige noch bestehende Wasserschloss der Ostschweiz, heute ein Restaurant. Der Schlossweiher umspült das Gemäuer, dessen früheste Teile gegen 1000 Jahre alt sind und das lange als Erholungsort für die Mönche des Klosters St. Gallen dienten.

Highlights

  • Wasserschloss Hagenwil - einziges noch bestehendes Wasserschloss der Ostschweiz, heute ein Restaurant.

Anreise und Rückreise Amriswil

Adresse

Thurgau Tourismus
Egelmoosstrasse 1
Postfach 1123
8580 Amriswil
Tel. +41 (0)71 414 11 44
Fax. +41 (0)71 414 11 45
info@thurgau-bodensee.ch
www.thurgau-bodensee.ch

Services

Sehenswürdigkeiten

Wasserschloss Hagenwil
Wasserschloss Hagenwil
alle zeigen

Wandern in

Amriswil
Thurgauer Panoramaweg
Thurgauer Panoramaweg
Etappe 1, Amriswil–Bischofszell
alle zeigen

Velofahren in

Amriswil
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 1, Romanshorn–Wil (SG)
alle zeigen
Geo-Route
Geo-Route
Etappe 1, Rorschach–Weinfelden
alle zeigen
Seerücken-Route
Seerücken-Route
Etappe 2, Kreuzlingen (Siegershausen)–Arbon
alle zeigen
Thurgauer Panorama-Route
Thurgauer Panorama-Route
Route 47, Romanshorn–Wil SG
alle zeigen
Konzil Radweg
Konzil Radweg
Route 55, St. Gallen–Kreuzlingen
alle zeigen

Skaten in

Amriswil
Mittelland Skate
Mittelland Skate
Etappe 1, Romanshorn–Weinfelden
alle zeigen