Email share button
false

Veloland

Fotogalerie

Wandern in

Unterägeri
Alpenpanorama-Weg
Alpenpanorama-Weg
Etappe 9, Einsiedeln–Unterägeri
alle zeigen
Alpenpanorama-Weg
Alpenpanorama-Weg
Etappe 10, Unterägeri–Zug
alle zeigen
Unterägeri-Weg
Unterägeri-Weg
Route 857, Unterägeri–Unterägeri
alle zeigen

Velofahren in

Unterägeri
Seen-Route
Seen-Route
Etappe 7, Zug–Einsiedeln
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 8, Zug–Einsiedeln
alle zeigen

Biken in

Unterägeri
Zürich–Einsiedeln Bike
Unterägeri
Unterägeri

Unterägeri

Unterägeri liegt am westlichen Ende des Ägerisees (Seespiegel 724 m ü.M.) am Lauf der Lorze südöstlich der Stadt Zug. Der alte Dorfkern liegt etwas entfernt vom Seeufer am Fuss des Wilerbergs, an der alten Strasse von Zug nach Schwyz.
Im 19. Jahrhundert begann in Unterägeri die Industrialisierung, welche die Wasserkraft der Lorze nutzte (z.B. für Spinnereien). Mit der Industrialisierung stieg die Bevölkerungszahl stark an. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Unterägeri zum Kurort. Und in den letzten Jahrzehnten wurde der Ort zum Wohngebiet einer grossteils in den nahen Agglomerationen arbeitenden Menschen.

Wesentlich früher, genau am 15. November 1315 wurde die Gegend um den Ägerisee zum geschichtlich wichtigen Schauplatz: Habsburgische Truppen zogen von Zug aus das Ägerital hinauf gegen die Eidgenossen. Bei Morgarten am Ägerisee kam es schliesslich zur Schlacht, die mit einer vernichtenden Niederlage der Habsburger endete.

Freizeitangebot Nummer eins ist der Ägerisee und die ihn umgebende Landschaft. Eingebettet in die hügelige Moränen-Landschaft bietet die Gegend ein breites Wander-, Biking- und Wassersportangebot. Schiffe fahren über den ruhigen See, Fischrestaurants servieren den einheimischen Rötel, Wanderer und Biker durchstreifen die Voralpenlandschaft mit Wildspitz und Zugerberg. Viel Abwechslung bietet das ausgedehnte Wegnetz durchs Ägerital, so z.B. der leichte Seerundweg, der zu Fuss (z.B. Nordic Walking) oder auf dem Fahrrad zu meistern ist.

Anspruchsvoller, dafür umso aussichtsreicher ist die Wander- oder Biketour auf den Wildspitz (1580 mü.M.), Hausberg des Ägeritals und höchster Berg im Kanton Zug. Eine weitere Wanderung oder Biketour führt von Unterägeri durchs schattige Lorzentobel Richtung Zug. Die für heisse Sommertage geeignete Route führt auch zu den Höllgrotten, die reichhaltig mit Tropfsteinformationen ausgeschmückt sind.

Der Skilift Nollen fünf Minuten vom Dorfkern Unterägeri bietet Winterspass für die ganze Familie. Der Kinderlift ist ideal für die ersten Versuche auf den Skis oder dem Snowboard. Drei Loipen stehen den Langläufern zur Wahl.

Highlights

  • Ägerisee - Freizeitangebot Nummer eins im Ägerital mit Wassersport, Kursschiffen und einem breiten Freizeitangebot an den umliegenden Ufern.
  • Lorzentobel und Höllgrotten - tiefe, wildromantische Schlucht und eindrückliche Tropfsteinhöhle zwischen Unterägeri und Zug.
  • Schlacht am Morgarten - an den Sieg der Eidgenossen von 1315 erinnern bei Oberägeri ein Denkmal und eine kleine Kapelle.
Unterägeri liegt am westlichen Ende des Ägerisees (Seespiegel 724 m ü.M.) am Lauf der Lorze südöstlich der Stadt Zug. Der alte Dorfkern liegt etwas entfernt vom Seeufer am Fuss des Wilerbergs, an der alten Strasse von Zug nach Schwyz.
Im 19. Jahrhundert begann in Unterägeri die Industrialisierung, welche die Wasserkraft der Lorze nutzte (z.B. für Spinnereien). Mit der Industrialisierung stieg die Bevölkerungszahl stark an. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Unterägeri zum Kurort. Und in den letzten Jahrzehnten wurde der Ort zum Wohngebiet einer grossteils in den nahen Agglomerationen arbeitenden Menschen.

Wesentlich früher, genau am 15. November 1315 wurde die Gegend um den Ägerisee zum geschichtlich wichtigen Schauplatz: Habsburgische Truppen zogen von Zug aus das Ägerital hinauf gegen die Eidgenossen. Bei Morgarten am Ägerisee kam es schliesslich zur Schlacht, die mit einer vernichtenden Niederlage der Habsburger endete.

Freizeitangebot Nummer eins ist der Ägerisee und die ihn umgebende Landschaft. Eingebettet in die hügelige Moränen-Landschaft bietet die Gegend ein breites Wander-, Biking- und Wassersportangebot. Schiffe fahren über den ruhigen See, Fischrestaurants servieren den einheimischen Rötel, Wanderer und Biker durchstreifen die Voralpenlandschaft mit Wildspitz und Zugerberg. Viel Abwechslung bietet das ausgedehnte Wegnetz durchs Ägerital, so z.B. der leichte Seerundweg, der zu Fuss (z.B. Nordic Walking) oder auf dem Fahrrad zu meistern ist.

Anspruchsvoller, dafür umso aussichtsreicher ist die Wander- oder Biketour auf den Wildspitz (1580 mü.M.), Hausberg des Ägeritals und höchster Berg im Kanton Zug. Eine weitere Wanderung oder Biketour führt von Unterägeri durchs schattige Lorzentobel Richtung Zug. Die für heisse Sommertage geeignete Route führt auch zu den Höllgrotten, die reichhaltig mit Tropfsteinformationen ausgeschmückt sind.

Der Skilift Nollen fünf Minuten vom Dorfkern Unterägeri bietet Winterspass für die ganze Familie. Der Kinderlift ist ideal für die ersten Versuche auf den Skis oder dem Snowboard. Drei Loipen stehen den Langläufern zur Wahl.

Highlights

  • Ägerisee - Freizeitangebot Nummer eins im Ägerital mit Wassersport, Kursschiffen und einem breiten Freizeitangebot an den umliegenden Ufern.
  • Lorzentobel und Höllgrotten - tiefe, wildromantische Schlucht und eindrückliche Tropfsteinhöhle zwischen Unterägeri und Zug.
  • Schlacht am Morgarten - an den Sieg der Eidgenossen von 1315 erinnern bei Oberägeri ein Denkmal und eine kleine Kapelle.

Anreise und Rückreise Unterägeri

Adresse

Ägerital Tourismus
Zugerbergstrasse 7
Postfach 225
6314 Unterägeri
Tel. +41 (0)41 723 68 00
tourism@zug.ch
www.aegerital-sattel.ch

Services

Übernachten

Hinterwiden-Hof
Hinterwiden-Hof
Oberägeri
alle zeigen

Wandern in

Unterägeri
Alpenpanorama-Weg
Alpenpanorama-Weg
Etappe 9, Einsiedeln–Unterägeri
alle zeigen
Alpenpanorama-Weg
Alpenpanorama-Weg
Etappe 10, Unterägeri–Zug
alle zeigen
Unterägeri-Weg
Unterägeri-Weg
Route 857, Unterägeri–Unterägeri
alle zeigen

Velofahren in

Unterägeri
Seen-Route
Seen-Route
Etappe 7, Zug–Einsiedeln
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 8, Zug–Einsiedeln
alle zeigen

Biken in

Unterägeri
Zürich–Einsiedeln Bike