false

Veloland

Fotogalerie

Wandern in

Solothurn
Seeland-Solothurn-Weg
Seeland-Solothurn-Weg
Etappe 4, Bätterkinden–Solothurn
alle zeigen
Weissenstein – Passwang Weg
Weissenstein – Passwang Weg
Etappe 1, Solothurn–Welschenrohr
alle zeigen
Solothurner Uferweg
Solothurner Uferweg
Route 486, Solothurn–Zuchwil
alle zeigen

Velofahren in

Solothurn
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 5, Solothurn–Ins
alle zeigen
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 4, Aarau–Solothurn
alle zeigen
Le Jorat–Trois Lacs–Emme
Le Jorat–Trois Lacs–Emme
Etappe 3, Aarberg–Burgdorf (Kirchberg)
alle zeigen
Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 1, Olten–Grenchen
alle zeigen
Aare-Route
Aare-Route
Etappe 5, Biel (Nidau)–Solothurn
alle zeigen
Aare-Route
Aare-Route
Etappe 6, Solothurn–Aarau
alle zeigen
Bucheggberg-Route
Bucheggberg-Route
Route 801, Herzogenbuchsee–Heinrichswil–Büren a.A.
alle zeigen
Wasseramt-Route
Wasseramt-Route
Route 802, Solothurn–Subingen-Burgäschisee–Herzogenbuchsee
alle zeigen

Biken in

Solothurn
Chasseral–Weissenstein Bike

Skaten in

Solothurn
Mittelland Skate
Mittelland Skate
Etappe 8, Solothurn–Biel
alle zeigen
Mittelland Skate
Mittelland Skate
Etappe 7, Olten–Solothurn
alle zeigen

Kanufahren in

Solothurn
Aare Kanu
Aare Kanu
Etappe 3, Solothurn–Wangen a.A.
alle zeigen
Aare Kanu
Aare Kanu
Etappe 2, Büren a.A.–Solothurn
alle zeigen
Solothurn
Solothurn

Solothurn

Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz, wo sich italienische Grandezza mit französischem Charme und Deutschschweizer Bodenständigkeit verbindet. Die so genannte «Ambassadorenstadt» liegt am Jurasüdfuss am Lauf der Aare rund 30 Kilometer östlich von Biel.
Vom 16. bis 18. Jahrhundert war das katholische Solothurn Residenz der Gesandten des französischen Königs, der so genannten «Ambassadoren». Schöne Barock- und Renaissancebauten, etwa das noble Palais Besenval, sowie sakrale Prunkbauten begleiten Besucher auf Schritt und Tritt - elf Kirchen und Kapellen zählt die Altstadt und ebenso viele Brunnen und Türme. Eigentliches Prunkstück ist die St.-Ursen-Kathedrale, mit ihrer von Ludwig XIV. gestifteten Fassade und der italienisch anmutenden Freitreppe. Im Innern finden sich feinste barocke Stuckarbeiten. Die noch in Teilen erhaltene Stadtmauer folgte den Prinzipien des französischen Festungsbaumeisters Vauban.

Zwischen den schönen Baudenkmälern, Patriziersitzen und trutzigen Wehrbauten kann man in der verkehrsfreien Altstadt mit vielen Boutiquen und kleinen Gasthäusern gemütlich flanieren. An warmen Sommerabenden locken die Gartenrestaurants und Bars an der Aare.

Die Stadt hat ein überregional bedeutendes Kulturangebot, darunter die Solothurner Film- oder Literaturtage. Die Vielfalt an Museen reicht vom Historischen Museum über das international ausgezeichnete Naturmuseum, den Domschatz, ein Steinmuseum, das PC-Museum oder das Schloss Waldegg bis zum Kabinett für sentimentale Trivialliteratur. Im Museum «Altes Zeughaus» schliesslich kann eine der grössten Waffensammlungen Europas bestaunt werden.

In Solothurn sind Kinder besonders willkommen: Das Puppen- und Spielzeugmuseum ist nur einer der Puzzlesteine im kindergerechten Angebot. Mit den Tipps aus dem Kinder- und Familienführer wird der Stadtrundgang zum Abenteuer auf der Suche nach Schlossgeistern, Dinospuren und beim Aufstieg auf den St.-Ursen-Turm.

Wenig ausserhalb der Stadt liegt die wildromantische Verenaschlucht mit Kapelle und Einsiedelei, ein beliebtes Ziel vieler Spaziergänger. Wanderer und Velofahrer finden in der Umgebung und entlang der Aare ein weites Wanderwegnetz und 600km Radwanderwege. Solothurn liegt an zwei nationalen Velorouten: der Mittelland-Route und der Aare-Route.

Highlights

  • Altstadt - eine der schönsten und kompaktesten Altstädte der Schweiz mit vielen Barock-Highlights und französischen Einflüssen.
  • St.-Ursen-Kathedrale aus «hellem Solothurner Marmor» - bedeutendstes Gebäudes des Frühklassizismus in der Schweiz mit 11 Altären.
  • Kunstmuseum - bedeutende Sammlung von Schweizer Kunst ab 1850, mit Werken von Cuno Amiet, Ferdinand Hodler, Bernhard Luginbühl, Meret Oppenheim, Jean Tinguely.
  • Aareschifffahrt (im Sommer) - nach Altreu zur "Storchenstation" und über Büren, dessen Altstadt als nationales Objekt im Bundesinventar für Kulturgüter figuriert, ins zweisprachige Biel.
  • Weissenstein - Solothurns «Hausberg» (1291m) mit Nostalgie-Sesselbahn und Jugendstil-Hotel Kurhaus Weissenstein. Schöner Ausblick auf Mittelland und Alpen. Wander-, Bike-, Langlauf- und Schlittelgebiet.
  • Erlebnis- und Familienpark Magicpark in Riedholz bei Solothurn - anstelle einer Weltreise kann man verschiedene Ecken der Welt auch im Familienpark entdecken.
Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz, wo sich italienische Grandezza mit französischem Charme und Deutschschweizer Bodenständigkeit verbindet. Die so genannte «Ambassadorenstadt» liegt am Jurasüdfuss am Lauf der Aare rund 30 Kilometer östlich von Biel.
Vom 16. bis 18. Jahrhundert war das katholische Solothurn Residenz der Gesandten des französischen Königs, der so genannten «Ambassadoren». Schöne Barock- und Renaissancebauten, etwa das noble Palais Besenval, sowie sakrale Prunkbauten begleiten Besucher auf Schritt und Tritt - elf Kirchen und Kapellen zählt die Altstadt und ebenso viele Brunnen und Türme. Eigentliches Prunkstück ist die St.-Ursen-Kathedrale, mit ihrer von Ludwig XIV. gestifteten Fassade und der italienisch anmutenden Freitreppe. Im Innern finden sich feinste barocke Stuckarbeiten. Die noch in Teilen erhaltene Stadtmauer folgte den Prinzipien des französischen Festungsbaumeisters Vauban.

Zwischen den schönen Baudenkmälern, Patriziersitzen und trutzigen Wehrbauten kann man in der verkehrsfreien Altstadt mit vielen Boutiquen und kleinen Gasthäusern gemütlich flanieren. An warmen Sommerabenden locken die Gartenrestaurants und Bars an der Aare.

Die Stadt hat ein überregional bedeutendes Kulturangebot, darunter die Solothurner Film- oder Literaturtage. Die Vielfalt an Museen reicht vom Historischen Museum über das international ausgezeichnete Naturmuseum, den Domschatz, ein Steinmuseum, das PC-Museum oder das Schloss Waldegg bis zum Kabinett für sentimentale Trivialliteratur. Im Museum «Altes Zeughaus» schliesslich kann eine der grössten Waffensammlungen Europas bestaunt werden.

In Solothurn sind Kinder besonders willkommen: Das Puppen- und Spielzeugmuseum ist nur einer der Puzzlesteine im kindergerechten Angebot. Mit den Tipps aus dem Kinder- und Familienführer wird der Stadtrundgang zum Abenteuer auf der Suche nach Schlossgeistern, Dinospuren und beim Aufstieg auf den St.-Ursen-Turm.

Wenig ausserhalb der Stadt liegt die wildromantische Verenaschlucht mit Kapelle und Einsiedelei, ein beliebtes Ziel vieler Spaziergänger. Wanderer und Velofahrer finden in der Umgebung und entlang der Aare ein weites Wanderwegnetz und 600km Radwanderwege. Solothurn liegt an zwei nationalen Velorouten: der Mittelland-Route und der Aare-Route.

Highlights

  • Altstadt - eine der schönsten und kompaktesten Altstädte der Schweiz mit vielen Barock-Highlights und französischen Einflüssen.
  • St.-Ursen-Kathedrale aus «hellem Solothurner Marmor» - bedeutendstes Gebäudes des Frühklassizismus in der Schweiz mit 11 Altären.
  • Kunstmuseum - bedeutende Sammlung von Schweizer Kunst ab 1850, mit Werken von Cuno Amiet, Ferdinand Hodler, Bernhard Luginbühl, Meret Oppenheim, Jean Tinguely.
  • Aareschifffahrt (im Sommer) - nach Altreu zur "Storchenstation" und über Büren, dessen Altstadt als nationales Objekt im Bundesinventar für Kulturgüter figuriert, ins zweisprachige Biel.
  • Weissenstein - Solothurns «Hausberg» (1291m) mit Nostalgie-Sesselbahn und Jugendstil-Hotel Kurhaus Weissenstein. Schöner Ausblick auf Mittelland und Alpen. Wander-, Bike-, Langlauf- und Schlittelgebiet.
  • Erlebnis- und Familienpark Magicpark in Riedholz bei Solothurn - anstelle einer Weltreise kann man verschiedene Ecken der Welt auch im Familienpark entdecken.

Anreise und Rückreise Solothurn

Adresse

Region Solothurn Tourismus
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
Tel. +41 (0)32 626 46 46
info@solothurn-city.ch
www.solothurn-city.ch

Services

Übernachten

B&B Maison Aimée
B&B Maison Aimée
Solothurn
Hotel Ambassador
Hotel Ambassador
Solothurn
Hotel Bären
Hotel Bären
Solothurn
Hotel Roter Ochsen
Hotel Roter Ochsen
Solothurn
Hotel Roter Turm
Hotel Roter Turm
Solothurn
Hotel an der Aare
Hotel an der Aare
Solothurn
Jugendherberge Solothurn
Jugendherberge Solothurn
Solothurn
Klosterhotel - Porta Secunda
Klosterhotel - Porta Secunda
Solothurn
Restaurant und Hotel Baseltor
Restaurant und Hotel Baseltor
Solothurn
TCS Camping Solothurn
TCS Camping Solothurn
Solothurn
Zunfthaus zu Wirthen
Zunfthaus zu Wirthen
Solothurn
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Der Zeitglockenturm von Solothurn
Der Zeitglockenturm von Solothurn
Die Kirchen in Solothurn
Die Kirchen in Solothurn
alle zeigen

Wandern in

Solothurn
Seeland-Solothurn-Weg
Seeland-Solothurn-Weg
Etappe 4, Bätterkinden–Solothurn
alle zeigen
Weissenstein – Passwang Weg
Weissenstein – Passwang Weg
Etappe 1, Solothurn–Welschenrohr
alle zeigen
Solothurner Uferweg
Solothurner Uferweg
Route 486, Solothurn–Zuchwil
alle zeigen

Velofahren in

Solothurn
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 5, Solothurn–Ins
alle zeigen
Mittelland-Route
Mittelland-Route
Etappe 4, Aarau–Solothurn
alle zeigen
Le Jorat–Trois Lacs–Emme
Le Jorat–Trois Lacs–Emme
Etappe 3, Aarberg–Burgdorf (Kirchberg)
alle zeigen
Jurasüdfuss-Route
Jurasüdfuss-Route
Etappe 1, Olten–Grenchen
alle zeigen
Aare-Route
Aare-Route
Etappe 5, Biel (Nidau)–Solothurn
alle zeigen
Aare-Route
Aare-Route
Etappe 6, Solothurn–Aarau
alle zeigen
Bucheggberg-Route
Bucheggberg-Route
Route 801, Herzogenbuchsee–Heinrichswil–Büren a.A.
alle zeigen
Wasseramt-Route
Wasseramt-Route
Route 802, Solothurn–Subingen-Burgäschisee–Herzogenbuchsee
alle zeigen

Biken in

Solothurn
Chasseral–Weissenstein Bike

Skaten in

Solothurn
Mittelland Skate
Mittelland Skate
Etappe 8, Solothurn–Biel
alle zeigen
Mittelland Skate
Mittelland Skate
Etappe 7, Olten–Solothurn
alle zeigen

Kanufahren in

Solothurn
Aare Kanu
Aare Kanu
Etappe 3, Solothurn–Wangen a.A.
alle zeigen
Aare Kanu
Aare Kanu
Etappe 2, Büren a.A.–Solothurn
alle zeigen