false

Veloland

Fotogalerie

Wandern in

Siders, Salgesch und Umgebung
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 3, Sion–Venthône
alle zeigen
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 4, Venthône–Leuk
alle zeigen

Velofahren in

Siders, Salgesch und Umgebung
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 3, Brig–Sierre
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Route panorama de Crans-Montana
Route panorama de Crans-Montana
Route 150, Crans-Montana–Aminona–Crans-Montana
alle zeigen

Biken in

Siders, Salgesch und Umgebung
Crans-Montana Bike Marathon
Villages Bike

Skaten in

Siders, Salgesch und Umgebung
Rhône Skate
Rhône Skate
Etappe 3, Sierre–Martigny
alle zeigen
Sierre
Siders, Salgesch und Umgebung

Siders, Salgesch und Umgebung

Siders (franz. Sierre), auf mehreren Hügeln angelegt und eingebettet zwischen Rebbergen, ist eine von der Sonne sehr verwöhnte Walliser Kleinstadt. Der Weinbau und die Kultur geniessen einen hohen Stellenwert. Viele Künstler liessen sich von der Lage und der Kultur der Stadt begeistern. Siders ist dank seiner zentralen Lage auch geeigneter Ausgangspunkt vieler Ausflüge.
Siders geniesst eine Vorzugsstellung an der Grenze zwischen dem Ober- und Unterwallis und an der Sprachgrenze von Deutsch und Französisch. Die Römer nannten sie «die Stadt der hundert Hügel». Auf einzelnen dieser Hügel wurden Schlösser und Burgen gebaut und ringsherum entstanden Weiler. Heute sind diese Weiler zum Städtchen Siders zusammengewachsen. Das reich verzierte Rathaus und die malerische Strasse Rue du Bourg, gesäumt von historischen Häusern und der Pfarrkirche Ste-Catherine, bilden das Herz der Stadt.

Viele Künstler liessen sich von der Lage und der Kultur der Stadt begeistern. Der vielleicht bekannteste unter ihnen war Rainer Maria Rilke, der von Stadt und Lage so begeistert war, dass er von 1921 bis zu seinem Tod 1926 hier lebte. Dem österreichischen Schriftsteller ist ein Museum gewidmet.

Die Gegend um Siders und Sitten ist eine der wichtigsten Weinbauregionen der Schweiz. Der Fendant aus der Chasselas-Traube ist der renommierteste Botschafter des Wallis. Das Äquivalent im Rotweinbereich verkörpert der Dôle aus der Rebsorte Pinot noir. Auf dem Rebenweg, der die zwei Standorte des Walliser Reb- und Weinmuseums (Musée valaisan de la Vigne et du Vin) verbindet, erfährt man mehr über die guten Tropfen dieser Region.

Unmittelbar oberhalb von Siders auf einer Sonnenterrasse liegt der Doppelort Crans-Montana, eines der bedeutendsten Wintersportzentren des Wallis. Im Sommer ist Crans-Montana mit seinen drei Golfplätzen vor allem bei Golfspielern beliebt.

Lohnend ist ein Ausflug ins südlich von Siders liegende Eifischtal (Val d'Anniviers) zu den schmucken Bergdörfern wie Chandolin, Grimentz oder Zinal mit ihren sonnengebräunten Walser-Holzhäusern. Das zuhinterst im Tal liegende Zinal ist Ausgangspunkt grosser Hochgebirgstouren.

Nur 15km entfernt liegt die Kantonshauptstadt Sitten (franz. Sion) mit den zwei Burghügeln und der hoch auf dem Valère-Hügel thronenden Kirche Notre-Dame-de-Valère. Auch der Thermalbadeort Leukerbad oder das wilde Turtmanntal lohnen einen Ausflug.

Highlights

  • Weinregion Sierre/Salgesch - das Weinmuseum Château de Villa bei Sierre und das Zumofen-Haus in Salgesch bilden zusammen das Reb- und Weinmuseum und sind über einen 6km langen Themenpfad verbunden.
  • Rainer Maria Rilke Museum - im Maison de Courten. Rilke (1875-1926) verbrachte im mittelalterlichen Turm von Muzot seine letzten Jahre.
  • Happyland Freizeitpark - ein Tag voller Erlebnisse im grössten Attraktionspark der Schweiz in Granges zwischen Siders und Sitten.
  • Unterirdische Seegrotte von St-Léonard - grösster unterirdischer See Europas zwischen Siders und Sitten.
  • Eifischtal (Val d'Anniviers) - reizvolles Seitental mit vielen ursprünglichen Bergdörfern wie Zinal oder Grimentz mit ihren sonnengebräunten Walser-Holzhäusern.
  • Pfynwald - grösster Föhrenwald Europas, 1998 in das Inventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgenommen.
Siders (franz. Sierre), auf mehreren Hügeln angelegt und eingebettet zwischen Rebbergen, ist eine von der Sonne sehr verwöhnte Walliser Kleinstadt. Der Weinbau und die Kultur geniessen einen hohen Stellenwert. Viele Künstler liessen sich von der Lage und der Kultur der Stadt begeistern. Siders ist dank seiner zentralen Lage auch geeigneter Ausgangspunkt vieler Ausflüge.
Siders geniesst eine Vorzugsstellung an der Grenze zwischen dem Ober- und Unterwallis und an der Sprachgrenze von Deutsch und Französisch. Die Römer nannten sie «die Stadt der hundert Hügel». Auf einzelnen dieser Hügel wurden Schlösser und Burgen gebaut und ringsherum entstanden Weiler. Heute sind diese Weiler zum Städtchen Siders zusammengewachsen. Das reich verzierte Rathaus und die malerische Strasse Rue du Bourg, gesäumt von historischen Häusern und der Pfarrkirche Ste-Catherine, bilden das Herz der Stadt.

Viele Künstler liessen sich von der Lage und der Kultur der Stadt begeistern. Der vielleicht bekannteste unter ihnen war Rainer Maria Rilke, der von Stadt und Lage so begeistert war, dass er von 1921 bis zu seinem Tod 1926 hier lebte. Dem österreichischen Schriftsteller ist ein Museum gewidmet.

Die Gegend um Siders und Sitten ist eine der wichtigsten Weinbauregionen der Schweiz. Der Fendant aus der Chasselas-Traube ist der renommierteste Botschafter des Wallis. Das Äquivalent im Rotweinbereich verkörpert der Dôle aus der Rebsorte Pinot noir. Auf dem Rebenweg, der die zwei Standorte des Walliser Reb- und Weinmuseums (Musée valaisan de la Vigne et du Vin) verbindet, erfährt man mehr über die guten Tropfen dieser Region.

Unmittelbar oberhalb von Siders auf einer Sonnenterrasse liegt der Doppelort Crans-Montana, eines der bedeutendsten Wintersportzentren des Wallis. Im Sommer ist Crans-Montana mit seinen drei Golfplätzen vor allem bei Golfspielern beliebt.

Lohnend ist ein Ausflug ins südlich von Siders liegende Eifischtal (Val d'Anniviers) zu den schmucken Bergdörfern wie Chandolin, Grimentz oder Zinal mit ihren sonnengebräunten Walser-Holzhäusern. Das zuhinterst im Tal liegende Zinal ist Ausgangspunkt grosser Hochgebirgstouren.

Nur 15km entfernt liegt die Kantonshauptstadt Sitten (franz. Sion) mit den zwei Burghügeln und der hoch auf dem Valère-Hügel thronenden Kirche Notre-Dame-de-Valère. Auch der Thermalbadeort Leukerbad oder das wilde Turtmanntal lohnen einen Ausflug.

Highlights

  • Weinregion Sierre/Salgesch - das Weinmuseum Château de Villa bei Sierre und das Zumofen-Haus in Salgesch bilden zusammen das Reb- und Weinmuseum und sind über einen 6km langen Themenpfad verbunden.
  • Rainer Maria Rilke Museum - im Maison de Courten. Rilke (1875-1926) verbrachte im mittelalterlichen Turm von Muzot seine letzten Jahre.
  • Happyland Freizeitpark - ein Tag voller Erlebnisse im grössten Attraktionspark der Schweiz in Granges zwischen Siders und Sitten.
  • Unterirdische Seegrotte von St-Léonard - grösster unterirdischer See Europas zwischen Siders und Sitten.
  • Eifischtal (Val d'Anniviers) - reizvolles Seitental mit vielen ursprünglichen Bergdörfern wie Zinal oder Grimentz mit ihren sonnengebräunten Walser-Holzhäusern.
  • Pfynwald - grösster Föhrenwald Europas, 1998 in das Inventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgenommen.

Anreise und Rückreise Siders, Salgesch und Umgebung

Adresse

Office du Tourisme de Sierre, Salgesch et Environs
Place de la Gare 10
Case postale 706
3960 Sierre
Tel. +41 (0) 27 455 85 35
Fax. +41 (0) 27 455 86 35
sierre@sierre-anniviers.ch
www.sierre-salgesch.ch

Services

Übernachten

Castel de Daval
Castel de Daval
Sierre
Hotel de la Poste
Hotel de la Poste
Sierre
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Walliser Reb- und Weinmuseum
Walliser Reb- und Weinmuseum
alle zeigen

Wandern in

Siders, Salgesch und Umgebung
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 3, Sion–Venthône
alle zeigen
Chemin du vignoble
Chemin du vignoble
Etappe 4, Venthône–Leuk
alle zeigen

Velofahren in

Siders, Salgesch und Umgebung
Chemin du Vignoble
Chemin du Vignoble
Etappe 2, Sion–Leuk
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 3, Brig–Sierre
alle zeigen
Rhone-Route
Rhone-Route
Etappe 4, Sierre–Martigny
alle zeigen
Route panorama de Crans-Montana
Route panorama de Crans-Montana
Route 150, Crans-Montana–Aminona–Crans-Montana
alle zeigen

Biken in

Siders, Salgesch und Umgebung
Crans-Montana Bike Marathon
Villages Bike

Skaten in

Siders, Salgesch und Umgebung
Rhône Skate
Rhône Skate
Etappe 3, Sierre–Martigny
alle zeigen