703 Wichelseerundfahrt
703 Wichelseerundfahrt

Veloland

Wichelseerundfahrt

Wichelseerundfahrt

Sarnen–Wichelsee–Alpnach–Sarnen

Wegreportage
34 Fotos

VL_703_DSCN1058_F_M.jpg
Wichelseerundfahrt

Wichelseerundfahrt

Ein beliebtes Erholungsgebiet in idyllischer Natur und Stille ist der Wichelsee. Nicht zuletzt wegen der zum Kernwald aufsteigenden Felswand im Hintergrund ist der See ein lohnendes Fotomotiv.
Startpunkt der Veloroute ist der Kantonshauptort Sarnen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von einer bewegten Geschichte. Bürgertum, Kleingewerbe und Dienstleistung prägen das Bild dieses «Fleckens». In unmittelbarer Nähe des malerischen Dorfplatzes von Sarnen steht das schöne, alte Rathaus. Es repräsentiert den Kanton Obwalden bereits seit bald 600 Jahren. Im Rathaus wird das «Weisse Buch von Sarnen», die älteste noch erhaltene Darstellung der Gründungsgeschichte der Eidgenossenschaft aufbewahrt.

Entlang der Sarneraa kommen Sie zum Naturschutzgebiet Wichelsee, wo Sie verschiedene Wasservögel beobachten können. Von hier aus sehen Sie das kleine Dunschtigchäppeli, dass knapp 20 Personen Platz bietet. Erbaut wurde es nach einer grossen Viehseuche 1779. In Richtung Alpnach fahren Sie vorbei am Flugzeugplatz, welcher nicht zu übersehen ist. An heissen Sommertagen können Sie sich an der Badi am Alpnachersee abkühlen, bevor Sie den Rückweg nach Sarnen angehen.
Ein beliebtes Erholungsgebiet in idyllischer Natur und Stille ist der Wichelsee. Nicht zuletzt wegen der zum Kernwald aufsteigenden Felswand im Hintergrund ist der See ein lohnendes Fotomotiv.
Startpunkt der Veloroute ist der Kantonshauptort Sarnen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von einer bewegten Geschichte. Bürgertum, Kleingewerbe und Dienstleistung prägen das Bild dieses «Fleckens». In unmittelbarer Nähe des malerischen Dorfplatzes von Sarnen steht das schöne, alte Rathaus. Es repräsentiert den Kanton Obwalden bereits seit bald 600 Jahren. Im Rathaus wird das «Weisse Buch von Sarnen», die älteste noch erhaltene Darstellung der Gründungsgeschichte der Eidgenossenschaft aufbewahrt.

Entlang der Sarneraa kommen Sie zum Naturschutzgebiet Wichelsee, wo Sie verschiedene Wasservögel beobachten können. Von hier aus sehen Sie das kleine Dunschtigchäppeli, dass knapp 20 Personen Platz bietet. Erbaut wurde es nach einer grossen Viehseuche 1779. In Richtung Alpnach fahren Sie vorbei am Flugzeugplatz, welcher nicht zu übersehen ist. An heissen Sommertagen können Sie sich an der Badi am Alpnachersee abkühlen, bevor Sie den Rückweg nach Sarnen angehen.
20 km | 1 Etappe
Asphalt: 14 km
Naturbelag: 6 km
150 m | 150 m
leicht

Anreise | Rückreise

Kontakt

Obwalden Tourismus
Bahnhofplatz 1
6060 Sarnen
Tel. +41 (0)41 666 50 40
info@obwalden-tourismus.ch
www.obwalden-tourismus.ch

Services

Übernachten

Hotel Kurhaus am Sarnersee
Hotel Kurhaus am Sarnersee
Wilen (Sarnen)
B&B Restaurant Peterhof Garni
B&B Restaurant Peterhof Garni
Sarnen
Camping Seefeld Park Sarnen
Camping Seefeld Park Sarnen
Sarnen
Haus des Schweizer Rudersports
Haus des Schweizer Rudersports
Sarnen
Hotel Krone Sarnen
Hotel Krone Sarnen
Sarnen
Seehotel Wilerbad
Seehotel Wilerbad
Wilen am Sarnersee
Daniela’s BnB
Daniela’s BnB
Kerns
Erlebnisbauernhof Weid
Erlebnisbauernhof Weid
Kerns
Bio Hof Eggmatt
Bio Hof Eggmatt
Alpnach Dorf
Landgasthof Schlüssel Alpnach
Landgasthof Schlüssel Alpnach
Alpnach Dorf
alle zeigen

Orte

Sarnen
Sarnen
Flüeli-Ranft
Flüeli-Ranft
Sachseln
Sachseln
Alpnachstad
Alpnachstad
Pilatus
Pilatus
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Museum Bruder Klaus Sachseln
Museum Bruder Klaus Sachseln
Grabkapelle Bruder Klaus
Grabkapelle Bruder Klaus
Hohe Brücke Kerns
Hohe Brücke Kerns
Pilatus
Pilatus
alle zeigen

Schwimmen

Erlebnisbad Seefeld Sarnen
Erlebnisbad Seefeld Sarnen
Strandbad Sachseln
Strandbad Sachseln
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung