Familientour Bodensee
Familientour Bodensee

Veloland

Familientour Bodensee

Familientour Bodensee

Rorschach–Romanshorn

Fotogalerie

VL_40293_Rhein-RouteHafen_Rorschach
VL_40203_Rorschach-08
VL_40203_Rorschach-04
VL_40203_Rorschach-12
VL_40203_Rorschach-13
VL_40203_Rorschach-26
VL_40203_Rorschach-31
VL_40203_Rorschach-32
VL_40203_Horn_P1060004
VL_40203_Rorschach-42
VL_40203_Rorschach-45
VL_40203_0273-TG-Arbon-Bsee-Velo
VL_40203_13_Arbon
VL_40203_Rorschach-63
VL_40203_Rorschach-65
VL_40203_Rorschach-66
VL_40203_Rorschach-80.
VL_40203_05_01_284_Romanshorn
VL_40203_Rorschach-81
Familientour Bodensee

Familientour Bodensee

Vom sankt-gallischen Hafen- und Warenumschlagplatz Rorschach durch die liebliche Landschaft mit dem milden Klima und den vielseitigen Wassersport- und sonstigen Freizeitmöglichkeiten nach Romanshorn mit der langen Fährverbindung nach Friedrichshafen
Die Ufer des silbrig glänzenden Bodensees, des Schwäbischen Meeres, wie der drittgrösste Binnensee Europas auch genannt wird, säumen einige entzückende Seepromenaden. Sie wechseln sich ab mit Spielplätzen, Fischbeizen, Seebadeanstalten und Parkanlagen.

Im 1749 erbauten Kornhaus von Rorschach können Schulkinder im Erlebnismuseum mit technischen und optischen Experimenten die eigenen Sinne erforschen. In der Hälfte der Route am Wasser liegt Arbon: Wer hat nicht in der Schule vom römischen Kastell Arbor Felix (Glücklicher Baum) gehört, rund ums Schloss sind noch Reste davon zu entdecken. Lastwagen und Busse der ehemaligen Arboner Firma Saurer haben es in die ganze Welt geschafft.

Wieder auf dem Land: Die Obstbäume, die links und rechts der Route stehen, sind nur Vorboten der ausgedehnten Obstplantagen, die diesem Gebiet den Namen Mostindien gegeben haben. Nebst unserer Veloroute führen noch viele Verkehrsmittel nach Rom(anshorn): der Intercity, die Regionalbahn Thurbo, die Bodensee-Schiffe und die Autofähre von Friedrichshafen.
Vom sankt-gallischen Hafen- und Warenumschlagplatz Rorschach durch die liebliche Landschaft mit dem milden Klima und den vielseitigen Wassersport- und sonstigen Freizeitmöglichkeiten nach Romanshorn mit der langen Fährverbindung nach Friedrichshafen
Die Ufer des silbrig glänzenden Bodensees, des Schwäbischen Meeres, wie der drittgrösste Binnensee Europas auch genannt wird, säumen einige entzückende Seepromenaden. Sie wechseln sich ab mit Spielplätzen, Fischbeizen, Seebadeanstalten und Parkanlagen.

Im 1749 erbauten Kornhaus von Rorschach können Schulkinder im Erlebnismuseum mit technischen und optischen Experimenten die eigenen Sinne erforschen. In der Hälfte der Route am Wasser liegt Arbon: Wer hat nicht in der Schule vom römischen Kastell Arbor Felix (Glücklicher Baum) gehört, rund ums Schloss sind noch Reste davon zu entdecken. Lastwagen und Busse der ehemaligen Arboner Firma Saurer haben es in die ganze Welt geschafft.

Wieder auf dem Land: Die Obstbäume, die links und rechts der Route stehen, sind nur Vorboten der ausgedehnten Obstplantagen, die diesem Gebiet den Namen Mostindien gegeben haben. Nebst unserer Veloroute führen noch viele Verkehrsmittel nach Rom(anshorn): der Intercity, die Regionalbahn Thurbo, die Bodensee-Schiffe und die Autofähre von Friedrichshafen.
16 km | 1 Etappe
Asphalt: 15 km
Naturbelag: 1 km
60 m | 60 m
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Rorschach
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Rastplatz Rorschach mit Grill
Der Rastplatz Rorschach liegt direkt am See und hat neben Sitzgelegenheiten und einer Grillstelle grosse Rasenflächen.
km0,7 - km1,7
Die Route verläuft auf einem Veloweg. Unterwegs fährt man am Museum im Kornhaus vorbei, einem Erlebnismuseum mit naturkundlichen und lokalpolitischen Themen sowie Bildungswelten. Über 50 interaktive und bildende Studienplätze bieten ein breites Spektrum von Themen auf den Gebieten Optik-Illusion, Mathe-Magie sowie Schriften und Kommunikation.
Museum im Kornhaus
Rast- und Spielplatz bei der Badhütte Rorschach
Der Rastplatz westlich von Rorschach hat viele Sitzgelegenheiten und einen reichhaltig ausgestatteten Spielplatz.
Rast- und Spielplatz Piratenschiff
Ein richtiges Kunstwerk von einem Piratenschiff bietet enorm viele Spielmöglichkeiten. Ausserdem gibt es eine Grill mit Sitzplätzen.
km5,7 - km6,7
Die Route schlängelt sich auf verkehrsarmen Nebenstrasse durch Steinach.
Rast- und Spielplatz Untersteinach
Während die Kleinen spielen auf dem Rast- und Spielplatz Untersteinach können die Erwachsenen hinaus auf den scheinbar endlosen Bodensee blicken und Schiffe beobachten.
km6,7 - km8,0
Die Route führt durch eine Kastanienallee und bietet eine schöne Aussicht auf die Hafenanlage.
Rast- und Spielplatz beim Hafen Arbon
Der Spielplatz bei der Hafen-Parkanlage ist reichhaltig. Es gibt sogar eine Dampfwalze und einen Traktor, auf den man steigen darf. Gleich daneben sieht man frei gelegte Teile des römischen Kastells Arbor Felix und 100 m weiter liegt das historische Museum Schloss Arbon und das Saurer-Museum.
Ortsbeschrieb Arbon
Historisches Museum Schloss Arbon
Im mittelalterlichen Schloss Arbon mit seinem Wehrturm erwartet den Besucher das grösste lokal- und regionalhistorische Museum des Thurgaus. Die modern gestaltete Dauerausstellung nimmt ihn mit auf eine spannende Zeitreise durch 5’500 Jahre spannender Siedlungsgeschichte am Bodensee.
Historisches Museum Schloss Arbon
Saurer-Museum
In der Saurer Werkshalle sind Saurer- und Berna-Nutzfahrzeuge, Militärautos, Postautos und Feuerwehrfahrzeuge zu besichtigen. In der Textilabteilung sieht man Stick- und Webmaschinen, sowie deren wunderbare Endprodukte. 150 Jahre Ostschweizer Welt-Spitzentechnologie in drei Sparten. Eine grosse Motorensammlung ergänzt die einzigartige Ausstellung.
Saurer-Museum
Rastplatz Seepark Arbon, Feuerstelle
Der Rastplatz besitzt einen Grillplatz. Die Anlage wird durch ein Beachvolleyballfeld und einen Skaterpark ergänzt.
km8,8 - km13,5
Die Route führt auf einem asphaltierten Radweg der Bahnlinie entlang. Links und rechts säumen Obstkulturen den Weg.
Locorama - Eisenbahn Erlebniswelt
Eisenbahngeschichte live bietet das alte Lokdepot in Gehnähe des Bahnhofs und des Hafens Romanshorn. Die letzte Thurgauer Dampflok, die Ec 3/5 der historischen M.Th.B. demonstriert zusammen mit der riesigen Schnellzugsdampflok S 3/6 der bayerischen Staatsbahn das Dampfeisenbahn-Zeitalter.
Locorama - Eisenbahn Erlebniswelt

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Romanshorn
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Stiftung SchweizMobil
Monbijoustrasse 61
3007 Bern
Tel. +41 (0) 31 313 02 70
info@schweizmobil.ch
www.schweizmobil.org

Services

Übernachten

Hotel und Restaurant Schloss Wartegg
Hotel und Restaurant Schloss Wartegg
Rorschacherberg
Herberge See Rorschach
Herberge See Rorschach
Rorschach
Camping Buchhorn Arbon
Camping Buchhorn Arbon
Arbon
Hotel Restaurant Seegarten
Hotel Restaurant Seegarten
Arbon
Restaurant-Hotel de charme Römerhof
Restaurant-Hotel de charme Römerhof
Arbon
Strohhotel Bodensee
Strohhotel Bodensee
Arbon
B&B Marlenes Paradiesli
B&B Marlenes Paradiesli
Steinebrunn
Camping Seehorn
Camping Seehorn
Egnach
Landgasthof Seelust
Landgasthof Seelust
Egnach
Jugendherberge Romanshorn
Jugendherberge Romanshorn
Romanshorn
Park-Hotel Inseli
Park-Hotel Inseli
Romanshorn
alle zeigen

Orte

Rorschach
Rorschach
Arbon
Arbon
Romanshorn
Romanshorn
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

FFA Museum Altenrhein
FFA Museum Altenrhein
Markthalle Altenrhein
Markthalle Altenrhein
Badhütte Rorschach
Badhütte Rorschach
Begegnungsplatz Kellen
Begegnungsplatz Kellen
Historisches Museum Schloss Arbon
Historisches Museum Schloss Arbon
Pumptrack am See, Salmsach
Pumptrack am See, Salmsach
Bodensee und Schifffahrt
Bodensee und Schifffahrt
Locorama - Eisenbahn Erlebniswelt
Locorama - Eisenbahn Erlebniswelt
alle zeigen

Schwimmen

Badeanlage Speck Staad
Badeanlage Speck Staad
Schwimmbad Arbon
Schwimmbad Arbon
Strandbad Buchhorn Arbon
Strandbad Buchhorn Arbon
Strandbad Wiedehorn Egnach
Strandbad Wiedehorn Egnach
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung