120 Tour du Haut-Lac
120 Tour du Haut-Lac

Veloland

Tour du Haut-Lac

Tour du Haut-Lac

Le Bouveret–Le Bouveret

Wegreportage
47 Fotos

VL_120_130_Canal_Stockalper_F_M.jpg
Tour du Haut-Lac

Tour du Haut-Lac

Der schöne Veloweg in der Rhoneebene führt durch landwirtschaftliche Flächen und passiert Wälder. Hauptthema ist das Wasser: Rhone, Genfersee und Stockalper-Kanal. Bemerkenswert sind auch die malerischen Dörfer und zahlreichen Restaurants, die es zu entdecken gibt.
Abfahrt vom Bahnhof Le Bouveret in Richtung des Ufers des Genfersees. Die Radtour führt Sie entlang der animierten Uferpromenade in Richtung des Swiss Vapeur Parc und seinen Miniatureisenbahnen und dem Aquaparc und seinen tollen Wasserrutschbahnen. Am See gelegene Restaurants laden Sie ein, vor der Weiterfahrt Kräfte zu sammeln.

Ab Le Bouveret geht’s entlang der Rhone in Richtung Schloss Porte-du-Scex (1597), das heute als Museum der Region Chablais regelmässig kulturelle Ausstellungen anbietet. Die Uferstrasse der Rhone ist für Autos nicht zugängig. Die Fahrt geht anschliessend weiter via Vouvry in Richtung Illarsaz. Dort bietet sich die Möglichkeit für einen Abstecher in das Weltradsportzentrum CMC.

Bevor Sie Collombey-le-Grand erreichen, fahren Sie in der Nähe des Raffineriewerks mit seinen grossen Tanks vorbei. Sie durchqueren Collombey mit seinem markanten Berhardinerinnen-Kloster aus dem Jahre 1647. Die Weiterfahrt führt durch den oberen Dorfteil von Muraz, dem Stockalper Kanal entlang durch das Naturreservat «Les Rigoles» von Vionnaz und seinen Moorfeldern. Nach einer kleinen Steigung befinden Sie sich im alten Teil des Dorfes Vionnaz. Ein kleiner Abstecher bringt Sie zur «Grossen Mauer», wo Sie eine Bank zu einer Pause einlädt, um den herrlichen Blick auf die Rhoneebene zu geniessen.

Weiter geht’s wieder entlang dem Kanal Stockalper in Richtung Vouvry und Les Evouettes. Kaspar von Stockalper hat diesen Kanal 1648 erbauen lassen, um den Transport verschiedener Handelswaren, wie zum Beispiel Salz, zu erleichtern.

Zurück in Le Bouveret geht der Radweg weiter in Richtung St-Gingolph durch die Weiler Les Esserts und Les Vignolles.

Sie fahren an einem Brunnen in der Form eines Schiffes vorbei, aus welchem heilendes Mineralquellwasser fliesst; dann zurück nach Le Bouveret dem Ufer des Genfersees entlang.
Der schöne Veloweg in der Rhoneebene führt durch landwirtschaftliche Flächen und passiert Wälder. Hauptthema ist das Wasser: Rhone, Genfersee und Stockalper-Kanal. Bemerkenswert sind auch die malerischen Dörfer und zahlreichen Restaurants, die es zu entdecken gibt.
Abfahrt vom Bahnhof Le Bouveret in Richtung des Ufers des Genfersees. Die Radtour führt Sie entlang der animierten Uferpromenade in Richtung des Swiss Vapeur Parc und seinen Miniatureisenbahnen und dem Aquaparc und seinen tollen Wasserrutschbahnen. Am See gelegene Restaurants laden Sie ein, vor der Weiterfahrt Kräfte zu sammeln.

Ab Le Bouveret geht’s entlang der Rhone in Richtung Schloss Porte-du-Scex (1597), das heute als Museum der Region Chablais regelmässig kulturelle Ausstellungen anbietet. Die Uferstrasse der Rhone ist für Autos nicht zugängig. Die Fahrt geht anschliessend weiter via Vouvry in Richtung Illarsaz. Dort bietet sich die Möglichkeit für einen Abstecher in das Weltradsportzentrum CMC.

Bevor Sie Collombey-le-Grand erreichen, fahren Sie in der Nähe des Raffineriewerks mit seinen grossen Tanks vorbei. Sie durchqueren Collombey mit seinem markanten Berhardinerinnen-Kloster aus dem Jahre 1647. Die Weiterfahrt führt durch den oberen Dorfteil von Muraz, dem Stockalper Kanal entlang durch das Naturreservat «Les Rigoles» von Vionnaz und seinen Moorfeldern. Nach einer kleinen Steigung befinden Sie sich im alten Teil des Dorfes Vionnaz. Ein kleiner Abstecher bringt Sie zur «Grossen Mauer», wo Sie eine Bank zu einer Pause einlädt, um den herrlichen Blick auf die Rhoneebene zu geniessen.

Weiter geht’s wieder entlang dem Kanal Stockalper in Richtung Vouvry und Les Evouettes. Kaspar von Stockalper hat diesen Kanal 1648 erbauen lassen, um den Transport verschiedener Handelswaren, wie zum Beispiel Salz, zu erleichtern.

Zurück in Le Bouveret geht der Radweg weiter in Richtung St-Gingolph durch die Weiler Les Esserts und Les Vignolles.

Sie fahren an einem Brunnen in der Form eines Schiffes vorbei, aus welchem heilendes Mineralquellwasser fliesst; dann zurück nach Le Bouveret dem Ufer des Genfersees entlang.
52 km | 1 Etappe
Asphalt: 48 km
Naturbelag: 4 km
460 m | 460 m
mittel

Anreise | Rückreise

Kontakt

Bouveret Tourisme
Bâtiment CFF
1897 Le Bouveret
Tel. +41 (0)24 481 51 21
info@bouveret.ch
www.bouveret.ch

Services

Übernachten

Hotel du Port
Hotel du Port
Villeneuve VD
Refuge du Grammont
Refuge du Grammont
Miex
Le Belvédère
Le Belvédère
Corbeyrier
BnB L’Eden
BnB L’Eden
Aigle
alle zeigen

Orte

Villeneuve VD
Villeneuve VD
Aigle
Aigle
Monthey
Monthey
St-Gingolph
St-Gingolph
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Swiss Vapeur Parc
Swiss Vapeur Parc
Les Grangettes
Les Grangettes
Schloss von Aigle
Schloss von Aigle
alle zeigen

Schwimmen

Aquaparc Le Bouveret
Aquaparc Le Bouveret
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung