Email share button
74 Gürbe–Sense
74 Gürbe–Sense

Veloland

Gürbe–Sense

Gürbe–Sense

Thun (Amsoldingen)–Kerzers (Golaten)

Fotogalerie

VL_74_01_a1.jpg
VL_074_01_DSC_0158
VL_074_01_BE_Belpmoos_renaturierteGuerbe_127
VL_074_01_DSC_0175
VL_074_01_P1000762
VL_074_02_Sense_Thoerishaus_3.jpg
VL_074_01_P1000767
VL_074_02_Laupen.jpg
VL_074_02_BE_SchlossLaupen_253

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung
Gürbe–Sense

Gürbe–Sense

Locker durch das weite, flache Tal der Gürbe. Vorbei am Flughafen Belpmoos führt die Route mitten durch die Berner Altstadt. Vom industriellen Wangental geht es zur Sense, dann dem Flusslauf folgend nach Laupen mit seinen Läublihäusern. Über das Plateau Biberen wird Golaten erreicht.
Eine «Hü-und-Hott»-Route durch die Talebenen und Hügel im Südwesten Berns. Vorbei an den kleinen, meist warmen Moränenseen, wie dem Amsoldinger- oder Uebeschisee in die Gürbetal-Ebene. Das streng geometrische Bild des meliorierten Moores wird durch alte Torfhütten und Einzelbäume aufgelockert. Leicht rollt es sich durchs Chabisland, oft auf einem Uferweg der Gürbe. Nach Belp erobern vom Flughafen Belpmoos aus Motorflieger und silbrige Kleinjets Berns Luftraum.

Wir bleiben am Boden und tauchen mitten hinein in die Bundeshauptstadt, fahren vorbei am Bärengraben und dem Bundeshaus. Während uns vorher der Anblick der Altstadt mit ihren Lauben, dem Zytglogge und zahlreichen Figurenbrunnen aus dem 16. Jahrhundert begleitete, bietet sich plötzlich ein anderes Bild: In Bümplitz und im Wangental dominieren Industrie- und Gewerbebauten. Aber nur kurz: Nach Thörishaus geht es direkt an die wilde Sense.

Nach der Sensematt beruhigt sich die wilde Sense, wir begleiten sie artig auf dem Damm bis Laupen, fahren durch die Altstadt mit ihren Läublihäusern. Nach dem stattlichen Fluss Saane ist nochmals ein hügeliges Plateau zu überqueren, und mit dem bern-fribourgischen Grenzgebiet ist auch Golaten erreicht.
Locker durch das weite, flache Tal der Gürbe. Vorbei am Flughafen Belpmoos führt die Route mitten durch die Berner Altstadt. Vom industriellen Wangental geht es zur Sense, dann dem Flusslauf folgend nach Laupen mit seinen Läublihäusern. Über das Plateau Biberen wird Golaten erreicht.
Eine «Hü-und-Hott»-Route durch die Talebenen und Hügel im Südwesten Berns. Vorbei an den kleinen, meist warmen Moränenseen, wie dem Amsoldinger- oder Uebeschisee in die Gürbetal-Ebene. Das streng geometrische Bild des meliorierten Moores wird durch alte Torfhütten und Einzelbäume aufgelockert. Leicht rollt es sich durchs Chabisland, oft auf einem Uferweg der Gürbe. Nach Belp erobern vom Flughafen Belpmoos aus Motorflieger und silbrige Kleinjets Berns Luftraum.

Wir bleiben am Boden und tauchen mitten hinein in die Bundeshauptstadt, fahren vorbei am Bärengraben und dem Bundeshaus. Während uns vorher der Anblick der Altstadt mit ihren Lauben, dem Zytglogge und zahlreichen Figurenbrunnen aus dem 16. Jahrhundert begleitete, bietet sich plötzlich ein anderes Bild: In Bümplitz und im Wangental dominieren Industrie- und Gewerbebauten. Aber nur kurz: Nach Thörishaus geht es direkt an die wilde Sense.

Nach der Sensematt beruhigt sich die wilde Sense, wir begleiten sie artig auf dem Damm bis Laupen, fahren durch die Altstadt mit ihren Läublihäusern. Nach dem stattlichen Fluss Saane ist nochmals ein hügeliges Plateau zu überqueren, und mit dem bern-fribourgischen Grenzgebiet ist auch Golaten erreicht.
72 km | 2 Etappen
Asphalt: 61 km
Naturbelag: 11 km
580 m | 700 m
mittel

Anreise | Rückreise

Services

Übernachten

B&B Dragonfly
B&B Dragonfly
Thun
TCS Camping Thunersee + SwissTubes
TCS Camping Thunersee + SwissTubes
Gwatt
alpha thun
alpha thun
Thun
Camping Bad Blumenstein
Camping Bad Blumenstein
Blumenstein
Schlupfhof
Schlupfhof
Längenbühl
B&B Wabern
B&B Wabern
Wabern
Oberulmiz
Oberulmiz
Gasel
Bern Backpackers Hotel Glocke
Bern Backpackers Hotel Glocke
Bern
Hostel 77
Hostel 77
Bern
Hotel Restaurant Bären
Hotel Restaurant Bären
Oberbottigen
Hotel-Pension Marthahaus
Hotel-Pension Marthahaus
Bern
Jugendherberge Bern
Jugendherberge Bern
Bern
TCS Camping Bern - Eymatt
TCS Camping Bern - Eymatt
Hinterkappelen
B+B Chez Papillon
B+B Chez Papillon
Laupen BE
gast & hof
gast & hof
Rosshäusern
alle zeigen

Orte

Wattenwil
Wattenwil
Riggisberg
Riggisberg
Gümligen
Gümligen
Bern
Bern
Laupen
Laupen
Kerzers
Kerzers
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Amsoldinger- und Uebeschisee
Amsoldinger- und Uebeschisee
Abegg-Stiftung
Abegg-Stiftung
Gurten - Berns Hausberg
Gurten - Berns Hausberg
GurtenTrail
GurtenTrail
BärenPark
BärenPark
Bern – ein Bijou in der Aareschlaufe
Bern – ein Bijou in der Aareschlaufe
Bernisches Historisches Museum
Bernisches Historisches Museum
Bundeshaus
Bundeshaus
Berner Münster
Berner Münster
Pumptrack Weissenstein Park
Pumptrack Weissenstein Park
Rosengarten
Rosengarten
UNESCO Weltkulturerbe - Bern
UNESCO Weltkulturerbe - Bern
Zytglogge (Zeitglocken Turm) Bern
Zytglogge (Zeitglocken Turm) Bern
Zentrum Paul Klee
Zentrum Paul Klee
Schloss Laupen
Schloss Laupen
Läubliplatz in Laupen
Läubliplatz in Laupen
Flühlenmühle
Flühlenmühle
Bauernmuseum Althuus
Bauernmuseum Althuus
Papiliorama
Papiliorama
alle zeigen

Schwimmen

Strandbad Thun
Strandbad Thun
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung