32 Rhein–Hirzel–Linth
32 Rhein–Hirzel–Linth

Veloland

etappe-0970

Rhein–Hirzel–Linth

Etappe 2, Zürich–Pfäffikon SZ

Wegreportage
97 Fotos

VL_032_02_IMG_0182_R_F_M.jpg
etappe-0970

Rhein–Hirzel–Linth

Der Zürichsee beruhigt die Gemüter und den Steuersäckel, auf dem Hirzel sitzen glaziale Drumlins in der grünen Moränenlandschaft und wie hingeworfen liegen idyllische kleine sumpfige Senken und protzige Villen in der grossartigen Panoramalandschaft.
Zürich ist nicht nur die grösste Schweizer Stadt, sondern auch eine der Städte mit der grössten Millionärsdichte weltweit. Geschäftig und zuweilen hektisch ist die Atmosphäre rund um den Bahnhof. Die Etappe führt an viel Beton vorbei und folgt dann der Sihl hinaus aus dem Zentrum. Im Naturschutzgebiet Uetliberg-Albis scheinen sämtliche Hunde der Umgebung mit ihren Herrchen Gassi zu gehen. Fast schon erhaben fühlt man sich auf der langen Velobrücke über der Allmend, wo am Eisvogel- und am Laubfroschweg nach selbigen Ausschau gehalten werden kann. In naher Ferne locken das Albisgütli und der Aussichtsturm vom Uetliberg.

Durch Quartiere und kurze Waldabschnitte taucht bald einmal der Gattikerweiher bei Gattikon auf. Eine Oase, nicht nur für Enten und Blässhühner. Im Gegensatz zum nahen Waldweiher darf hier gebadet werden. Ein längeres Teilstück schlängelt sich der Autobahn entlang Richtung Zimmerberg. Oft schweift der Blick dabei zur Seite, um einen Ausschnitt des Zürichsees zu erhaschen. Im Hirzelgebiet begeistern sogenannte Drumlins. Vor allem bei Nebel wirken die kleinen Moränenhügel, auf denen fast immer auch ein Baum steht, zauberhaft und mystisch. Auch sonst gibt es hier oben viel zu sehen. Zum Beispiel sumpfige Senken in der Nähe vom Johanna-Spyri-Museum in Hirzel. Heidi lässt grüssen! Oder ein putziger Golfplatz, gepflegt und trotzdem «mitten im Gjätt».

Nicht «mitten durchs Gjätt» fahren die Cabrios, Porsches und anderen Schlitten, die der lieblichen Gegend, am Puls des grossen Geldes, einen kurzen Besuch abstatten. Äusserst konzentriert schlängeln sie sich auf schmalen Strässchen an breiten Traktoren vorbei, um keine Schramme mitzubekommen. Allmählich verschwinden die hübschen Höfe und werden von modernen Eigentumswohnungen und Ateliers abgelöst. Ob die Ortschaft Samstagern etwas mit Samstag zu tun hat? Auf jeden Fall ist die Schwyzer Gemeinde Wollerau nicht nur wegen ihrer hübschen Lage oberhalb des Zürichsees beliebt. Ob Superbanker oder Tennisass, sie alle wissen die steuergünstigste Gemeinde der Schweiz zu schätzen. Es folgt das letzte Teilstück durch Wilen hinab nach Pfäffikon. Entweder direkt zum Bahnhof oder, zumindest um einen Augenschein zu nehmen, ans Südende des Damms. Der Seedamm verbindet Rapperswil und Pfäffikon und basiert auf einer eiszeitlichen Moräne. Wasserraten dürfte es in den See oder ins Alpamare ziehen, dem grössten Wasserpark der Schweiz. Glücksritter und Gewinnoptimierer womöglich ins Casino an der Seedammstrasse.
Der Zürichsee beruhigt die Gemüter und den Steuersäckel, auf dem Hirzel sitzen glaziale Drumlins in der grünen Moränenlandschaft und wie hingeworfen liegen idyllische kleine sumpfige Senken und protzige Villen in der grossartigen Panoramalandschaft.
Zürich ist nicht nur die grösste Schweizer Stadt, sondern auch eine der Städte mit der grössten Millionärsdichte weltweit. Geschäftig und zuweilen hektisch ist die Atmosphäre rund um den Bahnhof. Die Etappe führt an viel Beton vorbei und folgt dann der Sihl hinaus aus dem Zentrum. Im Naturschutzgebiet Uetliberg-Albis scheinen sämtliche Hunde der Umgebung mit ihren Herrchen Gassi zu gehen. Fast schon erhaben fühlt man sich auf der langen Velobrücke über der Allmend, wo am Eisvogel- und am Laubfroschweg nach selbigen Ausschau gehalten werden kann. In naher Ferne locken das Albisgütli und der Aussichtsturm vom Uetliberg.

Durch Quartiere und kurze Waldabschnitte taucht bald einmal der Gattikerweiher bei Gattikon auf. Eine Oase, nicht nur für Enten und Blässhühner. Im Gegensatz zum nahen Waldweiher darf hier gebadet werden. Ein längeres Teilstück schlängelt sich der Autobahn entlang Richtung Zimmerberg. Oft schweift der Blick dabei zur Seite, um einen Ausschnitt des Zürichsees zu erhaschen. Im Hirzelgebiet begeistern sogenannte Drumlins. Vor allem bei Nebel wirken die kleinen Moränenhügel, auf denen fast immer auch ein Baum steht, zauberhaft und mystisch. Auch sonst gibt es hier oben viel zu sehen. Zum Beispiel sumpfige Senken in der Nähe vom Johanna-Spyri-Museum in Hirzel. Heidi lässt grüssen! Oder ein putziger Golfplatz, gepflegt und trotzdem «mitten im Gjätt».

Nicht «mitten durchs Gjätt» fahren die Cabrios, Porsches und anderen Schlitten, die der lieblichen Gegend, am Puls des grossen Geldes, einen kurzen Besuch abstatten. Äusserst konzentriert schlängeln sie sich auf schmalen Strässchen an breiten Traktoren vorbei, um keine Schramme mitzubekommen. Allmählich verschwinden die hübschen Höfe und werden von modernen Eigentumswohnungen und Ateliers abgelöst. Ob die Ortschaft Samstagern etwas mit Samstag zu tun hat? Auf jeden Fall ist die Schwyzer Gemeinde Wollerau nicht nur wegen ihrer hübschen Lage oberhalb des Zürichsees beliebt. Ob Superbanker oder Tennisass, sie alle wissen die steuergünstigste Gemeinde der Schweiz zu schätzen. Es folgt das letzte Teilstück durch Wilen hinab nach Pfäffikon. Entweder direkt zum Bahnhof oder, zumindest um einen Augenschein zu nehmen, ans Südende des Damms. Der Seedamm verbindet Rapperswil und Pfäffikon und basiert auf einer eiszeitlichen Moräne. Wasserraten dürfte es in den See oder ins Alpamare ziehen, dem grössten Wasserpark der Schweiz. Glücksritter und Gewinnoptimierer womöglich ins Casino an der Seedammstrasse.
39 km
Asphalt: 39 km
Naturbelag: 0 km
580 m | 560 m
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Zürich HB
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Verkehrsaufkommen
Achtung: Verkehrsreiche Hauptstrassen Zürich, Wollishofen und Samstagern–Wilen
Umleitung, Wollerau
Dauer
01.04.2022 - 31.12.2022
Grund
Bau- & Unterhaltsarbeiten
Die Route wird umgeleitet. Bitte beachten Sie die Signalisation vor Ort. Details siehe Karte.
Datenquelle: SchweizMobil / Kantonale Fachstelle

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Pfäffikon SZ
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

Hotel Züri by Fassbind
Hotel Züri by Fassbind
Zürich
Sorell Hotel Rex
Sorell Hotel Rex
Zürich
Hotel Swiss Night by Fassbind
Hotel Swiss Night by Fassbind
Zürich
Jugendherberge Zürich
Jugendherberge Zürich
Zürich
Romantik Seehotel Sonne
Romantik Seehotel Sonne
Küsnacht ZH
Jugendherberge Richterswil
Jugendherberge Richterswil
Richterswil
BnB Kastenegg
BnB Kastenegg
Feusisberg
Hotel Restaurant Sternen
Hotel Restaurant Sternen
Pfäffikon SZ
Lützelhof
Lützelhof
Pfäffikon SZ
Seedamm Plaza
Seedamm Plaza
Pfäffikon SZ
Sorell Hotel Speer
Sorell Hotel Speer
Rapperswil
Ferienwohnung / Gästezimmer Kälin
Ferienwohnung / Gästezimmer Kälin
Pfäffikon SZ
alle zeigen

Buchbare Angebote

Schweizer Schoggi-Tour
Schweizer Schoggi-Tour
alle zeigen

Orte

Zürich
Zürich
Küsnacht ZH
Küsnacht ZH
Adliswil
Adliswil
Albis Passhöhe
Albis Passhöhe
Horgen
Horgen
Richterswil
Richterswil
Pfäffikon SZ
Pfäffikon SZ
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Pumptrack Zürichberg
Pumptrack Zürichberg
Schweizerisches Landesmuseum Zürich
Schweizerisches Landesmuseum Zürich
Zoo Zürich
Zoo Zürich
Kunsthaus Zürich
Kunsthaus Zürich
Grossmünster
Grossmünster
Lindenhof
Lindenhof
Fraumünster-Kirche
Fraumünster-Kirche
Kirche St. Peter
Kirche St. Peter
Bikepark Allmend Zürich
Bikepark Allmend Zürich
Chinagarten Zürich
Chinagarten Zürich
Planetenweg Uetliberg-Felsenegg
Planetenweg Uetliberg-Felsenegg
Biketrail Triemli
Biketrail Triemli
Wildnispark Zürich Sihlwald
Wildnispark Zürich Sihlwald
Halbinsel Au mit Schloss & Weinbaumuseum
Halbinsel Au mit Schloss & Weinbaumuseum
Inseln Ufenau und Lützelau im Zürichsee
Inseln Ufenau und Lützelau im Zürichsee
Der Frauenwinkel
Der Frauenwinkel
Holzbrücke Rapperswil-Hurden
Holzbrücke Rapperswil-Hurden
Seebrücke Rapperswil–Hurden
Seebrücke Rapperswil–Hurden
Altendorf–Etzel
Altendorf–Etzel
Pumptrack Altendorf
Pumptrack Altendorf
alle zeigen

Schwimmen

Frauenbadi Zürich
Frauenbadi Zürich
Hallenbad Kilchberg
Hallenbad Kilchberg
Seebad Kilchberg
Seebad Kilchberg
Seebad Bürger II Thalwil
Seebad Bürger II Thalwil
Seebad Bürger I Thalwil
Seebad Bürger I Thalwil
Parkbad Seerose Horgen
Parkbad Seerose Horgen
Sportbad Käpfnach
Sportbad Käpfnach
Alpamare Wasserpark Pfäffikon
Alpamare Wasserpark Pfäffikon
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung