2 Rhein-Route
2 Rhein-Route

Veloland

etappe-0930

Rhein-Route

Etappe 9, Rheinfelden–Basel

Wegreportage
59 Fotos

VL_002_09_DSCN1604_R_F_M.jpg
etappe-0930

Rhein-Route

Velofahren, wo die alten Römer lebten und Theater spielten: Augusta Raurica, geheimnisvolle Stadt der Antike. Schon vibriert die Agglomeration, der Asphalt schwitzt, der Pendler stöhnt; die Stadt lockt mit Geschäftigkeit, Kultur und Trubel. Basel, ein wahres Juwel am Rheinknie.
Nur der Rhein trennt das deutsche vom Schweizer Rheinfelden. In beiden Städten herrscht ein bunter Mix aus verschiedenen Nationalitäten. Die Zähringerstadt ist heute ein modernes Kurzentrum, das Baden im salzigen «sole uno» weit herum beliebt. Auch beliebt: ein Besuch in der grössten Brauerei der Schweiz. Feldschlösschen gehört mittlerweile zur «Carlsberg group». Das Schlösschen, das eher wie ein Schloss wirkt, ist linkerhand des Veloweges kaum zu übersehen. Anfang der Neunziger Jahre sind in Kaiseraugst die Störche wieder heimisch geworden. Das unüberhörbare Klappern, im Dorf und auf dem hiesigen Campingplatz, dürfte manch Radlerherz erfreuen. Beim Wasserkraftwerk Augst-Wyhlen liegt das Naturschutzgebiet Ergolz-Mündung. Wer Glück hat, erspäht hier eine Wasseramsel oder gar eine Biberfamilie.

Nahe am Veloweg liegt die gut erhaltene römische Siedlung Augusta Raurica. 44 v. Chr. von Munatius Plancus gegründet, entwickelte sich die Stadt bis zum 3. Jahrhundert n. Chr. zu einem Ort mit sage und schreibe rund 30’000 Bewohnern. Heute gibt es auf dem Gelände einen Silberschatz, ein Amphitheater, Tempelanlagen, Thermen und viele Ruinen zu bestaunen. Wer die Augen auch nachher offen hält, entdeckt auf der Fahrt durch Pratteln und Muttenz manche Trouvaillen, meist in Form schöner, alter Gebäude. An Schrebergärten vorbeipedalend gelangt man in den «Park im Grünen», wo die Fussballer des FC Basel ihre Trainingseinheiten absolvieren.

Beim Fussballstadion St. Jakob herrscht dann reges Verkehrsaufkommen; in der Nähe des Birschöpfli, wo die Birs in den Rhein mündet, gar arger Schwerverkehr. Dies tangiert die Velofahrenden aber nicht: Genüsslich rollt es sich dem Rhein entlang durchs St. Alban Quartier, welches seinen alten Vorstadtcharakter bewahren konnte. Freude herrscht auch beim Münsterplatz in Basel: Das Münster prägt mit seiner roten Sandsteinausführung und den bunten Dachziegeln das Stadtbild. Die Rheinmetropole lockt mit Geschäftigkeit, Kultur und Trubel – ein echtes «Basler Leckerli» eben.
Velofahren, wo die alten Römer lebten und Theater spielten: Augusta Raurica, geheimnisvolle Stadt der Antike. Schon vibriert die Agglomeration, der Asphalt schwitzt, der Pendler stöhnt; die Stadt lockt mit Geschäftigkeit, Kultur und Trubel. Basel, ein wahres Juwel am Rheinknie.
Nur der Rhein trennt das deutsche vom Schweizer Rheinfelden. In beiden Städten herrscht ein bunter Mix aus verschiedenen Nationalitäten. Die Zähringerstadt ist heute ein modernes Kurzentrum, das Baden im salzigen «sole uno» weit herum beliebt. Auch beliebt: ein Besuch in der grössten Brauerei der Schweiz. Feldschlösschen gehört mittlerweile zur «Carlsberg group». Das Schlösschen, das eher wie ein Schloss wirkt, ist linkerhand des Veloweges kaum zu übersehen. Anfang der Neunziger Jahre sind in Kaiseraugst die Störche wieder heimisch geworden. Das unüberhörbare Klappern, im Dorf und auf dem hiesigen Campingplatz, dürfte manch Radlerherz erfreuen. Beim Wasserkraftwerk Augst-Wyhlen liegt das Naturschutzgebiet Ergolz-Mündung. Wer Glück hat, erspäht hier eine Wasseramsel oder gar eine Biberfamilie.

Nahe am Veloweg liegt die gut erhaltene römische Siedlung Augusta Raurica. 44 v. Chr. von Munatius Plancus gegründet, entwickelte sich die Stadt bis zum 3. Jahrhundert n. Chr. zu einem Ort mit sage und schreibe rund 30’000 Bewohnern. Heute gibt es auf dem Gelände einen Silberschatz, ein Amphitheater, Tempelanlagen, Thermen und viele Ruinen zu bestaunen. Wer die Augen auch nachher offen hält, entdeckt auf der Fahrt durch Pratteln und Muttenz manche Trouvaillen, meist in Form schöner, alter Gebäude. An Schrebergärten vorbeipedalend gelangt man in den «Park im Grünen», wo die Fussballer des FC Basel ihre Trainingseinheiten absolvieren.

Beim Fussballstadion St. Jakob herrscht dann reges Verkehrsaufkommen; in der Nähe des Birschöpfli, wo die Birs in den Rhein mündet, gar arger Schwerverkehr. Dies tangiert die Velofahrenden aber nicht: Genüsslich rollt es sich dem Rhein entlang durchs St. Alban Quartier, welches seinen alten Vorstadtcharakter bewahren konnte. Freude herrscht auch beim Münsterplatz in Basel: Das Münster prägt mit seiner roten Sandsteinausführung und den bunten Dachziegeln das Stadtbild. Die Rheinmetropole lockt mit Geschäftigkeit, Kultur und Trubel – ein echtes «Basler Leckerli» eben.
22 km
Asphalt: 21 km
Naturbelag: 1 km
150 m | 160 m
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Rheinfelden
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen
Anreise / Rückreise Basel SBB
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

Hotel Eden im Park
Hotel Eden im Park
Rheinfelden
Hostel Tabakhüsli
Hostel Tabakhüsli
Rheinfelden
Park-Hotel am Rhein
Park-Hotel am Rhein
Rheinfelden
Hotel Restaurant Bienenberg
Hotel Restaurant Bienenberg
Liestal
Seiler's Hotel
Seiler's Hotel
Liestal
B&B Sunnesite
B&B Sunnesite
Pratteln
B&B Tomsi
B&B Tomsi
Pratteln
Cydonia Bett & Brot
Cydonia Bett & Brot
Basel
DASBREITEHOTEL
DASBREITEHOTEL
Basel
Hotel Balade Basel
Hotel Balade Basel
Basel
Hotel Bildungszentrum 21 AG
Hotel Bildungszentrum 21 AG
Basel
Hotel Stücki
Hotel Stücki
Basel
Jugendherberge Basel
Jugendherberge Basel
Basel
Hotel Garni Oberrhein
Hotel Garni Oberrhein
Rheinfelden - Baden (D)
alle zeigen

Buchbare Angebote

2 Rhein-Route Andermatt - Basel
2 Rhein-Route Andermatt - Basel
2 Rhein-Route: Schweizer Highlights
2 Rhein-Route: Schweizer Highlights
alle zeigen

Orte

Rheinfelden
Rheinfelden
Pratteln
Pratteln
Basel
Basel
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Römerstadt Augusta Raurica
Römerstadt Augusta Raurica
Dom in Arlesheim
Dom in Arlesheim
Ermitage Arlesheim
Ermitage Arlesheim
Basler Zoo
Basler Zoo
Basler Altstadt
Basler Altstadt
Basler Münster
Basler Münster
Rathaus und Marktplatz
Rathaus und Marktplatz
Messeturm
Messeturm
Kunstmuseum Basel
Kunstmuseum Basel
Mittlere Brücke und Schifflände
Mittlere Brücke und Schifflände
Pfalz
Pfalz
Pumptrack Basel
Pumptrack Basel
Rheinhafen / Dreiländereck
Rheinhafen / Dreiländereck
Spalentor
Spalentor
Tinguely-Brunnen
Tinguely-Brunnen
Museum Tinguely
Museum Tinguely
alle zeigen

Schwimmen

Wellness-Welt sole uno Rheinfelden
Wellness-Welt sole uno Rheinfelden
Aquabasilea Wasserwelt Pratteln
Aquabasilea Wasserwelt Pratteln
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung