3 Nord-Süd-Route
3 Nord-Süd-Route

Veloland

etappe-01653

Nord-Süd-Route

Etappe 1, Basel–Aarau

Wegreportage
55 Fotos

VL_003_01_P1050201_R_F_M.jpg
etappe-01653

Nord-Süd-Route

Am Rheinknie, in Liestal und im Ergolztal geht es geschäftig zu und her. Als Kontrast: die ruhige und liebliche Landschaft im Baselbieter Jura. Weiter durch die Hügel des Juraparks und in einer rauschenden Abfahrt über die Jurasüdhöhe hinab bis nach Aarau.
Das Basler Münster mit seinem roten Sandstein, den bunten Ziegeln und den beiden schlanken Türmen ist eine Pracht. Auf dem Münsterturm reicht die Aussicht vom nahen Schwarzwald über den Rhein und ins Elsass. Weiter zu den Vogesen, dem Jura und übers Mittelland bis zu den Alpen. Blickt man hinab statt in die Ferne, ist da der mittelalterliche Stadtkern mit ehemaligen Domherrenhäusern. Vorbei am international bekannten Kunstmuseum, führt die Veloroute hinab an den St.Alban-Rheinweg und weiter, jetzt der Birs entlang, zum St. Jakobpark. Das grösste Fussballstadion der Schweiz wird liebevoll «Joggeli» genannt.

Nicht ganz so liebevoll sieht es zuweilen zwischen «Neue Welt», einem Ortsteil Münchensteins, und Liestal aus: Viel Industrie prägt die Landschaft, meist aus dem chemisch-pharmazeutischen Bereich. Zu Gefallen weiss indes die hübsche Altstadt von Liestal. Viele kennen den Hauptort von Baselland bloss von der Zugsdurchfahrt, wo sie einen kurzen Blick auf die Aussenmauern erhaschen. Die Veloroute verläuft direkt durchs historische Städtchen, zum prächtig bemalten Rathaus und zum Kantonsmuseum Baselland mit interessanten Wechselausstellungen.

Interessantes gibt es auch im Ergolztal zu sehen. Die Ergolz entspringt im Südosten von Baselland bei der Geissfluh. Der Fluss überwindet auf dem Weg durch den Tafeljura einen Höhenunterschied von 570 Metern. Auf verschiedenen Abschnitten wurde das Gefälle einst zum Antrieb von Mühlen und Sägereien genutzt. Lustig stehen heute viele Obst- und Kirschbäume in der hügeligen Landschaft. An den sonnigen Rebhängen werden die Trauben zu vortrefflichem Riesling und Blauburgunder verarbeitet. Eingebettet zwischen bewaldeten Hügeln folgen Gelterkinden, dann Ormalingen und Rothenfluh, bevor es beim Naturlehrpfad Talweiher zirpt, zwitschert und quakt. Viel Glück wünscht man den Fröschen, die im Frühling «den Frühling spüren» und zu Tausenden die Strassen überqueren müssen.

Glücksgefühle dann in Oltingen: Richtig schön ländlich geht es hier zu und her. Ist einmal der Schafmattpass geschafft, folgt eine rauschende Abfahrt hinab ins solothurnische Stüsslingen. Kurz darauf ein schöner Waldabschnitt im kantonalen Naturschutzgebiet und – nicht zuletzt Subventionen sei Dank – ein paar tolle Streu- und Mischwiesen! Ist das Stauwehr Erlinsbach erreicht, wo die Velorouten 3, 5 und 8 zusammentreffen, darf man sich auf einen letzten schönen Abschnitt freuen. Der Aare entlang gleitet es sich beschwingt nach Aarau. Dort angekommen: Nichts wie rauf auf den Felskopf aus Kalkstein, wo sich die gut erhaltene Altstadt von ihrer besten Seite zeigt.
Am Rheinknie, in Liestal und im Ergolztal geht es geschäftig zu und her. Als Kontrast: die ruhige und liebliche Landschaft im Baselbieter Jura. Weiter durch die Hügel des Juraparks und in einer rauschenden Abfahrt über die Jurasüdhöhe hinab bis nach Aarau.
Das Basler Münster mit seinem roten Sandstein, den bunten Ziegeln und den beiden schlanken Türmen ist eine Pracht. Auf dem Münsterturm reicht die Aussicht vom nahen Schwarzwald über den Rhein und ins Elsass. Weiter zu den Vogesen, dem Jura und übers Mittelland bis zu den Alpen. Blickt man hinab statt in die Ferne, ist da der mittelalterliche Stadtkern mit ehemaligen Domherrenhäusern. Vorbei am international bekannten Kunstmuseum, führt die Veloroute hinab an den St.Alban-Rheinweg und weiter, jetzt der Birs entlang, zum St. Jakobpark. Das grösste Fussballstadion der Schweiz wird liebevoll «Joggeli» genannt.

Nicht ganz so liebevoll sieht es zuweilen zwischen «Neue Welt», einem Ortsteil Münchensteins, und Liestal aus: Viel Industrie prägt die Landschaft, meist aus dem chemisch-pharmazeutischen Bereich. Zu Gefallen weiss indes die hübsche Altstadt von Liestal. Viele kennen den Hauptort von Baselland bloss von der Zugsdurchfahrt, wo sie einen kurzen Blick auf die Aussenmauern erhaschen. Die Veloroute verläuft direkt durchs historische Städtchen, zum prächtig bemalten Rathaus und zum Kantonsmuseum Baselland mit interessanten Wechselausstellungen.

Interessantes gibt es auch im Ergolztal zu sehen. Die Ergolz entspringt im Südosten von Baselland bei der Geissfluh. Der Fluss überwindet auf dem Weg durch den Tafeljura einen Höhenunterschied von 570 Metern. Auf verschiedenen Abschnitten wurde das Gefälle einst zum Antrieb von Mühlen und Sägereien genutzt. Lustig stehen heute viele Obst- und Kirschbäume in der hügeligen Landschaft. An den sonnigen Rebhängen werden die Trauben zu vortrefflichem Riesling und Blauburgunder verarbeitet. Eingebettet zwischen bewaldeten Hügeln folgen Gelterkinden, dann Ormalingen und Rothenfluh, bevor es beim Naturlehrpfad Talweiher zirpt, zwitschert und quakt. Viel Glück wünscht man den Fröschen, die im Frühling «den Frühling spüren» und zu Tausenden die Strassen überqueren müssen.

Glücksgefühle dann in Oltingen: Richtig schön ländlich geht es hier zu und her. Ist einmal der Schafmattpass geschafft, folgt eine rauschende Abfahrt hinab ins solothurnische Stüsslingen. Kurz darauf ein schöner Waldabschnitt im kantonalen Naturschutzgebiet und – nicht zuletzt Subventionen sei Dank – ein paar tolle Streu- und Mischwiesen! Ist das Stauwehr Erlinsbach erreicht, wo die Velorouten 3, 5 und 8 zusammentreffen, darf man sich auf einen letzten schönen Abschnitt freuen. Der Aare entlang gleitet es sich beschwingt nach Aarau. Dort angekommen: Nichts wie rauf auf den Felskopf aus Kalkstein, wo sich die gut erhaltene Altstadt von ihrer besten Seite zeigt.
56 km
Asphalt: 54 km
Naturbelag: 2 km
880 m | 760 m
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Basel SBB
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Unterwegs …

Verlad Hauenstein-Tunnel
27
Verlad Hauenstein-Tunnel
Empfehlung Bahn, Bus, Schiff
Gelterkinden–Olten
oder
Olten–Gelterkinden
Grund: Anschluss Olten-Aarau via Mittelland- und Aare-Route 5/8. Eingesparte Höhenmeter Gelterkinden–Olten 490m, Olten–Gelterkinden 520m.
Fahrplan SBB

Anreise | Rückreise

Services

Übernachten

DASBREITEHOTEL
DASBREITEHOTEL
Basel
Hotel Balade Basel
Hotel Balade Basel
Basel
Hotel Basilisk
Hotel Basilisk
Basel
Hotel Bildungszentrum 21 AG
Hotel Bildungszentrum 21 AG
Basel
Hotel Stücki
Hotel Stücki
Basel
Jugendherberge Basel
Jugendherberge Basel
Basel
B&B Tomsi
B&B Tomsi
Pratteln
Hotel Restaurant Bienenberg
Hotel Restaurant Bienenberg
Liestal
Seiler's Hotel
Seiler's Hotel
Liestal
Hotel Restaurant zur Sonne
Hotel Restaurant zur Sonne
Sissach
Landgasthof Farnsburg & Genussweinkeller
Landgasthof Farnsburg & Genussweinkeller
Ormalingen
Naturfreundehaus Schafmatt
Naturfreundehaus Schafmatt
Oltingen
Waldgasthaus Chalet Saalhöhe
Waldgasthaus Chalet Saalhöhe
Kienberg
B&B Alegria
B&B Alegria
Lostorf
Landgasthof Kreuz
Landgasthof Kreuz
Obergösgen
Gugenhof
Gugenhof
Stüsslingen
Landhotel Hirschen
Landhotel Hirschen
Erlinsbach
B&B Hochuli
B&B Hochuli
Küttigen
B&B zur Föhre
B&B zur Föhre
Rombach
Hotel Restaurant Ascott
Hotel Restaurant Ascott
Rombach
Bed & Breakfast Tuch & Laube
Bed & Breakfast Tuch & Laube
Aarau
BnB Pulverhaus
BnB Pulverhaus
Rohr AG
Hotel Aarauerhof
Hotel Aarauerhof
Aarau
Hotel Kettenbrücke
Hotel Kettenbrücke
Aarau
zum graf bed & breakfast
zum graf bed & breakfast
Aarau
Hotel Bären
Hotel Bären
Suhr
Hotel zum Kreuz
Hotel zum Kreuz
Suhr
alle zeigen

Buchbare Angebote

3 Nord-Süd-Route: Basel-Chiasso
3 Nord-Süd-Route: Basel-Chiasso
La Route Verte
La Route Verte
alle zeigen

Orte

Basel
Basel
Pratteln
Pratteln
Liestal
Liestal
Sissach
Sissach
Aarau
Aarau
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Basler Zoo
Basler Zoo
Basler Altstadt
Basler Altstadt
Basler Münster
Basler Münster
Rathaus und Marktplatz
Rathaus und Marktplatz
Messeturm
Messeturm
Kunstmuseum Basel
Kunstmuseum Basel
Mittlere Brücke und Schifflände
Mittlere Brücke und Schifflände
Pfalz
Pfalz
Pumptrack Basel
Pumptrack Basel
Rheinhafen / Dreiländereck
Rheinhafen / Dreiländereck
Spalentor
Spalentor
Tinguely-Brunnen
Tinguely-Brunnen
Museum Tinguely
Museum Tinguely
Dom in Arlesheim
Dom in Arlesheim
Ermitage Arlesheim
Ermitage Arlesheim
Römerstadt Augusta Raurica
Römerstadt Augusta Raurica
Im Jura zwischen Aare und Rhein
Im Jura zwischen Aare und Rhein
Aargauer Kunsthaus
Aargauer Kunsthaus
Naturama
Naturama
alle zeigen

Schwimmen

Aquabasilea Wasserwelt Pratteln
Aquabasilea Wasserwelt Pratteln
Gitterlibad Liestal
Gitterlibad Liestal
Freibad Aarau
Freibad Aarau
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung

Reiseberichte

3 Nord-Süd-Route