66 Goldküste–Limmat
66 Goldküste–Limmat

Veloland

Goldküste–Limmat

Goldküste–Limmat

Rapperswil–Baden

Wegreportage
25 Fotos

VL_066_02_0090_bei_Lachern_R_F_M.jpg
Goldküste–Limmat

Goldküste–Limmat

Von Rapperswil folgt die Route dem rechten Zürichseeufer, vorbei an prächtigen Landsitzen und teuren Villen. Nach Zürichs Seepromenade führen uns die Kurven der Limmat durch die Agglomeration. Baden erwartet uns am Ende, seine Bäder laden zur Entspannung.
Auf dem Sporn thront das Schloss Rapperswil, dort vom Lindenhof schweift der Panoramablick vom Säntis über die Glarner Alpen, das Zürcher Oberland und den geteilten Zürichsee mit dem Seedamm. Sehnsüchtig wird der See im Kinderlied «I han es chlyses Schiffli» besungen, schon immer fuhren ja Schiffe auf dem 40 km langen Gewässer: Kriegs-, Markt-, Dampf-, Bier- und Ledischiffe; heute hunderte von Freizeitbooten, zwei Raddampfer und 12 Motorkursschiffe.

Am rechten Ufer, am sanften Abhang des Pfannenstiels entstanden schon früh prächtige Landsitze, heute werden nicht minder teure Villen gebaut, die zwischendurch dem Velofahrenden die Seesicht stehlen. So fährt es sich manchmal hinten durch, manchmal mit dem Verkehr durch die geschäftigen Regionalorte Stäfa, Meilen, Küsnacht und durch Zürichs «leisure-side», die Seepromenade mit den amüsanten Freizeitvölkern.

Die Limmat schlängelt sich stoisch durch die Agglomeration, vorbei am besinnlichen Kloster Fahr, weiter durch die aargauische Gross-Shoppingmeile Limmattal. Endpunkt ist Baden, Aargauer Stadt mit illustrer Bädergeschichte im alten Stadtkern.
Von Rapperswil folgt die Route dem rechten Zürichseeufer, vorbei an prächtigen Landsitzen und teuren Villen. Nach Zürichs Seepromenade führen uns die Kurven der Limmat durch die Agglomeration. Baden erwartet uns am Ende, seine Bäder laden zur Entspannung.
Auf dem Sporn thront das Schloss Rapperswil, dort vom Lindenhof schweift der Panoramablick vom Säntis über die Glarner Alpen, das Zürcher Oberland und den geteilten Zürichsee mit dem Seedamm. Sehnsüchtig wird der See im Kinderlied «I han es chlyses Schiffli» besungen, schon immer fuhren ja Schiffe auf dem 40 km langen Gewässer: Kriegs-, Markt-, Dampf-, Bier- und Ledischiffe; heute hunderte von Freizeitbooten, zwei Raddampfer und 12 Motorkursschiffe.

Am rechten Ufer, am sanften Abhang des Pfannenstiels entstanden schon früh prächtige Landsitze, heute werden nicht minder teure Villen gebaut, die zwischendurch dem Velofahrenden die Seesicht stehlen. So fährt es sich manchmal hinten durch, manchmal mit dem Verkehr durch die geschäftigen Regionalorte Stäfa, Meilen, Küsnacht und durch Zürichs «leisure-side», die Seepromenade mit den amüsanten Freizeitvölkern.

Die Limmat schlängelt sich stoisch durch die Agglomeration, vorbei am besinnlichen Kloster Fahr, weiter durch die aargauische Gross-Shoppingmeile Limmattal. Endpunkt ist Baden, Aargauer Stadt mit illustrer Bädergeschichte im alten Stadtkern.
62 km | 2 Etappen
Asphalt: 44 km
Naturbelag: 18 km
620 m | 640 m
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Rapperswil
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Services

Übernachten

Seedamm Plaza
Seedamm Plaza
Pfäffikon SZ
Hotel Restaurant Sternen
Hotel Restaurant Sternen
Pfäffikon SZ
Lützelhof
Lützelhof
Pfäffikon SZ
Hotel Jakob
Hotel Jakob
Rapperswil
Jugendherberge Rapperswil-Jona
Jugendherberge Rapperswil-Jona
Jona
Sorell Hotel Speer
Sorell Hotel Speer
Rapperswil
Jugendherberge Richterswil
Jugendherberge Richterswil
Richterswil
Romantik Seehotel Sonne
Romantik Seehotel Sonne
Küsnacht ZH
Jugendherberge Zürich
Jugendherberge Zürich
Zürich
Hotel Swiss Night by Fassbind
Hotel Swiss Night by Fassbind
Zürich
Hotel Züri by Fassbind
Hotel Züri by Fassbind
Zürich
Sorell Hotel Rex
Sorell Hotel Rex
Zürich
Gasthof Hirschen AG
Gasthof Hirschen AG
Regensdorf
Landgasthof Linde
Landgasthof Linde
Fislisbach
Jugendherberge Baden
Jugendherberge Baden
Baden
Atrium-Hotel Blume 'Unique'
Atrium-Hotel Blume 'Unique'
Baden
Hotel-Restaurant Linde
Hotel-Restaurant Linde
Baden
alle zeigen

Orte

Pfäffikon SZ
Pfäffikon SZ
Rapperswil-Jona
Rapperswil-Jona
Stäfa
Stäfa
Richterswil
Richterswil
Meilen
Meilen
Horgen
Horgen
Küsnacht ZH
Küsnacht ZH
Zürich
Zürich
Baden
Baden
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Der Frauenwinkel
Der Frauenwinkel
Inseln Ufenau und Lützelau im Zürichsee
Inseln Ufenau und Lützelau im Zürichsee
Schloss Rapperswil
Schloss Rapperswil
Holzbrücke Rapperswil-Hurden
Holzbrücke Rapperswil-Hurden
Seebrücke Rapperswil–Hurden
Seebrücke Rapperswil–Hurden
Ritterhaus Bubikon
Ritterhaus Bubikon
Halbinsel Au mit Schloss & Weinbaumuseum
Halbinsel Au mit Schloss & Weinbaumuseum
Bikepark Allmend Zürich
Bikepark Allmend Zürich
Chinagarten Zürich
Chinagarten Zürich
Fraumünster-Kirche
Fraumünster-Kirche
Grossmünster
Grossmünster
Kunsthaus Zürich
Kunsthaus Zürich
Lindenhof
Lindenhof
Pumptrack Zürichberg
Pumptrack Zürichberg
Kirche St. Peter
Kirche St. Peter
Schweizerisches Landesmuseum Zürich
Schweizerisches Landesmuseum Zürich
Zoo Zürich
Zoo Zürich
Kloster Wettingen
Kloster Wettingen
Historisches Museum Baden
Historisches Museum Baden
Villa Langmatt
Villa Langmatt
Schweizer Kindermuseum
Schweizer Kindermuseum
alle zeigen

Schwimmen

Alpamare Wasserpark Pfäffikon
Alpamare Wasserpark Pfäffikon
Schwimmbad Rüti
Schwimmbad Rüti
Badi Egelsee Bubikon
Badi Egelsee Bubikon
Parkbad Seerose Horgen
Parkbad Seerose Horgen
Sportbad Käpfnach
Sportbad Käpfnach
Seebad Bürger I Thalwil
Seebad Bürger I Thalwil
Seebad Bürger II Thalwil
Seebad Bürger II Thalwil
Hallenbad Kilchberg
Hallenbad Kilchberg
Seebad Kilchberg
Seebad Kilchberg
Frauenbadi Zürich
Frauenbadi Zürich
Freibad Weihermatt Urdorf
Freibad Weihermatt Urdorf
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung für das Velofahren. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung