Skatingland

Fotogalerie

Wandern in der Umgebung

Rheintaler Höhenweg
Rheintaler Höhenweg
Etappe 1, Rorschach–Berneck
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Seen-Route
Seen-Route
Etappe 10, Buchs (SG)–Rorschach
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 13, Altstätten–Rorschach
alle zeigen
Bodensee-Radweg
Bodensee-Radweg
Etappe 4, Bregenz–Romanshorn
alle zeigen
Alpenpanorama-Route
Alpenpanorama-Route
Etappe 1, St. Margrethen–Appenzell
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 4, Buchs (SG)–St. Margrethen
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 5, St. Margrethen–Kreuzlingen
alle zeigen
Appenzeller Route
Appenzeller Route
Etappe 2, Gais–St. Gallen
alle zeigen
St. Margrethen
Festungsmuseum Heldsberg

Festungsmuseum Heldsberg

Zwischen St. Margrethen und Au ermöglicht die ehemalige Artilleriefestung, heute Festungsmuseum Heldsberg, mit seiner umfangreichen, komplett erhaltenen Einrichtung allen Interessierten einen spannenden und lehrreichen Ausflug in die jüngere Vergangenheit.
Die Festung Heldsberg ist in einem Felsausläufer zwischen den Dörfern St. Margrethen und Au im Rheintal eingebaut. Direkt über dem Grenzfluss Rhein, liegt Lustenau, das stattliche Dorf im Vorarlberg (A).

Das Artillerie-Kasemattenwerk Heldsberg wurde 1938 geplant, nachdem das Nachbarland Österreich am 12. März 1938 von Deutschland annektiert worden war. Die Festung hatte den Auftrag, den Übergang über den Grenzfluss Rhein zwischen Montlingen und Bodensee zu verhindern und ein Übersetzen über den See aus dem Raum Lindau zu stören, um damit schlussendlich einen Einmarsch in die Schweiz abzuwehren.
Zwischen St. Margrethen und Au ermöglicht die ehemalige Artilleriefestung, heute Festungsmuseum Heldsberg, mit seiner umfangreichen, komplett erhaltenen Einrichtung allen Interessierten einen spannenden und lehrreichen Ausflug in die jüngere Vergangenheit.
Die Festung Heldsberg ist in einem Felsausläufer zwischen den Dörfern St. Margrethen und Au im Rheintal eingebaut. Direkt über dem Grenzfluss Rhein, liegt Lustenau, das stattliche Dorf im Vorarlberg (A).

Das Artillerie-Kasemattenwerk Heldsberg wurde 1938 geplant, nachdem das Nachbarland Österreich am 12. März 1938 von Deutschland annektiert worden war. Die Festung hatte den Auftrag, den Übergang über den Grenzfluss Rhein zwischen Montlingen und Bodensee zu verhindern und ein Übersetzen über den See aus dem Raum Lindau zu stören, um damit schlussendlich einen Einmarsch in die Schweiz abzuwehren.

Festungsmuseum Heldsberg

Adresse

Festungsmuseum Heldsberg
Obere Heldsbergstrasse 5
9430 St. Margrethen
Tel. +41 (0)71 733 40 31
info@festung.ch
www.festung.ch

Services

Orte

St. Margrethen
St. Margrethen
alle zeigen

Wandern in der Umgebung

Rheintaler Höhenweg
Rheintaler Höhenweg
Etappe 1, Rorschach–Berneck
alle zeigen

Velofahren in der Umgebung

Seen-Route
Seen-Route
Etappe 10, Buchs (SG)–Rorschach
alle zeigen
Herzroute
Herzroute
Etappe 13, Altstätten–Rorschach
alle zeigen
Bodensee-Radweg
Bodensee-Radweg
Etappe 4, Bregenz–Romanshorn
alle zeigen
Alpenpanorama-Route
Alpenpanorama-Route
Etappe 1, St. Margrethen–Appenzell
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 4, Buchs (SG)–St. Margrethen
alle zeigen
Rhein-Route
Rhein-Route
Etappe 5, St. Margrethen–Kreuzlingen
alle zeigen
Appenzeller Route
Appenzeller Route
Etappe 2, Gais–St. Gallen
alle zeigen