false
false

Fotogalerie

Locarno_festival_del film_locarno
Locarno_largo_zorzi_locarno
locarno_muraltolungolago
Locarno_parco_camelie

Wandern in

Locarno
Sentiero Verzasca
Sentiero Verzasca
Etappe 2, Lavertezzo–Locarno
alle zeigen
Giro Lungolago Ascona
Giro Lungolago Ascona
Route 653, Ascona–Ascona
alle zeigen

Velofahren in

Locarno
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 2, Locarno–Cavergno
alle zeigen
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 1, Bellinzona–Locarno
alle zeigen

Biken in

Locarno
Cardada Bike
Locarno
Locarno

Locarno

Am nördlichen Ende des Lago Maggiore (Langensee) im Kanton Tessin liegt Locarno, die klimatisch mildeste Stadt der Schweiz mit rund 2300 Sonnenstunden im Jahr. Locarno lockt die Besucher mit südländischem Charme, mediterranem Klima und subtropischer Vegetation. Locarno ist Austragungsort des bekannten internationalen Filmfestivals.
Die «Kameliendame» lockt die Besucher mit ihrem südländischen Charme, dem mediterranen Klima und der subtropischen Vegetation. Oft beginnt hier die Blütezeit der Kamelien, Mimosen und Magnolien bereits im Februar. Durch die schmalen Gässchen der Città Vecchia, der Altstadt, flanieren, die bunte Blumenpracht in den Parks bestaunen und bei einem Cappuccino auf der lebhaften Piazza Grande das rege Menschentreiben verfolgen - Locarno ist vor allem eine Stadt für Geniesser.

Im Sommer trifft man sich abends auf der Piazza Grande, insbesondere an Openair-Konzerten oder während des bekannten Internationalen Filmfestivals im August zieht der Platz tausende Besucher an. Die Piazza Grande, das Herz der Stadt, wird von eleganten Häuserfassaden, Laubengängen und Strassencafés gesäumt.

Locarno wird von der berühmten Wallfahrtskirche Madonna del Sasso überragt. Die Gründung der Heiligenstätte geht auf eine Muttergotteserscheinung zurück, die ein Franziskanerbruder in der Nacht auf den 15. August (Mariä Himmelfahrt) hatte. Auf der felsigen Anhöhe bei Orselina geniesst man eine fantastische Aussicht auf die Stadt, den See und die Berge im Hintergrund.

Weiter hinauf, auf den Hausberg Locarnos (1670m), nach Cardada-Cimetta, führt eine vom weltbekannten Architekten Mario Botta entworfene Seilbahn. Im Sommer ist Cardada ein beliebter Treffpunkt für Gleitschirmflieger und Wanderer, im Winter kann man sogar Ski fahren und schlitteln.

Besonders sehenswert sind das mächtige Castello Visconteo mit seinem prägnanten Turm und das inmitten der Schlossmauern gelegene archäologische Museum. Auch eine Besichtigung der antiken Kirchen und adeligen Wohnsitze in und um Locarno lohnt sich allemal.

Locarno ist idealer Ausgangspunkt zahlloser Ausflüge, sei dies eine Schifffahrt auf dem Langensee oder ein Abstecher in die romantisch-wilden Täler im Hinterland Locarnos.

Highlights

  • Wallfahrtskirche Madonna del Sasso - Heiligenstätte oberhalb Locarno mit fantastischer Aussicht auf die Stadt, den See und die Berge.
  • Hausberg Cardada-Cimetta - die von Stararchitekt Mario Botta entworfene Seilbahn bringt die Besucher in das Wander-, Ski- und Rodelparadies oberhalb von Locarno.
  • Altstadt mit Castello Visconteo - durch die malerische Altstadt hinter der Piazza Grande geht’s zum mittelalterlichen Schloss mit seinem archäologischen Museum.
  • Lago Maggiore (Langensee) - Baden, Wassersport und Ausflüge in, auf und rund um den See, z.B. Ausflugsziel Brissago-Inseln.
  • Internationales Filmfestival Locarno - während elf Tagen geniessen tausende Filmfans Jahr für Jahr die angenehme Kulisse auf der Piazza Grande (August).
Am nördlichen Ende des Lago Maggiore (Langensee) im Kanton Tessin liegt Locarno, die klimatisch mildeste Stadt der Schweiz mit rund 2300 Sonnenstunden im Jahr. Locarno lockt die Besucher mit südländischem Charme, mediterranem Klima und subtropischer Vegetation. Locarno ist Austragungsort des bekannten internationalen Filmfestivals.
Die «Kameliendame» lockt die Besucher mit ihrem südländischen Charme, dem mediterranen Klima und der subtropischen Vegetation. Oft beginnt hier die Blütezeit der Kamelien, Mimosen und Magnolien bereits im Februar. Durch die schmalen Gässchen der Città Vecchia, der Altstadt, flanieren, die bunte Blumenpracht in den Parks bestaunen und bei einem Cappuccino auf der lebhaften Piazza Grande das rege Menschentreiben verfolgen - Locarno ist vor allem eine Stadt für Geniesser.

Im Sommer trifft man sich abends auf der Piazza Grande, insbesondere an Openair-Konzerten oder während des bekannten Internationalen Filmfestivals im August zieht der Platz tausende Besucher an. Die Piazza Grande, das Herz der Stadt, wird von eleganten Häuserfassaden, Laubengängen und Strassencafés gesäumt.

Locarno wird von der berühmten Wallfahrtskirche Madonna del Sasso überragt. Die Gründung der Heiligenstätte geht auf eine Muttergotteserscheinung zurück, die ein Franziskanerbruder in der Nacht auf den 15. August (Mariä Himmelfahrt) hatte. Auf der felsigen Anhöhe bei Orselina geniesst man eine fantastische Aussicht auf die Stadt, den See und die Berge im Hintergrund.

Weiter hinauf, auf den Hausberg Locarnos (1670m), nach Cardada-Cimetta, führt eine vom weltbekannten Architekten Mario Botta entworfene Seilbahn. Im Sommer ist Cardada ein beliebter Treffpunkt für Gleitschirmflieger und Wanderer, im Winter kann man sogar Ski fahren und schlitteln.

Besonders sehenswert sind das mächtige Castello Visconteo mit seinem prägnanten Turm und das inmitten der Schlossmauern gelegene archäologische Museum. Auch eine Besichtigung der antiken Kirchen und adeligen Wohnsitze in und um Locarno lohnt sich allemal.

Locarno ist idealer Ausgangspunkt zahlloser Ausflüge, sei dies eine Schifffahrt auf dem Langensee oder ein Abstecher in die romantisch-wilden Täler im Hinterland Locarnos.

Highlights

  • Wallfahrtskirche Madonna del Sasso - Heiligenstätte oberhalb Locarno mit fantastischer Aussicht auf die Stadt, den See und die Berge.
  • Hausberg Cardada-Cimetta - die von Stararchitekt Mario Botta entworfene Seilbahn bringt die Besucher in das Wander-, Ski- und Rodelparadies oberhalb von Locarno.
  • Altstadt mit Castello Visconteo - durch die malerische Altstadt hinter der Piazza Grande geht’s zum mittelalterlichen Schloss mit seinem archäologischen Museum.
  • Lago Maggiore (Langensee) - Baden, Wassersport und Ausflüge in, auf und rund um den See, z.B. Ausflugsziel Brissago-Inseln.
  • Internationales Filmfestival Locarno - während elf Tagen geniessen tausende Filmfans Jahr für Jahr die angenehme Kulisse auf der Piazza Grande (August).

Anreise und Rückreise Locarno

Adresse

Ascona-Locarno Turismo
Infodesk Locarno
c/o Stazione FFS
6600 Locarno-Muralto
Tel. +41 (0)848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.ascona-locarno.com

Services

Übernachten

Casa DaVinci
Casa DaVinci
Locarno
H4 Hotel Arcadia
H4 Hotel Arcadia
Locarno
Hotel America
Hotel America
Locarno
Hotel Belvedere Locarno
Hotel Belvedere Locarno
Locarno
Hotel dell'Angelo
Hotel dell'Angelo
Locarno
Ostello per la Gioventù Locarno
Ostello per la Gioventù Locarno
Locarno
Parkhotel Delta
Parkhotel Delta
Ascona
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Cardada Cimetta
Cardada Cimetta
Falconeria Locarno
Falconeria Locarno
Kamelienpark Locarno
Kamelienpark Locarno
Visconti Schloss - Locarno
Visconti Schloss - Locarno
alle zeigen

Wandern in

Locarno
Sentiero Verzasca
Sentiero Verzasca
Etappe 2, Lavertezzo–Locarno
alle zeigen
Giro Lungolago Ascona
Giro Lungolago Ascona
Route 653, Ascona–Ascona
alle zeigen

Velofahren in

Locarno
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 2, Locarno–Cavergno
alle zeigen
Percorso Valle Maggia
Percorso Valle Maggia
Etappe 1, Bellinzona–Locarno
alle zeigen

Biken in

Locarno
Cardada Bike