920 Fräkmüntegg Trail
920 Fräkmüntegg Trail

Schneeschuhwandern

Fräkmüntegg Trail

Fräkmüntegg–Bonern–Rehlöcher–Fräkmüntegg

Wegreportage
15 Fotos

SS_920_Fraekmuentegg_Trail_920_250019_F_M.jpg

Fräkmüntegg Trail

Die leichte Schneeschuhtour am Pilatus führt von der Fräkmüntegg über Weiden der Alp Bonern und zurück durch den Rehlöcherwald. Während der Wanderung passiert man die Grenze von Luzern nach Nidwalden und geniesst einen schönen Blick auf Luzern, den Vierwaldstättersee, das Mittelland und die nördlichen Voralpen.
Von der Talstation Kriens gelangen die Schneeschuhwanderer innert 30 Minuten mit der Panorama-Gondelbahn zur Station Fräkmüntegg (1416 m). Von der Mittelstation auf dem Weg zum Luzerner Hausberg, geht der Trail zuerst leicht bergauf.

Danach geht es durch lichten Wald Richtung Lauelenegg und weiter für rund 1,3 Kilometer leicht bergab über eine Lichtung dem Waldrand entlang. Etwa in der Hälfte kommt man der Hütte der Alp Boneren vorbei, die an Wochenenden bewirtet wird. Am Ende der Lichtung angelangt, zweigt man scharf nach Nordost ab und erreicht einen Fahrweg, welcher via Rehlöcher und Mülimäs zurück Richtung Panorama-Gondelbahn führt. Man quert die Gondel und steigt rechter Hand zurück hinauf zur Fräkmüntegg. Hier stapft man ein Stück der Schlittelpiste entlang.

Das Gelände ist insgesamt flach oder wenig steil (< 25°). In der näheren Umgebung sind keine Steilhänge vorhanden und es besteht keine Abrutschgefahr: Die Tour mit schönem Rundblick auf Luzern, den Vierwaldstättersee, das Mittelland und die nördlichen Voralpen eignet sich also perfekt für einen entspannten Ausflug mit der ganzen Familie.
Die leichte Schneeschuhtour am Pilatus führt von der Fräkmüntegg über Weiden der Alp Bonern und zurück durch den Rehlöcherwald. Während der Wanderung passiert man die Grenze von Luzern nach Nidwalden und geniesst einen schönen Blick auf Luzern, den Vierwaldstättersee, das Mittelland und die nördlichen Voralpen.
Von der Talstation Kriens gelangen die Schneeschuhwanderer innert 30 Minuten mit der Panorama-Gondelbahn zur Station Fräkmüntegg (1416 m). Von der Mittelstation auf dem Weg zum Luzerner Hausberg, geht der Trail zuerst leicht bergauf.

Danach geht es durch lichten Wald Richtung Lauelenegg und weiter für rund 1,3 Kilometer leicht bergab über eine Lichtung dem Waldrand entlang. Etwa in der Hälfte kommt man der Hütte der Alp Boneren vorbei, die an Wochenenden bewirtet wird. Am Ende der Lichtung angelangt, zweigt man scharf nach Nordost ab und erreicht einen Fahrweg, welcher via Rehlöcher und Mülimäs zurück Richtung Panorama-Gondelbahn führt. Man quert die Gondel und steigt rechter Hand zurück hinauf zur Fräkmüntegg. Hier stapft man ein Stück der Schlittelpiste entlang.

Das Gelände ist insgesamt flach oder wenig steil (< 25°). In der näheren Umgebung sind keine Steilhänge vorhanden und es besteht keine Abrutschgefahr: Die Tour mit schönem Rundblick auf Luzern, den Vierwaldstättersee, das Mittelland und die nördlichen Voralpen eignet sich also perfekt für einen entspannten Ausflug mit der ganzen Familie.
3 km | 1 Etappe
180 m | 180 m
1 h 40 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Fräkmüntegg
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Mitte März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.pilatus.ch

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Kontakt

PILATUS-BAHNEN AG
Schlossweg 1
6010 Kriens
Tel. +41 (0)41 329 11 11
info@pilatus.ch
www.pilatus.ch

Services

Orte

Pilatus
Pilatus
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Pilatus
Pilatus
Pilatus Seilpark & Sommerrodelbahn
Pilatus Seilpark & Sommerrodelbahn
alle zeigen