710 Pardiel–Laufböden Trail
710 Pardiel–Laufböden Trail

Schneeschuhwandern

Pardiel–Laufböden Trail

Pardiel–Laufböden Trail

Bad Ragaz, Pardiel–Bad Ragaz, Laufböden

Wegreportage
33 Fotos

SS_710_DSC00614_F_M.jpg
Pardiel–Laufböden Trail

Pardiel–Laufböden Trail

Der Schneeschuh-Trail am Pizol steigt bis über die Baumgrenze und bietet spektakuläre Aussichten auf das Alpenpanorama und in die Tektonikarena Sardona. Dank der Höhenlage können kann mit viel Schnee gerechnet werden.
Der Schneeschuh-Trail startet bei der Bergstation Pardiel, welche mit der Gondelbahn ab Bad Ragaz erreicht wird. Die sportliche Tour führt über Obersäss und See-Egg bis nach Laufböden, durch das Wintersportgebiet Pizol.

Schon wenige Meter nach dem Start wird die Baumgrenze überquert. Auf der gesamten Tour kann eine faszinierende Weitsicht genossen werden: von den Bündner und Glarner über die Liechtensteiner bis zu den Österreicher Alpen. Dank der Höhenlage ist sichergestellt, dass die alpine Landschaft bestimmt in zauberhaftem Weiss erlebt werden kann – und die Schneeschuhe nicht vergebens eingepackt wurden.

Das Restaurant Laufböden bietet sich für eine Pause mit Aussicht in die Berglandschaft Tektonikarena Sardona an. Unter dieser Bezeichnung ist die Glarner Hauptüberschiebung ins Verzeichnis der UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen worden. Hier ist eindrücklich sichtbar, wie die Gesteinsschichten bei der Entstehung der Alpen übereinander geschoben und gefaltet wurden. Zurück nach Pardiel geht es mit dem Sessellift.
Der Schneeschuh-Trail am Pizol steigt bis über die Baumgrenze und bietet spektakuläre Aussichten auf das Alpenpanorama und in die Tektonikarena Sardona. Dank der Höhenlage können kann mit viel Schnee gerechnet werden.
Der Schneeschuh-Trail startet bei der Bergstation Pardiel, welche mit der Gondelbahn ab Bad Ragaz erreicht wird. Die sportliche Tour führt über Obersäss und See-Egg bis nach Laufböden, durch das Wintersportgebiet Pizol.

Schon wenige Meter nach dem Start wird die Baumgrenze überquert. Auf der gesamten Tour kann eine faszinierende Weitsicht genossen werden: von den Bündner und Glarner über die Liechtensteiner bis zu den Österreicher Alpen. Dank der Höhenlage ist sichergestellt, dass die alpine Landschaft bestimmt in zauberhaftem Weiss erlebt werden kann – und die Schneeschuhe nicht vergebens eingepackt wurden.

Das Restaurant Laufböden bietet sich für eine Pause mit Aussicht in die Berglandschaft Tektonikarena Sardona an. Unter dieser Bezeichnung ist die Glarner Hauptüberschiebung ins Verzeichnis der UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen worden. Hier ist eindrücklich sichtbar, wie die Gesteinsschichten bei der Entstehung der Alpen übereinander geschoben und gefaltet wurden. Zurück nach Pardiel geht es mit dem Sessellift.
3 km | 1 Etappe
600 m | 0 m
1 h 35 min
schwer

Anreise | Rückreise

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Anfang Dezember bis Anfang April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.pizol.com

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.
Richtung der Wegweisung
Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Pardiel–Laufböden.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.pizol.com

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Laufböden
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Heidiland Tourismus AG
Infostelle Bad Ragaz
Am Platz 1
7310 Bad Ragaz
Tel. +41 (0)81 300 40 20
spavillage@heidiland.com
www.heidiland.com

Services

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung