980 Schneeschuhtrail Mattwald
980 Schneeschuhtrail Mattwald

Schneeschuhwandern

Schneeschuhtrail Mattwald

Schneeschuhtrail Mattwald

Braunwald, Grotzenbüel–Braunwald, Grotzenbüel

Wegreportage
2 Fotos

SS_980_1_M
Schneeschuhtrail Mattwald

Schneeschuhtrail Mattwald

Stille, schneebedeckte Felder, Sicht auf den Tödi – schöner geht es kaum. Dieser Trail ist ideal für alle, die es beim Schneeschuhwandern etwas lockerer nehmen und dafür mehr Zeit in die Beobachtung der Natur und des Bergpanoramas investieren möchten.
Der Schneeschuhtrail Mattwald führt vom Grotzenbüel über eine zwei Kilometer lange Rundwanderung in Richtung Mattwald wieder retour zum Grotzenbüel. Gestartet wird gleich neben der Bergstation oberhalb von Braunwald. Diese wird bequem mit der Gruppenumlaufbahn Hüttenberg – Grotzenbüel erreicht. Im Jahr 1990 wurde die Bahn als schweizweit erste ihrer Art erstellt.

Der Trail ist einfach und eher flach. Er eignet sich deshalb besonders für Anfänger, Familien und Senioren. Unterwegs locken weite Felder, verschneite Tannen – und ein grossartiges Berg-Panorama mit Gemsfairenstock (2972 m.ü.M), Ortstock (2717 m.ü.m) und natürlich dem Tödi (3614 m.ü.M). Der höchste Glarner Berg bildet die Grenze zum Kanton Graubünden, seine vergletscherten Gipfel dominieren den Blick im Süden.

Der Schneeschuhtrail Mattwald liegt im Skigebiet Braunwald und ist einfach erreichbar. Dennoch: Er verspricht viel Ruhe – hier lohnt es sich, einmal länger anzuhalten und abzuschalten.
Stille, schneebedeckte Felder, Sicht auf den Tödi – schöner geht es kaum. Dieser Trail ist ideal für alle, die es beim Schneeschuhwandern etwas lockerer nehmen und dafür mehr Zeit in die Beobachtung der Natur und des Bergpanoramas investieren möchten.
Der Schneeschuhtrail Mattwald führt vom Grotzenbüel über eine zwei Kilometer lange Rundwanderung in Richtung Mattwald wieder retour zum Grotzenbüel. Gestartet wird gleich neben der Bergstation oberhalb von Braunwald. Diese wird bequem mit der Gruppenumlaufbahn Hüttenberg – Grotzenbüel erreicht. Im Jahr 1990 wurde die Bahn als schweizweit erste ihrer Art erstellt.

Der Trail ist einfach und eher flach. Er eignet sich deshalb besonders für Anfänger, Familien und Senioren. Unterwegs locken weite Felder, verschneite Tannen – und ein grossartiges Berg-Panorama mit Gemsfairenstock (2972 m.ü.M), Ortstock (2717 m.ü.m) und natürlich dem Tödi (3614 m.ü.M). Der höchste Glarner Berg bildet die Grenze zum Kanton Graubünden, seine vergletscherten Gipfel dominieren den Blick im Süden.

Der Schneeschuhtrail Mattwald liegt im Skigebiet Braunwald und ist einfach erreichbar. Dennoch: Er verspricht viel Ruhe – hier lohnt es sich, einmal länger anzuhalten und abzuschalten.
2 km | 1 Etappe
150 m | 150 m
1 h 15 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Grotzenbüel
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Mitte März.

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.kesslersport.ch

Kontakt

Braunwald-Klausenpass Tourismus AG
Dorfstrasse 2
8784 Braunwald
Tel. +41 (0)55 653 65 65
info@braunwald.ch
www.braunwald.ch

Services

Übernachten

im Bahnhof
im Bahnhof
Betschwanden
alle zeigen

Orte

Braunwald
Braunwald
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Via Ferrata Klettersteige
Via Ferrata Klettersteige
Rüti–Braunwald
Rüti–Braunwald
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung