Schneeschuhtrail Gerschnialp
Schneeschuhtrail Gerschnialp

Schneeschuhwandern

Schneeschuhtrail Gerschnialp

Engelberg, Gerschni Station–Engelberg, Gerschni Station

Wegreportage
25 Fotos

SS_812_045_Schlegi_F_M.jpg

Schneeschuhtrail Gerschnialp

Am Fusse des Titlis durch den Gerschniwald streifen und dabei Spuren im frischen Pulverschnee hinterlassen – der Schneeschuhtrail Gerschnialp ist ein märchenhaftes Naturerlebnis.
Die Standseilbahn Titlis bringt die Schneeschuhwanderer ab Titlis Talstation in wenigen Minuten zum Startpunkt des Trails. Von der Bergstation Gerschnialp aus geht es ein Stück dem Fahrweg entlang bis zum gut signalisierten Startpunkt des Gerschnialptrails.

Schon bald ist das erste Highlight der Tour erreicht: der Gerschniwald. Die tief verschneiten Tannen und Baumstrünke und das Knistern des Schnees unter den Schuhen lassen einen in eine Märchenwelt eintauchen. Am Waldrand bei Schlegi angekommen, führt der Weg durch offenes Gelände dem Bitzistock entlang. In der Ferne ist bereits das Bergrestaurant Untertrübsee sichtbar – die Hälfte der Tour ist somit geschafft.

Wie wäre es mit einer Verschnaufpause? Die Spezialität Meringues mit Rahm ist im Restaurant Untertrübsee ein echter Geheimtipp. Gestärkt und aufgewärmt nimmt man danach den Rückweg unter die Schneeschuhe. Die Route führt zuerst über eine weite Matte und gibt den Blick auf die Spannörter, den Hahnen und Graustock frei, bevor es dem Waldrand entlang zur Bergstation Gerschnialp zurückgeht und per Seilbahn wieder ins Tal.
Am Fusse des Titlis durch den Gerschniwald streifen und dabei Spuren im frischen Pulverschnee hinterlassen – der Schneeschuhtrail Gerschnialp ist ein märchenhaftes Naturerlebnis.
Die Standseilbahn Titlis bringt die Schneeschuhwanderer ab Titlis Talstation in wenigen Minuten zum Startpunkt des Trails. Von der Bergstation Gerschnialp aus geht es ein Stück dem Fahrweg entlang bis zum gut signalisierten Startpunkt des Gerschnialptrails.

Schon bald ist das erste Highlight der Tour erreicht: der Gerschniwald. Die tief verschneiten Tannen und Baumstrünke und das Knistern des Schnees unter den Schuhen lassen einen in eine Märchenwelt eintauchen. Am Waldrand bei Schlegi angekommen, führt der Weg durch offenes Gelände dem Bitzistock entlang. In der Ferne ist bereits das Bergrestaurant Untertrübsee sichtbar – die Hälfte der Tour ist somit geschafft.

Wie wäre es mit einer Verschnaufpause? Die Spezialität Meringues mit Rahm ist im Restaurant Untertrübsee ein echter Geheimtipp. Gestärkt und aufgewärmt nimmt man danach den Rückweg unter die Schneeschuhe. Die Route führt zuerst über eine weite Matte und gibt den Blick auf die Spannörter, den Hahnen und Graustock frei, bevor es dem Waldrand entlang zur Bergstation Gerschnialp zurückgeht und per Seilbahn wieder ins Tal.
4 km | 1 Etappe
150 m | 150 m
1 h 40 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Gerschnialp
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 31. März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.engelberg.ch

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.engelberg.ch

Schutzgebiet

Rücksichtnahme
Aus Rücksicht auf die Langläufer benützt man nur den markierten Schneeschuhtrail und nicht die parallel verlaufende Langlaufloipe.

Kontakt

Engelberg-Titlis Tourismus
Klosterstrasse 3
6390 Engelberg
Tel. +41 (0)41 639 77 77
welcome@engelberg.ch
www.engelberg.ch

Services

Übernachten

Jugendherberge Engelberg
Jugendherberge Engelberg
Engelberg
Hotel Crystal Engelberg
Hotel Crystal Engelberg
Engelberg
alle zeigen

Orte

Engelberg - Titlis
Engelberg - Titlis
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Benediktinerkloster Engelberg
Benediktinerkloster Engelberg
Schaukäserei Engelberg
Schaukäserei Engelberg
Talmuseum Engelberg
Talmuseum Engelberg
alle zeigen