720 Hemberg–Salomonstempel Trail
720 Hemberg–Salomonstempel Trail

Schneeschuhwandern

Hemberg–Salomonstempel Trail

Hemberg–Salomonstempel Trail

Hemberg, Oberdorf–Hemberg, Oberdorf

Wegreportage
4 Fotos

SS_720_01_M
Hemberg–Salomonstempel Trail

Hemberg–Salomonstempel Trail

Ruhe und eine mystische Stimmung erwartet die Wintersportler auf dieser Rundtour durch die Wälder und Moorlandschaften rund um den Salomonstempel. Die sanfte Landschaft ist für Schneeschuh-Anfänger ebenso einladend wie für fortgeschrittene Naturgeniesser.
Die auch für Anfänger geeignete Rundtour beginnt im malerischen Dorf Hemberg. Obwohl gewiss nicht hochalpin, ist die Gegend erstaunlich schneereich.

Vom Oberdorf stapft man über die sanften Hügel hinauf zum Salomonstempel und durchstreift die faszinierende Landschaft des Naturschutzgebietes. Einen Tempel im engeren Sinne gibt es hier zwar nicht, doch wer den Blick für die mystische Schönheit der Natur hat, dem wird der Name treffend erscheinen. Wäldchen und Lichtungen wechseln sich ab, auf dem Kellen-Bendel öffnet sich die Sicht auf die Churfirsten, deren sieben Zacken eine markante Linie an den Horizont zeichnen. Im Hochmoor Kellen bilden einzeln stehende Birken und das Schilf, das die zugefrorenen Tümpel säumt, zauberhafte Motive.

Auf dem Rückweg wird die Bergstation des Hemberger Skilifts passiert. Dem Grat entlang nach Hemberg hinunter präsentieren sich nochmals schöne Aussichten auf das Säntismassiv und die Hügellandschaft des Neckertals.
Ruhe und eine mystische Stimmung erwartet die Wintersportler auf dieser Rundtour durch die Wälder und Moorlandschaften rund um den Salomonstempel. Die sanfte Landschaft ist für Schneeschuh-Anfänger ebenso einladend wie für fortgeschrittene Naturgeniesser.
Die auch für Anfänger geeignete Rundtour beginnt im malerischen Dorf Hemberg. Obwohl gewiss nicht hochalpin, ist die Gegend erstaunlich schneereich.

Vom Oberdorf stapft man über die sanften Hügel hinauf zum Salomonstempel und durchstreift die faszinierende Landschaft des Naturschutzgebietes. Einen Tempel im engeren Sinne gibt es hier zwar nicht, doch wer den Blick für die mystische Schönheit der Natur hat, dem wird der Name treffend erscheinen. Wäldchen und Lichtungen wechseln sich ab, auf dem Kellen-Bendel öffnet sich die Sicht auf die Churfirsten, deren sieben Zacken eine markante Linie an den Horizont zeichnen. Im Hochmoor Kellen bilden einzeln stehende Birken und das Schilf, das die zugefrorenen Tümpel säumt, zauberhafte Motive.

Auf dem Rückweg wird die Bergstation des Hemberger Skilifts passiert. Dem Grat entlang nach Hemberg hinunter präsentieren sich nochmals schöne Aussichten auf das Säntismassiv und die Hügellandschaft des Neckertals.
7 km | 1 Etappe
300 m | 300 m
3 h 00 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Hemberg, Dorf
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Anfang April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
toggenburg.swiss

Kontakt

Verkehrsverein Hemberg-Bächli
Dorf
9633 Hemberg
Tel. +41 (0)71 377 11 44
info@hemberg-tourismus.ch
www.hemberg-tourismus.ch

Services

Übernachten

B&B / Camping Bächli
B&B / Camping Bächli
Bächli (Hemberg)
Gasthaus Rössli
Gasthaus Rössli
Bächli (Hemberg)
B&B Ramsy Ranch
B&B Ramsy Ranch
Ebnat-Kappel
Sonnmatt Bergpension + Gesundheitszentrum
Sonnmatt Bergpension + Gesundheitszentrum
Ebnat-Kappel
alle zeigen

Orte

Hemberg
Hemberg
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung