Wildhaus–Gamplüt Trail
Wildhaus–Gamplüt Trail

Schneeschuhwandern

Wildhaus–Gamplüt Trail

Wildhaus–Gamplüt Trail

Wildhaus–Wildhaus

Wegreportage
49 Fotos

SS_711_021_F_M.jpg
Wildhaus–Gamplüt Trail

Wildhaus–Gamplüt Trail

Auf der Sonnenseite von Wildhaus – mit spektakulärer Aussicht auf die Churfirsten – führt diese Rundtour von Wildhaus hinauf auf die Hochebene von Gamplüt und auf die Alp Fros am Fusse des Wildhauser Schafberges.
Das Toggenburg, das sind nicht nur die sieben Churfirsten. Obwohl, die sind natürlich schon sehr schön – am eindrücklichsten zeigen sich die Felszacken jedoch aus angemessener Distanz, von der gegenüberliegenden, der Sonne zugewandten Talseite aus. Und genau dorthin führt dieser Schneeschuhtrail.

Ab dem Parkplatz Chuchitobel geht es via Steinrüti stetig die sonnige Hangflanke hinauf zur Lisigweid. Vorbei an lichten Wäldchen wird die Alp Gamplüt auf 1‘350 m ü. M. am Fusse des imposanten Wildhauser Schafbergs erreicht. Die Sonnenterrasse des Restaurants bietet sich für eine Rast an. Auf dem Aufstieg zum Ziel der Tour, der Alp Fros, wird es nochmals kurz steil. Doch oben angekommen, belohnt die herrliche Aussicht auf das Rheintal und zu den markanten Churfirsten die Mühen.

Zurück verläuft der Weg über Gamplüt und steil hinunter zum Ausgangsort. Bei Bedarf sorgt die erste solarbetriebene Gondelbahn der Welt an 365 Tagen pro Jahr für eine Abkürzung.
Auf der Sonnenseite von Wildhaus – mit spektakulärer Aussicht auf die Churfirsten – führt diese Rundtour von Wildhaus hinauf auf die Hochebene von Gamplüt und auf die Alp Fros am Fusse des Wildhauser Schafberges.
Das Toggenburg, das sind nicht nur die sieben Churfirsten. Obwohl, die sind natürlich schon sehr schön – am eindrücklichsten zeigen sich die Felszacken jedoch aus angemessener Distanz, von der gegenüberliegenden, der Sonne zugewandten Talseite aus. Und genau dorthin führt dieser Schneeschuhtrail.

Ab dem Parkplatz Chuchitobel geht es via Steinrüti stetig die sonnige Hangflanke hinauf zur Lisigweid. Vorbei an lichten Wäldchen wird die Alp Gamplüt auf 1‘350 m ü. M. am Fusse des imposanten Wildhauser Schafbergs erreicht. Die Sonnenterrasse des Restaurants bietet sich für eine Rast an. Auf dem Aufstieg zum Ziel der Tour, der Alp Fros, wird es nochmals kurz steil. Doch oben angekommen, belohnt die herrliche Aussicht auf das Rheintal und zu den markanten Churfirsten die Mühen.

Zurück verläuft der Weg über Gamplüt und steil hinunter zum Ausgangsort. Bei Bedarf sorgt die erste solarbetriebene Gondelbahn der Welt an 365 Tagen pro Jahr für eine Abkürzung.
6 km | 1 Etappe
400 m | 400 m
3 h 00 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Wildhaus, Dorf
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Anfang April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.toggenburg.org

Kontakt

Toggenburg Tourismus
Hauptstrasse 104
9658 Wildhaus
Tel. +41 (0)71 999 99 11
info@toggenburg.swiss
www.toggenburg.swiss

Services

Übernachten

Gasthaus Friedegg B+B
Gasthaus Friedegg B+B
Wildhaus
Panorama Zentrum und Bergrestaurant Gamplüt
Panorama Zentrum und Bergrestaurant Gamplüt
Wildhaus
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung