562 Muottas-Muragl-Schneeschuhtrail
562 Muottas-Muragl-Schneeschuhtrail

Schneeschuhwandern

Muottas-Muragl-Schneeschuhtrail

Muottas-Muragl-Schneeschuhtrail

Pontresina, Muottas Muragl–Pontresina, Muottas Muragl

Wegreportage
28 Fotos

SS_562_DSC06951_F_M.jpg
Muottas-Muragl-Schneeschuhtrail

Muottas-Muragl-Schneeschuhtrail

Die Weitsicht ins Viertausendermassiv des Bernina, Tiefblicke auf die Seenplatte und geistige Höhenflühe auf dem Philosophenweg – all das erwartet die Schneeschuh-Wanderer auf dem beliebten Oberengadiner Aussichtsberg Muottas Muragl.
Schon die Fahrt mit der Standseilbahn Muottas Muragl lässt erahnen, welch fantastische Aussicht einen auf diesem Trail erwartet. Je weiter sich die älteste Bergbahn des Engadins Richtung Gipfel hochzieht, desto mehr öffnet sich der Blick auf das weite Tal. Oben angekommen, sollte man sich etwas Zeit nehmen und vor dem Start seinen Blick von der Berninagruppe über das Val Roseg und die Seenplatte zum Piz Padella schweifen lassen.

Selbst Anfänger können den Schneeschuh-Wanderweg bedenkenlos absolvieren. Die signalisierte Route führt zu Beginn auf dem Bergrücken des Muottas Muragl über den Philosophenweg. «In der Jugend gehören alle Gedanken der Liebe, später gehört alle Liebe den Gedanken», ist hier zum Beispiel zu lesen. Neben diesem Zitat von Albert Einstein weisen neun weitere Markierungen mit Sprüchen berühmter Denker wie Sokrates oder Sartre den Weg.

Nach diesem geistigen Höhenflug, steht wieder die Weitsicht im Zentrum: Dem aussichtreichen Gebirgskamm des Val Champagna folgend, wird die Ebene Plaun dals Müls erreicht. Hier ist bereits die Hälfte geschafft. Durch das Val Muragl – die Berninagruppe und die zu Eis erstarrte Seenplatte vor Augen – geht es zurück zum Berghotel.
Die Weitsicht ins Viertausendermassiv des Bernina, Tiefblicke auf die Seenplatte und geistige Höhenflühe auf dem Philosophenweg – all das erwartet die Schneeschuh-Wanderer auf dem beliebten Oberengadiner Aussichtsberg Muottas Muragl.
Schon die Fahrt mit der Standseilbahn Muottas Muragl lässt erahnen, welch fantastische Aussicht einen auf diesem Trail erwartet. Je weiter sich die älteste Bergbahn des Engadins Richtung Gipfel hochzieht, desto mehr öffnet sich der Blick auf das weite Tal. Oben angekommen, sollte man sich etwas Zeit nehmen und vor dem Start seinen Blick von der Berninagruppe über das Val Roseg und die Seenplatte zum Piz Padella schweifen lassen.

Selbst Anfänger können den Schneeschuh-Wanderweg bedenkenlos absolvieren. Die signalisierte Route führt zu Beginn auf dem Bergrücken des Muottas Muragl über den Philosophenweg. «In der Jugend gehören alle Gedanken der Liebe, später gehört alle Liebe den Gedanken», ist hier zum Beispiel zu lesen. Neben diesem Zitat von Albert Einstein weisen neun weitere Markierungen mit Sprüchen berühmter Denker wie Sokrates oder Sartre den Weg.

Nach diesem geistigen Höhenflug, steht wieder die Weitsicht im Zentrum: Dem aussichtreichen Gebirgskamm des Val Champagna folgend, wird die Ebene Plaun dals Müls erreicht. Hier ist bereits die Hälfte geschafft. Durch das Val Muragl – die Berninagruppe und die zu Eis erstarrte Seenplatte vor Augen – geht es zurück zum Berghotel.
3 km | 1 Etappe
170 m | 170 m
1 h 30 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Muottas Muragl
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom Mitte Dezember bis Mitte April.

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Miete von Schneeschuhausrüstung bei der Talstation: CHF 20.–

Kontakt

Engadin St. Moritz
Via San Gian 30
7500 St. Moritz
Tel. +41 (0)81 830 00 01
allegra@estm.ch
https://www.engadin.ch/de/

Services

Übernachten

TCS Camping Samedan
TCS Camping Samedan
Samedan
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung