Falera-Curnius Schneeschuhlaufen
Falera-Curnius Schneeschuhlaufen

Schneeschuhwandern

Falera-Curnius-Schneeschuhlaufen

Falera, Talstation Sessellift–Falera, Curnius

Wegreportage
6 Fotos

SS_544_01_M

Falera-Curnius-Schneeschuhlaufen

Sonniger Trail oberhalb der ehemaligen Sonnenkultstätte Falera. Durch Waldpassagen und über offene Alpweiden führt er zur Bergstation Curnius. Der weite Blick schweift dabei über das Rheital und das Val Lumnezia.
Die Route beginnt auf 1200 Metern im historischen Dorf Falera. Seit über 3000 Jahren bewohnt, war Falera zu jener Zeit eine bedeutende Sonnenkultstätte. Die Megalithenanlage – eine der grössten dieser Art in der Schweiz – ist heute noch Beweis dafür. Nach dem Start bei der Talstation der Bergbahnen folgt der Schneeschuhtrail einem ebenfalls sonnenreichen Hang hinauf Richtung Bergstation Curnius.

Die ersten 300 Meter verlaufen entlang des Winterwanderweges, in der ersten Rechtskurve beginnt der offizielle Schneeschuhtrail. Die knapp vier Kilometer lange Route verläuft über weite Alpflächen und durch kurze Waldabschnitte. Dabei geniesst man einen schönen Blick über das Rheintal bis nach Chur, vom Val Lumnezia bis weit in Richtung Obersaxen. Am Ziel des Trails auf 1644 Metern befinden sich die Bergstation und die Berghütte Tegia Curnius. Diese serviert typische Bündner Gerichte, etwa die Haus-Spezialität Maluns mit Alpkäse und Apfelmus.

Die Sportlichen wandern entlang der Schneeschuhroute wieder zurück nach Falera, während die Gemütlichen die Bergbahn ins Tal nehmen. Wer noch Zeit hat, macht einen Abstecher ins Dorf und zur Kirche St. Remigius. Das Wahrzeichen von Falera wurde im 15. Jahrhundert auf einer Aussichtsterrasse mit Blick über das mittlere Vorderrheintal erbaut. Die Kirche gilt als eine der schönsten historischen Bauten der Region. Sie liegt im Parc La Mutta, dem «Stonehenge der Schweiz» mit seinen über 30 geometrisch angeordneten Steinen.
Sonniger Trail oberhalb der ehemaligen Sonnenkultstätte Falera. Durch Waldpassagen und über offene Alpweiden führt er zur Bergstation Curnius. Der weite Blick schweift dabei über das Rheital und das Val Lumnezia.
Die Route beginnt auf 1200 Metern im historischen Dorf Falera. Seit über 3000 Jahren bewohnt, war Falera zu jener Zeit eine bedeutende Sonnenkultstätte. Die Megalithenanlage – eine der grössten dieser Art in der Schweiz – ist heute noch Beweis dafür. Nach dem Start bei der Talstation der Bergbahnen folgt der Schneeschuhtrail einem ebenfalls sonnenreichen Hang hinauf Richtung Bergstation Curnius.

Die ersten 300 Meter verlaufen entlang des Winterwanderweges, in der ersten Rechtskurve beginnt der offizielle Schneeschuhtrail. Die knapp vier Kilometer lange Route verläuft über weite Alpflächen und durch kurze Waldabschnitte. Dabei geniesst man einen schönen Blick über das Rheintal bis nach Chur, vom Val Lumnezia bis weit in Richtung Obersaxen. Am Ziel des Trails auf 1644 Metern befinden sich die Bergstation und die Berghütte Tegia Curnius. Diese serviert typische Bündner Gerichte, etwa die Haus-Spezialität Maluns mit Alpkäse und Apfelmus.

Die Sportlichen wandern entlang der Schneeschuhroute wieder zurück nach Falera, während die Gemütlichen die Bergbahn ins Tal nehmen. Wer noch Zeit hat, macht einen Abstecher ins Dorf und zur Kirche St. Remigius. Das Wahrzeichen von Falera wurde im 15. Jahrhundert auf einer Aussichtsterrasse mit Blick über das mittlere Vorderrheintal erbaut. Die Kirche gilt als eine der schönsten historischen Bauten der Region. Sie liegt im Parc La Mutta, dem «Stonehenge der Schweiz» mit seinen über 30 geometrisch angeordneten Steinen.
4 km | 1 Etappe
420 m | 20 m
1 h 35 min
schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Falera, Mulin
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom Mitte Dezember bis Mitte April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.laax.ch

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.laax.com

Anreise | Rückreise

Kontakt

Flims Laax Falera
Via Nova 62
7017 Flims Dorf
Tel. +41 (0)81 920 92 00
info@flimslaaxfalera.ch
www.flimslaax.com

Services

Übernachten

wellnessHostel3000
wellnessHostel3000
Laax
Peaks Place Apartment-Hotel & Spa
Peaks Place Apartment-Hotel & Spa
Laax
Galloway-Hof
Galloway-Hof
Laax
signinahotel
signinahotel
Laax
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Parc la Mutta
Parc la Mutta
Skill Area Laax Bergbahnen
Skill Area Laax Bergbahnen
695 Never End Freeride
695 Never End Freeride
Kids-Pumptrack Laaxersee
Kids-Pumptrack Laaxersee
alle zeigen