Holzji Trail
Holzji Trail

Schneeschuhwandern

Holzji Trail

Blatten–Rischinu–Egga–Wildbeobachtungsposten–Holzji–Aletschbord–Belalp, Bergstation

Wegreportage
5 Fotos

SS_387_Holzji_Trail_20190621_BI_SS_Holzji_Trail_Blatten-Belalp_3_F_M.jpg

Holzji Trail

Zwischen dem Weiler Rischinen und dem Aletschbord zeigt sich die Natur von der schönsten Seite: Via Weiler Egga mit Blick ins Tal geht es bis Holzji und zum Wildbeobachtungsposten. Mehrere Vierttausender und der Grosse Aletschgletscher werden dann beim Aletschbord bestaunt.
Ausgangspunkt dieser Schneeschuhwanderung ist Blatten bei Naters, ein idyllisches Bergdorf mit typischen, sonnenverbrannten Holzhäusern und Walliser Speichern. Blatten verlassen, stapft man im Zickzack dem Bruchi-Bach entlang. Diesen überquert, führt der Trail weiter bis zum Weiler Egga. Von der kleinen Siedlung hat man bereits einen schönen Blick ins Tal. Eine gewaltige Seitenmoräne wurde hier durch den Grossen Aletschgletscher abgelagert. Es entstand ein Hangsee, der heute aber vermoort ist. Der Weiler schmiegt sich an das einstige Ufer. Ebenfalls speziell: Die Giebel der Gebäude folgen dem Gefälle des Hangs.

Via Egga wird teilweise auf dem Moränenwall marschierend das Holzji erreicht. Hier können mit etwas Glück vom Beobachtungsposten aus heimischen Wildtiere entdeckt werden. Unterwegs sind Tafeln aufgestellt mit Informationen zur einheimischen Flora und Fauna. Malerisch schlängelt sich der Weg durch den lichten Wald bis zu einer Lichtung: Eine prächtige Aussicht auf den Grossen Aletschgletscher lässt sich hier geniessen.

Genauso eindrücklich ist das Panorama beim Ziel der Schneeschuhwanderung: dem Aletschbord mit Blick über das UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch und dem Grossen Aletschgletscher als Wahrzeichen der Region. Wer seinen Blick weiter schweifen lässt, entdeckt gegenüber des Gletschers die Riederfurka mit der Villa Cassel und blickt vom Rhonetal bis zum Matterhorn. Direkt am Aletschbord: das Hotel Belalp, ein imposantes Gebäude der Belle Epoque. Hier kann man sich für den Rückweg stärken, welcher über die Panoramastrasse vom Aletschbord zur Seilbahn führt.
Zwischen dem Weiler Rischinen und dem Aletschbord zeigt sich die Natur von der schönsten Seite: Via Weiler Egga mit Blick ins Tal geht es bis Holzji und zum Wildbeobachtungsposten. Mehrere Vierttausender und der Grosse Aletschgletscher werden dann beim Aletschbord bestaunt.
Ausgangspunkt dieser Schneeschuhwanderung ist Blatten bei Naters, ein idyllisches Bergdorf mit typischen, sonnenverbrannten Holzhäusern und Walliser Speichern. Blatten verlassen, stapft man im Zickzack dem Bruchi-Bach entlang. Diesen überquert, führt der Trail weiter bis zum Weiler Egga. Von der kleinen Siedlung hat man bereits einen schönen Blick ins Tal. Eine gewaltige Seitenmoräne wurde hier durch den Grossen Aletschgletscher abgelagert. Es entstand ein Hangsee, der heute aber vermoort ist. Der Weiler schmiegt sich an das einstige Ufer. Ebenfalls speziell: Die Giebel der Gebäude folgen dem Gefälle des Hangs.

Via Egga wird teilweise auf dem Moränenwall marschierend das Holzji erreicht. Hier können mit etwas Glück vom Beobachtungsposten aus heimischen Wildtiere entdeckt werden. Unterwegs sind Tafeln aufgestellt mit Informationen zur einheimischen Flora und Fauna. Malerisch schlängelt sich der Weg durch den lichten Wald bis zu einer Lichtung: Eine prächtige Aussicht auf den Grossen Aletschgletscher lässt sich hier geniessen.

Genauso eindrücklich ist das Panorama beim Ziel der Schneeschuhwanderung: dem Aletschbord mit Blick über das UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch und dem Grossen Aletschgletscher als Wahrzeichen der Region. Wer seinen Blick weiter schweifen lässt, entdeckt gegenüber des Gletschers die Riederfurka mit der Villa Cassel und blickt vom Rhonetal bis zum Matterhorn. Direkt am Aletschbord: das Hotel Belalp, ein imposantes Gebäude der Belle Epoque. Hier kann man sich für den Rückweg stärken, welcher über die Panoramastrasse vom Aletschbord zur Seilbahn führt.
7 km | 1 Etappe
840 m | 70 m
3 h 00 min
schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Blatten b. Naters,Luftseilbahn
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Januar bis März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.belalp.ch

Anreise | Rückreise

Kontakt

Blatten-Belalp Tourismus
Rischinustrasse 5
3914 Blatten
Tel. +41 (0)27 921 60 40
tourismus@belalp.ch
www.belalp.ch

Services

Übernachten

Hamilton Lodge & Spa
Hamilton Lodge & Spa
Blatten bei Naters (Belalp)
alle zeigen

Orte

Blatten (Belalp)
Blatten (Belalp)
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Seilpark Blatten
Seilpark Blatten
Massaschlucht
Massaschlucht
Villa Cassel, Pro Natura Zentrum Aletsch
Villa Cassel, Pro Natura Zentrum Aletsch
Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn
Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn
alle zeigen