282 Parcours de La Chia
282 Parcours de La Chia

Schneeschuhwandern

Parcours de La Chia

Parcours de La Chia

Bulle, Buvette de La Chia–Bulle, Buvette de La Chia

Wegreportage
3 Fotos

SS_282_Bulle_LaChiaRouteNeige_M
Parcours de La Chia

Parcours de La Chia

Die Schneeschuhroute verspricht wunderbare Aussichten auf die Freiburger Voralpen, den Moléson, den Greyerzersee und den Gibloux.
Der Rundweg startet auf La Chia, dem tiefstgelegenen bewirtschafteten Berg von La Gruyère, wo Freiwillige einen Skilift betreiben. Folgen Sie ab dem Parkplatz den Schildern N° 2 Petit Tour de La Chia.

Nach Osten beginnend erblicken Sie das Panorama auf Bulle, den Hauptort des Greyerz-Bezirks. Ebenfalls zu sehen: der Dent de Broc, die Kette der Vanils und das Schloss Greyerz, das nach Chillon am zweithäufigsten besuchte Schloss der Schweiz, welches seit 1938 öffentlich zugänglich ist. Sie durchqueren Wälder und Weiden an einem für alle zugänglichen Hang. Auf den Lichtungen können Sie die für das Greyerzerland typischen Alphütten mit poetischen Namen oder Namen im Patois sehen – zum Beispiel La Grosse Oubèca, La Savais ou les Fours-Calabrê. Sie erreichen das Chalet Ou Chimbo und setzen Ihren Weg mit einem Aufstieg durch den Wald zum Gipfel von La Chia fort. Oben angekommen, kan ein Blick auf das Schweizer Mittelland genossen werden.

Der Abstieg über den Hang im Nordwesten führt durch Wald und Weiden, mit einem Blick auf den Jura. Sie erreichen die Buvette des Amis de La Chia, wo Sie sich nach dieser Wanderung erfrischen können.
Die Schneeschuhroute verspricht wunderbare Aussichten auf die Freiburger Voralpen, den Moléson, den Greyerzersee und den Gibloux.
Der Rundweg startet auf La Chia, dem tiefstgelegenen bewirtschafteten Berg von La Gruyère, wo Freiwillige einen Skilift betreiben. Folgen Sie ab dem Parkplatz den Schildern N° 2 Petit Tour de La Chia.

Nach Osten beginnend erblicken Sie das Panorama auf Bulle, den Hauptort des Greyerz-Bezirks. Ebenfalls zu sehen: der Dent de Broc, die Kette der Vanils und das Schloss Greyerz, das nach Chillon am zweithäufigsten besuchte Schloss der Schweiz, welches seit 1938 öffentlich zugänglich ist. Sie durchqueren Wälder und Weiden an einem für alle zugänglichen Hang. Auf den Lichtungen können Sie die für das Greyerzerland typischen Alphütten mit poetischen Namen oder Namen im Patois sehen – zum Beispiel La Grosse Oubèca, La Savais ou les Fours-Calabrê. Sie erreichen das Chalet Ou Chimbo und setzen Ihren Weg mit einem Aufstieg durch den Wald zum Gipfel von La Chia fort. Oben angekommen, kan ein Blick auf das Schweizer Mittelland genossen werden.

Der Abstieg über den Hang im Nordwesten führt durch Wald und Weiden, mit einem Blick auf den Jura. Sie erreichen die Buvette des Amis de La Chia, wo Sie sich nach dieser Wanderung erfrischen können.
5 km | 1 Etappe
360 m | 360 m
2 h 55 min
mittel

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März (je nach Schneeverhältnissen).

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.
Richtung der Wegweisung
Die Route ist nur in Richtung Uhrzeigersinn signalisiert.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden.
www.swisssnowshoe.ch

Kontakt

La Gruyère Tourisme
Place des Alpes 26
1630 Bulle
Tel. +41 (0)848 424 424
www.la-gruyere.ch/raquettes

Services

Orte

Moléson-sur-Gruyères
Moléson-sur-Gruyères
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung