274 Oberbach Trail
274 Oberbach Trail

Schneeschuhwandern

Oberbach Trail

Oberbach Trail

Jaun, Oberbach–Oberfang–Büel–Jaun, Oberbach

Wegreportage
5 Fotos

SS_274_Oberbach_Trail_46_606659_7_294235_M.jpg
Oberbach Trail

Oberbach Trail

Die abwechslungsreiche Rundtour folgt dem Jaunbach und bietet einen schönen Ausblick auf die eindrücklichen Zacken der Gastlosen-Kette.
Die Tour beginnt an der Talstation des Gastlosen-Express im Dorf Jaun. Die einzige deutschsprachige Gemeinde im Greyerzerland befindet sich auf 1050 Metern über Meer und ist somit die höchstgelegene im Kanton Freiburg.

Über die Brücke folgt der Weg ein Stück weit dem Jaunbach (Jogne). Langsam ansteigend wird die Alphütte Oberfang erreicht, danach folgt wieder ein sanfter Abstieg Richtung Jaunbach. Diese Teilstrecke bietet einen schönen Ausblick auf die Gastlosen und das Bäderhore. Nach Überquerung der Abländschenstrasse wird rechts dem Bach gefolgt mit einem leichten Anstieg «gäge de Burpel». In einer Schlaufe geht er zur «Zelg» hinunter, über die Strasse und eine Wiese. Auf dem Rückweg öffnet sich auf der rechten Seite des Jauntals der Blick auf den Gipfel Combifluh mit seinem Lawinenschutz. Ebenfalls in Sichtweite: der Schopfenspitz und links erneut die imposanten Kalksteinwände der Gastlosen.

Wiederum über die Strasse windet sich der Trail über die gegenüberliegende Weide und hinauf zur Jaunpassstrasse, dem höchsten Punkt der Route. Am Sonnenhang wird bis zur Höhe des Skilifts Oberbach marschiert und am Rand der Piste hinunter zum Ausgangspunkt.
Die abwechslungsreiche Rundtour folgt dem Jaunbach und bietet einen schönen Ausblick auf die eindrücklichen Zacken der Gastlosen-Kette.
Die Tour beginnt an der Talstation des Gastlosen-Express im Dorf Jaun. Die einzige deutschsprachige Gemeinde im Greyerzerland befindet sich auf 1050 Metern über Meer und ist somit die höchstgelegene im Kanton Freiburg.

Über die Brücke folgt der Weg ein Stück weit dem Jaunbach (Jogne). Langsam ansteigend wird die Alphütte Oberfang erreicht, danach folgt wieder ein sanfter Abstieg Richtung Jaunbach. Diese Teilstrecke bietet einen schönen Ausblick auf die Gastlosen und das Bäderhore. Nach Überquerung der Abländschenstrasse wird rechts dem Bach gefolgt mit einem leichten Anstieg «gäge de Burpel». In einer Schlaufe geht er zur «Zelg» hinunter, über die Strasse und eine Wiese. Auf dem Rückweg öffnet sich auf der rechten Seite des Jauntals der Blick auf den Gipfel Combifluh mit seinem Lawinenschutz. Ebenfalls in Sichtweite: der Schopfenspitz und links erneut die imposanten Kalksteinwände der Gastlosen.

Wiederum über die Strasse windet sich der Trail über die gegenüberliegende Weide und hinauf zur Jaunpassstrasse, dem höchsten Punkt der Route. Am Sonnenhang wird bis zur Höhe des Skilifts Oberbach marschiert und am Rand der Piste hinunter zum Ausgangspunkt.
3 km | 1 Etappe
180 m | 180 m
1 h 35 min
leicht

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Jaun, Kappelboden
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März (je nach Schneeverhältnissen).
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.mooser-sport.ch

Kontakt

La Gruyère Tourisme
Case postale 593
Place des Alpes 26
1630 Bulle
Tel. +41 (0)848 424 424
Fax. +41 (0)26 919 85 01
www.la-gruyere.ch/raquettes

Services

Übernachten

Schuwey's BnB - Chalet uf der Eu
Schuwey's BnB - Chalet uf der Eu
Jaun
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Gasserenweid–Jaun (Jaunpass)
Gasserenweid–Jaun (Jaunpass)
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung