Grubenberg Trail
Grubenberg Trail

Schneeschuhwandern

Grubenberg Trail

Abländschen–Abländschen

Wegreportage
35 Fotos

SS_191_020_nach_Undere_Ruedersberg_F_M.jpg

Grubenberg Trail

Geheimtipp abseits des Trubels: Der aussichtsreiche Schneeschuhtrail zur Grubenberghütte. Diese liegt hoch über dem lieblichen Saanenland, am Fusse der bizarren Gastlosen-Kalktürme.
Der Ausgangspunkt des Trails liegt in Abländschen. Das zur Gemeinde Saanen gehörende Chaletdorf auf 1'320 Metern besticht mit seiner Aussicht auf die Kalkpfeiler der Gastlosen-Kette. Die imposanten, zerklüfteten Kalkberge trumpfen mit ihren teilweise über 300 Meter hohen, senkrechten Felswänden.

Der Schneeschuh-Trail zur Grubenberghütte startet auf dem Winter-Parkplatz Birematte, oberhalb von Abländschen. Dieser kann vom Restaurant Zitbödeli aus zu Fuss über den Winterwanderweg erreicht werden (+ 1,2 km). Vom Ausgangspunkt Birematte aus folgt man den Markierungsstangen über weitläufige Matten hinauf bis zur Alp Undere Ruedersberg.

Anschliessend führt die Route auf der zugeschneiten Fahrstrasse hinauf zum Passübergang Mittelberg (1635 m ü.M.) und von dort die restlichen 200 Höhenmeter steil hinauf bis zur Grubenberghütte. Die Hütte am Fuss der Gastlosen-Kette ist zwar ganzjährig geöffnet, im Winter jedoch nur bei Bedarf bewartet. Was sie bei entsprechender Witterung immer zu bieten hat: einen fantastischen Ausblick, der von den Berner Alpen über das Wildhornmassiv bis hin zu den Gipfeln des Pays d‘Enhaut reicht.
Geheimtipp abseits des Trubels: Der aussichtsreiche Schneeschuhtrail zur Grubenberghütte. Diese liegt hoch über dem lieblichen Saanenland, am Fusse der bizarren Gastlosen-Kalktürme.
Der Ausgangspunkt des Trails liegt in Abländschen. Das zur Gemeinde Saanen gehörende Chaletdorf auf 1'320 Metern besticht mit seiner Aussicht auf die Kalkpfeiler der Gastlosen-Kette. Die imposanten, zerklüfteten Kalkberge trumpfen mit ihren teilweise über 300 Meter hohen, senkrechten Felswänden.

Der Schneeschuh-Trail zur Grubenberghütte startet auf dem Winter-Parkplatz Birematte, oberhalb von Abländschen. Dieser kann vom Restaurant Zitbödeli aus zu Fuss über den Winterwanderweg erreicht werden (+ 1,2 km). Vom Ausgangspunkt Birematte aus folgt man den Markierungsstangen über weitläufige Matten hinauf bis zur Alp Undere Ruedersberg.

Anschliessend führt die Route auf der zugeschneiten Fahrstrasse hinauf zum Passübergang Mittelberg (1635 m ü.M.) und von dort die restlichen 200 Höhenmeter steil hinauf bis zur Grubenberghütte. Die Hütte am Fuss der Gastlosen-Kette ist zwar ganzjährig geöffnet, im Winter jedoch nur bei Bedarf bewartet. Was sie bei entsprechender Witterung immer zu bieten hat: einen fantastischen Ausblick, der von den Berner Alpen über das Wildhornmassiv bis hin zu den Gipfeln des Pays d‘Enhaut reicht.
8 km | 1 Etappe
560 m | 560 m
4 h 20 min
schwer

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Dezember bis April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.gstaad.ch

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.gstaad.ch

Kontakt

Destination Gstaad
Promenade 41
3780 Gstaad
Tel. +41 (0)33 748 81 81
info@gstaad.ch
www.gstaad.ch

Services