SS 187 Brunni Trail
SS 187 Brunni Trail

Schneeschuhwandern

Brunni Trail

Brunni Trail

Aeschiried–Brunni–Aeschiried

Wegreportage
11 Fotos

SS_187_182_SchneeschuhAeschi_1_M.jpg
Brunni Trail

Brunni Trail

Hoch über dem Thunersee führt der Schneeschuhtrail von der Sonnenterrasse Aeschiried zum Fusse des Morgenberghorns. Die Aussicht auf die beeindruckende Bergkulisse und den tiefblauen Thunersee ist einmalig.
Die Schneeschuhwanderung beginnt in Aeschiried im Herzen des Berner Oberlands. Vom Parkplatz biegt der Trail auf die Alpwiesen ab und führt leicht ansteigend hinauf zur Aeschi-Allmi. Während des gemütlichen Aufstiegs über die Matten der Aeschiallmi eröffnet sich die atemberaubende Aussicht ins Kandertal. Die majestätischen Gipfel der Berner Hochalpen sind zum Greifen nah.

Auf dem verschneiten Sommerfahrweg geht es weiter zur Alp Bireberg, oberhalb des Suldtals. Versteckt hinter dem Morgenberghorn und dem sonnigen Rücken von Aeschiried, verzaubert das Gebirgstal mit seiner Stille und der intakten Natur. Der Blick schweift über die dunklen Wälder und die in der Sonne glitzernde Winterlandschaft. Das weitgehend unberührte Tal am Fusse des Morgenberghorns ist ein Naturschutzgebiet. Birkhühner, Gämsen und Hirsche streifen durch die Wälder und über die Wiesen, wo im Frühling Orchideen und Enziane bunt blühen. Mit etwas Glück lässt sich ein Steinadlerpaar entdecken.

Bei der Alp Bireberg verlässt man den Sommerweg und steigt zum Grat auf. Auf dem bewaldeten Bergrücken führt der Trail stetig steigend via Greberegg bis zum Fusse des Morgenbergshorns. Auf der Greberegg lohnt es sich, eine Pause einzulegen und die fantastische Aussicht auf den Thuner- und Brienzersee zu geniessen. Es folgt ein letzter steiler Anstieg zur Brunnihütte (im Winter nicht bewartet). Das Panorama auf der Brunnihütte ist grossartig. In der Tiefe strahlt der Thunersee, darüber erstreckt sich der eindrucksvolle Felsrücken des Niederhorns und des Sigriswiler Rothorns. Zurück geht es auf demselben Weg nach Aeschiried. Die Schneeschuhwanderung eignet sich für geübte Schneeschuhwanderende.
Hoch über dem Thunersee führt der Schneeschuhtrail von der Sonnenterrasse Aeschiried zum Fusse des Morgenberghorns. Die Aussicht auf die beeindruckende Bergkulisse und den tiefblauen Thunersee ist einmalig.
Die Schneeschuhwanderung beginnt in Aeschiried im Herzen des Berner Oberlands. Vom Parkplatz biegt der Trail auf die Alpwiesen ab und führt leicht ansteigend hinauf zur Aeschi-Allmi. Während des gemütlichen Aufstiegs über die Matten der Aeschiallmi eröffnet sich die atemberaubende Aussicht ins Kandertal. Die majestätischen Gipfel der Berner Hochalpen sind zum Greifen nah.

Auf dem verschneiten Sommerfahrweg geht es weiter zur Alp Bireberg, oberhalb des Suldtals. Versteckt hinter dem Morgenberghorn und dem sonnigen Rücken von Aeschiried, verzaubert das Gebirgstal mit seiner Stille und der intakten Natur. Der Blick schweift über die dunklen Wälder und die in der Sonne glitzernde Winterlandschaft. Das weitgehend unberührte Tal am Fusse des Morgenberghorns ist ein Naturschutzgebiet. Birkhühner, Gämsen und Hirsche streifen durch die Wälder und über die Wiesen, wo im Frühling Orchideen und Enziane bunt blühen. Mit etwas Glück lässt sich ein Steinadlerpaar entdecken.

Bei der Alp Bireberg verlässt man den Sommerweg und steigt zum Grat auf. Auf dem bewaldeten Bergrücken führt der Trail stetig steigend via Greberegg bis zum Fusse des Morgenbergshorns. Auf der Greberegg lohnt es sich, eine Pause einzulegen und die fantastische Aussicht auf den Thuner- und Brienzersee zu geniessen. Es folgt ein letzter steiler Anstieg zur Brunnihütte (im Winter nicht bewartet). Das Panorama auf der Brunnihütte ist grossartig. In der Tiefe strahlt der Thunersee, darüber erstreckt sich der eindrucksvolle Felsrücken des Niederhorns und des Sigriswiler Rothorns. Zurück geht es auf demselben Weg nach Aeschiried. Die Schneeschuhwanderung eignet sich für geübte Schneeschuhwanderende.
12 km | 1 Etappe
800 m | 800 m
6 h 30 min
schwer

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Aeschiried, Schulhaus
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Mitte März.
Schneebericht
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.aeschi-tourismus.ch

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort in Aeschiried bei IGS Sport gemietet werden. Es lohnt sich aber vorher anzurufen, da das Geschäft nicht immer gehöffnet hat. Tel. +41 (0)78 738 97 56

Kontakt

Aeschi Tourismus
Scheidgasse 8
3703 Aeschi
Tel. +41 (0)33 654 14 24
info@aeschi-tourismus.ch
www.aeschi-tourismus.ch

Services

Übernachten

Camping Stuhlegg
Camping Stuhlegg
Krattigen
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung