458 Parcours du Ramaclé
458 Parcours du Ramaclé

Schneeschuhwandern

Parcours du Ramaclé

Parcours du Ramaclé

Château-d’Oex, parking de la Landi–Château-d’Oex, parking de la Landi

Wegreportage
9 Fotos

SS_458_Tour_du_Ramacle_M
Parcours du Ramaclé

Parcours du Ramaclé

Diese Route beginnt in der Familien-Destination Château-d’Oex in den Waadtländer Alpen. Sie führt über eine Hängebrücke zu einem vereisten Wasserfall und folgt dem Flusslauf der Saane. Der Rückweg zum Startplatz des Internationalen Ballonfestivals erfolgt durch herrlich verschneite Weidelandschaften.
Die Wanderstrecke beginnt beim Schneekindergarten am Ortseingang von Château-d’Oex, wo das Internationale Ballonfestival stattfindet. Der Weg führt zum Ufer der Saane am Rand des Auengebietes Ramaclé. Sie überqueren unter anderem die älteste Westschweizer Hängebrücke, erbaut im Jahr 1883. Wagen Sie es, die Turrian-Brücke wie unsere Vorfahren zu überqueren, und nehmen Sie sich Zeit, den Blick von oben zu geniessen.

Vom linken Ufer aus führt der Weg dann dem Waldrand und der Saane entlang bis zu einem hübschen Rundweg zum Wasserfall Ramaclé. Dieser zeigt sich in einem dem hohen Norden würdigen Dekor.

Der Rückweg erfolgt über einen ehemaligen Forstweg durch bezaubernde Landschaften bis zur Turrian-Brücke, von wo aus Sie in Ihren eigenen Fussstapfen zum Schneekindergarten zurückkehren. Die Buvette T-bar erwartet Sie bei Ihrer Ankunft und ist die ganze Wintersaison über geöffnet.
Diese Route beginnt in der Familien-Destination Château-d’Oex in den Waadtländer Alpen. Sie führt über eine Hängebrücke zu einem vereisten Wasserfall und folgt dem Flusslauf der Saane. Der Rückweg zum Startplatz des Internationalen Ballonfestivals erfolgt durch herrlich verschneite Weidelandschaften.
Die Wanderstrecke beginnt beim Schneekindergarten am Ortseingang von Château-d’Oex, wo das Internationale Ballonfestival stattfindet. Der Weg führt zum Ufer der Saane am Rand des Auengebietes Ramaclé. Sie überqueren unter anderem die älteste Westschweizer Hängebrücke, erbaut im Jahr 1883. Wagen Sie es, die Turrian-Brücke wie unsere Vorfahren zu überqueren, und nehmen Sie sich Zeit, den Blick von oben zu geniessen.

Vom linken Ufer aus führt der Weg dann dem Waldrand und der Saane entlang bis zu einem hübschen Rundweg zum Wasserfall Ramaclé. Dieser zeigt sich in einem dem hohen Norden würdigen Dekor.

Der Rückweg erfolgt über einen ehemaligen Forstweg durch bezaubernde Landschaften bis zur Turrian-Brücke, von wo aus Sie in Ihren eigenen Fussstapfen zum Schneekindergarten zurückkehren. Die Buvette T-bar erwartet Sie bei Ihrer Ankunft und ist die ganze Wintersaison über geöffnet.
6 km | 1 Etappe
170 m | 170 m
2 h 20 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Château-d'Oex, Le Petit-Pré
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
www.infosnow.ch

Wegweisung

Wegverlauf
Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der vor Ort signalisierte Weg von den Angaben auf der Webkarte von SchweizMobil abweichen. Richten Sie sich im Zweifelsfalle nach der örtlichen Wegweisung.

Hinweise

Miete von Schneeschuhen
Schneeschuhe können vor Ort gemietet werden:
www.chateau-doex.ch

Kontakt

Pays-d’Enhaut Tourisme
Place du Village 6
1660 Château-d’Oex
Tel. +41 (0)26 924 25 25
info@chateau-doex.ch
www.chateau-doex.ch

Services

Übernachten

Hotel de la Poste
Hotel de la Poste
Château-d'Oex
Hôtel Roc et Neige
Hôtel Roc et Neige
Château-d'Oex
Auberge de Jeunesse Château-d'Oex
Auberge de Jeunesse Château-d'Oex
Château-d'Oex
Les Chambres d'Hôtes du Berceau
Les Chambres d'Hôtes du Berceau
Château d'Oex
alle zeigen

Orte

Château-d'Oex
Château-d'Oex
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

Regionaler Naturpark Gruyère Pays-d'Enhaut
Regionaler Naturpark Gruyère Pays-d'Enhaut
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Schneeschuhlaufen. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung