Schlittelweg Leiterli–Pöschenried
Schlittelweg Leiterli–Pöschenried

Schlitteln

Schlittelweg Leiterli–Pöschenried

Lenk, Leiterli–Lenk, Pöschenried

Wegreportage
29 Fotos

SC_710_DSC08999_F_M.jpg

Schlittelweg Leiterli–Pöschenried

Mit dem Schlitten geht’s rasant vom Berghotel Leiterli ins Pöschenried – vorbei an Naturspektakeln wie vereiste Wasserfälle, umgeben von der markanten Bergwelt um den Wildstrubel.
Wer mit dem Schlitten in der Hand von Lenker Dorfzentrum Richtung Betelberg- Gondelbahn spaziert, wird von einem eigentümlichen Geruch empfangen. Irgendwie erinnert er an faule Eier: Im hinteren Simmental sprudeln die stärksten alpinen Schwefelquellen. Auf sie gehen die touristischen Anfänge der Gegend im 17. Jahrhundert zurück. Noch immer erinnert der Brunnen nahe der Talstation an den traditionsreichen Kurtourismus. Nach der Fahrt zur Bergstation gibt es dann nichts mehr für die Nase – dafür etwas fürs Auge: Die Aussicht über das Tal der Lenk zum gegenüberliegenden Hahnenmoos übers Wildstrubel- und Plaine-Morte-Massiv bis zum Wildhorn ist beeindruckend.

Nach wenigen Abfahrtsmetern – und bevor der eigentliche Schlittelspass ins Pöschenried beginnt – muss der Schlitten kurz über eine Fläche gezogen werden. Abwechslungsreich der Landschaft angepasst, führt der erste Abschnitt danach vorbei an der Alp Golderne. Hier lässt sich die Aussicht auf den Talabschluss und zum tief darunterliegenden, imposant vereisten Iffigfall geniessen. Im Naturschutzgebiet Gelten-Iffigen gelegen, zählt er mit seinen über 100 Metern Fallhöhe zu den schönsten Wasserfällen im Berner Oberland.

Nach einem steileren Mitteilteil folgt der Schlittelweg danach der Sommerstrasse, welche im Winter eigens für den Schlittelbetrieb täglich präpariert und geöffnet wird (ab 11 Uhr). Zurück zur Talstation der Gondelbahn Betelberg fährt ein kostenpflichtiger Shuttlebus.
Mit dem Schlitten geht’s rasant vom Berghotel Leiterli ins Pöschenried – vorbei an Naturspektakeln wie vereiste Wasserfälle, umgeben von der markanten Bergwelt um den Wildstrubel.
Wer mit dem Schlitten in der Hand von Lenker Dorfzentrum Richtung Betelberg- Gondelbahn spaziert, wird von einem eigentümlichen Geruch empfangen. Irgendwie erinnert er an faule Eier: Im hinteren Simmental sprudeln die stärksten alpinen Schwefelquellen. Auf sie gehen die touristischen Anfänge der Gegend im 17. Jahrhundert zurück. Noch immer erinnert der Brunnen nahe der Talstation an den traditionsreichen Kurtourismus. Nach der Fahrt zur Bergstation gibt es dann nichts mehr für die Nase – dafür etwas fürs Auge: Die Aussicht über das Tal der Lenk zum gegenüberliegenden Hahnenmoos übers Wildstrubel- und Plaine-Morte-Massiv bis zum Wildhorn ist beeindruckend.

Nach wenigen Abfahrtsmetern – und bevor der eigentliche Schlittelspass ins Pöschenried beginnt – muss der Schlitten kurz über eine Fläche gezogen werden. Abwechslungsreich der Landschaft angepasst, führt der erste Abschnitt danach vorbei an der Alp Golderne. Hier lässt sich die Aussicht auf den Talabschluss und zum tief darunterliegenden, imposant vereisten Iffigfall geniessen. Im Naturschutzgebiet Gelten-Iffigen gelegen, zählt er mit seinen über 100 Metern Fallhöhe zu den schönsten Wasserfällen im Berner Oberland.

Nach einem steileren Mitteilteil folgt der Schlittelweg danach der Sommerstrasse, welche im Winter eigens für den Schlittelbetrieb täglich präpariert und geöffnet wird (ab 11 Uhr). Zurück zur Talstation der Gondelbahn Betelberg fährt ein kostenpflichtiger Shuttlebus.
6 km | 1 Etappe
720 m
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Betelberg BLB
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison am Betelberg dauert in der Regel von Weihnachten bis am 31. März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Schneebericht

Wegweisung

Shuttlebus Schlitteln
Vom Ziel des Schlittelweges bis zur Talstation Betelberg fährt ein Shuttlebus. Dieser ist kostenpflichtig: Erwachsene CHF 5.–, Kinder CHF 1.–.

Hinweise

Miete von Schlitten
Schlitten können vor Ort bei der Bergstation Leiterli gemietet werden:
www.lenk-bergbahnen.ch

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Lenk im Simmental
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Lenk Bergbahnen
Badstrasse 1
3775 Lenk im Simmental
Tel. +41 (0)33 952 52 52
info@lenkbergbahnen.ch
www.lenk-bergbahnen.ch

Services

Buchbare Angebote

Schlitteln in der Lenk.
Schlitteln in der Lenk.
alle zeigen