625 Schlittelweg Kerenzerberg
625 Schlittelweg Kerenzerberg

Schlitteln

Schlittelweg Kerenzerberg

Filzbach, Habergschwänd–Filzbach

Wegreportage
8 Fotos

SC_625_WW_625_05_0302_21_F_M.jpg

Schlittelweg Kerenzerberg

Eines der längsten Schlittelvergnügen der Region: Auf über fünf Kilometern warten abwechselnd rasante Schussfahrten durch Wälder, Kurven und gemütliche Abschnitte über Wiesen. Zwischendurch: herrliche Aussichten auf den Walensee, die Churfirsten und bis ins Zürcher Oberland.
Aussichtsreiches Schlittelvergnügen hoch über dem Walensee: Der Schlittelweg am Kerenzerberg zählt zu den längsten der Ostschweiz. Bei Kennern gilt die Abfahrt als Klassiker, beliebt ist sie insbesondere bei Familien. Auch Ruhe suchende schätzen das Hochplateau im nördlichen Glarnerland, das nie überlaufen und sehr gut erreichbar ist.

Gestartet wird wenige Schritte von der Bergstation Habergschwänd entfernt: Zuerst über offenes Gelände tauchen die Schlittler nach gut einem halben Kilometer hinein in den Wald. Gesäumt von Tannen und danach von Laubbäumen schlängelt sich der gut präparierte Weg Richtung Filzbach. Mal geht es etwas zügiger durch ein Waldstück, dann wieder gemütlich über Wiesen. Je nach Schnee muss der Schlitten an ein paar wenigen Stellen kurz gezogen werden.

Die Strecke ist insgesamt zwar recht kurvig, zu schnell wird man aber nicht. Wäre auch zu schade, wenn vor lauter Tempo der stiebende Schnee die Aussicht verdecken würde: Immer wieder wird der Blick frei auf die imposante Bergkette der Churfirsten, die fast senkrecht über dem Walensee in die Höhe steigen.
Eines der längsten Schlittelvergnügen der Region: Auf über fünf Kilometern warten abwechselnd rasante Schussfahrten durch Wälder, Kurven und gemütliche Abschnitte über Wiesen. Zwischendurch: herrliche Aussichten auf den Walensee, die Churfirsten und bis ins Zürcher Oberland.
Aussichtsreiches Schlittelvergnügen hoch über dem Walensee: Der Schlittelweg am Kerenzerberg zählt zu den längsten der Ostschweiz. Bei Kennern gilt die Abfahrt als Klassiker, beliebt ist sie insbesondere bei Familien. Auch Ruhe suchende schätzen das Hochplateau im nördlichen Glarnerland, das nie überlaufen und sehr gut erreichbar ist.

Gestartet wird wenige Schritte von der Bergstation Habergschwänd entfernt: Zuerst über offenes Gelände tauchen die Schlittler nach gut einem halben Kilometer hinein in den Wald. Gesäumt von Tannen und danach von Laubbäumen schlängelt sich der gut präparierte Weg Richtung Filzbach. Mal geht es etwas zügiger durch ein Waldstück, dann wieder gemütlich über Wiesen. Je nach Schnee muss der Schlitten an ein paar wenigen Stellen kurz gezogen werden.

Die Strecke ist insgesamt zwar recht kurvig, zu schnell wird man aber nicht. Wäre auch zu schade, wenn vor lauter Tempo der stiebende Schnee die Aussicht verdecken würde: Immer wieder wird der Blick frei auf die imposante Bergkette der Churfirsten, die fast senkrecht über dem Walensee in die Höhe steigen.
6 km | 1 Etappe
540 m
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Habergschwänd
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Unterwegs …

Nachtschlitteln
Nachtschlitteln jeden Samstag von 18 bis 21 Uhr. Achtung: Die Piste ist nicht beleuchtet, es wird mit Stirnlampe gefahren. Letzte Bergfahrt um 21 Uhr.
www.kerenzerbergbahn.ch

Hinweise

Miete von Schlitten
Schlitten können vor Ort gemietet werden:
www.kerenzerbergbahn.ch

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Filzbach, Sportzentrum
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Kontakt

Sportbahnen Kerenzerberg GmbH
Talalpstrasse 15
8757 Filzbach
Tel. +41 (0)55 614 16 16
info@kerenzerbergbahn.com
www.kerenzerbergbahn.com

Services

Übernachten

Seminarhotel Lihn
Seminarhotel Lihn
Filzbach
alle zeigen

Orte

Filzbach
Filzbach
alle zeigen