Gamplüt-Wildhaus-Schlittelweg
Gamplüt-Wildhaus-Schlittelweg

Schlitteln

Gamplüt-Wildhaus-Schlittelweg

Wildhaus, Gamplüt–Wildhaus

Wegreportage
3 Fotos

SC_361_01_M

Gamplüt-Wildhaus-Schlittelweg

Auf der Sonnenseite von Wildhaus liegt die Alp Gamplüt mit prächtigem Blick auf die Churfirsten. Hinauf geht es gemütlich mit der ersten Solarseilbahn der Welt, hinunter dann rasant mit Schneetrotti, Schlitten oder dem Zipfelbob.
Das Toggenburg, das sind nicht nur die sieben Churfirsten. Obwohl, die sind natürlich schon sehr schön. Am eindrücklichsten zeigen sich die Felszacken allerdings aus angemessener Distanz – von der gegenüberliegenden, der Sonne zugewandten Talseite aus. Und wer dazu noch einen Schümlipflümli schlürfen und nachher ins Tal schlitteln möchte, ist auf Gamplüt an der richtigen Adresse.

Und wie kommt man dahin? Natürlich mit dem Gamplüt-Bähnli, das 365 Tage im Jahr in Betrieb ist – übrigens die «echte und erste Solarseilbahn der Welt». Soviel zum Bähnli – wobei uns natürlich die Freizeitangebote rundherum am meisten interessieren, insbesondere die Schlittelpiste. Sie führt von Gamplüt über die Lisigweid und die Steinrüti zurück nach Wildhaus und kann – nebst dem klassischen Holzschlitten – auch mit diversen spassigen Wintersportgeräten wie Monster- Trottinett, Airboard oder Zipfelracer befahren werden kann.

Aber bitte nicht zu schnell: Die tolle Aussicht auf die Churfirstenkette und auf das Dorf Wildhaus, sowie die idyllische Natur am Wegesrand sind alleweil eine Pause wert.
Auf der Sonnenseite von Wildhaus liegt die Alp Gamplüt mit prächtigem Blick auf die Churfirsten. Hinauf geht es gemütlich mit der ersten Solarseilbahn der Welt, hinunter dann rasant mit Schneetrotti, Schlitten oder dem Zipfelbob.
Das Toggenburg, das sind nicht nur die sieben Churfirsten. Obwohl, die sind natürlich schon sehr schön. Am eindrücklichsten zeigen sich die Felszacken allerdings aus angemessener Distanz – von der gegenüberliegenden, der Sonne zugewandten Talseite aus. Und wer dazu noch einen Schümlipflümli schlürfen und nachher ins Tal schlitteln möchte, ist auf Gamplüt an der richtigen Adresse.

Und wie kommt man dahin? Natürlich mit dem Gamplüt-Bähnli, das 365 Tage im Jahr in Betrieb ist – übrigens die «echte und erste Solarseilbahn der Welt». Soviel zum Bähnli – wobei uns natürlich die Freizeitangebote rundherum am meisten interessieren, insbesondere die Schlittelpiste. Sie führt von Gamplüt über die Lisigweid und die Steinrüti zurück nach Wildhaus und kann – nebst dem klassischen Holzschlitten – auch mit diversen spassigen Wintersportgeräten wie Monster- Trottinett, Airboard oder Zipfelracer befahren werden kann.

Aber bitte nicht zu schnell: Die tolle Aussicht auf die Churfirstenkette und auf das Dorf Wildhaus, sowie die idyllische Natur am Wegesrand sind alleweil eine Pause wert.
4 km | 1 Etappe
280 m
leicht

Anreise | Rückreise

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel von Mitte Dezember bis Anfang April.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Hinweise

Miete von Schlitten
Einen breite Auswahl an Schlitten, Bobs und spassigen Wintersportgeräten kann vor Ort gemietet werden:
www.gampluet.ch

Kontakt

Berggasthaus Gamplüt
9658 Wildhaus
Tel. +41 (0)71 999 28 28
gampluet@bluewin.ch
www.gampluet.ch

Services

Übernachten

Gasthaus Friedegg B+B
Gasthaus Friedegg B+B
Wildhaus
Hotel Sonne
Hotel Sonne
Wildhaus
Panorama Zentrum und Bergrestaurant Gamplüt
Panorama Zentrum und Bergrestaurant Gamplüt
Wildhaus
alle zeigen

Orte

Wildhaus
Wildhaus
alle zeigen