901 Chemin de l'Aiguille
901 Chemin de l'Aiguille

Winterwandern

Chemin de l'Aiguille

Chemin de l'Aiguille

Champoussin, Frâchette–Pas de Croisette–Le Relais Panoramique–Champoussin, Frâchette

Wegreportage
2 Fotos

WW_901_imagemeta_apiv2_1614088166204_M.jpg
Chemin de l'Aiguille

Chemin de l'Aiguille

Diese Tour zwischen Champoussin und Les Crosets im oberen Teil des Illiez-Tals steigt auf eine Höhe von 1800 Metern. Gewandert wird auf einem angenehmen Weg mit herrlicher Aussicht auf die Dents du Midi und die Waadtländer Alpen.
Der Start der Wanderung befindet sich bei der Schutzhütte Frâchette, kurz vor Champoussin. Gewandert wird nicht zum Feriendorf, sondern auf einem breiten, gepflegten Weg über den Bergrücken in Richtung Les Crosets und Croix de l'Aiguille. An der Kreuzung der verschiedenen Schneeschuhtrails wird weiter der Hauptachse gefolgt, geradeaus über die Ebene.

Wenig später verzweigt sich der Weg: Auf dem Hinweg wird rechts abgebogen und unter dem Croix de l'Aiguille hindurchgewandert. Gelegentlich können Gleitschirmflieger beobachtet werden, die unterhalb des Gipfels starten. Der Weg führt danach links weiter zum "Pas de Croisette". Auch hier kreuzen sich verschiedene Wege. Gleich danach folgt der höchste Punkt der Tour. Ein weiter Blick auf die Dents Blanches und die Pointe de l'Au öffnet sich hier.

Geradeaus wird der Weg zum Restaurant "Le Relais Panoramique" genommen. Hier, oberhalb von Les Crosets, kann auf der Sonnenterrasse bei einer Rösti eine Schlemmerpause eingelegt werden. Jetzt geht es fast nur noch bergab: Hinunter zur Crêté Borney wird ab der Haarnadelkurve dem breiten, präparierten Weg gefolgt. Der letzte Abschnitt zurück zum Ausgangspunkt verläuft auf der Aufstiegsroute.
Diese Tour zwischen Champoussin und Les Crosets im oberen Teil des Illiez-Tals steigt auf eine Höhe von 1800 Metern. Gewandert wird auf einem angenehmen Weg mit herrlicher Aussicht auf die Dents du Midi und die Waadtländer Alpen.
Der Start der Wanderung befindet sich bei der Schutzhütte Frâchette, kurz vor Champoussin. Gewandert wird nicht zum Feriendorf, sondern auf einem breiten, gepflegten Weg über den Bergrücken in Richtung Les Crosets und Croix de l'Aiguille. An der Kreuzung der verschiedenen Schneeschuhtrails wird weiter der Hauptachse gefolgt, geradeaus über die Ebene.

Wenig später verzweigt sich der Weg: Auf dem Hinweg wird rechts abgebogen und unter dem Croix de l'Aiguille hindurchgewandert. Gelegentlich können Gleitschirmflieger beobachtet werden, die unterhalb des Gipfels starten. Der Weg führt danach links weiter zum "Pas de Croisette". Auch hier kreuzen sich verschiedene Wege. Gleich danach folgt der höchste Punkt der Tour. Ein weiter Blick auf die Dents Blanches und die Pointe de l'Au öffnet sich hier.

Geradeaus wird der Weg zum Restaurant "Le Relais Panoramique" genommen. Hier, oberhalb von Les Crosets, kann auf der Sonnenterrasse bei einer Rösti eine Schlemmerpause eingelegt werden. Jetzt geht es fast nur noch bergab: Hinunter zur Crêté Borney wird ab der Haarnadelkurve dem breiten, präparierten Weg gefolgt. Der letzte Abschnitt zurück zum Ausgangspunkt verläuft auf der Aufstiegsroute.
7 km | 1 Etappe
300 m | 300 m
2 h 30 min
mittel

Anreise | Rückreise

Anreise / Rückreise Val-d'Illiez, Frâchette
Fahrplan SBB Haltestelle und Route auf Karte zeigen

Saison

Wintersaison
Die Wintersaison dauert in der Regel vom 15. Dezember bis 15. März.
Schneebericht
Aktuelle Informationen zur Schneelage:
Mehr

Kontakt

Région Dents du Midi
Place du Village 5
1873 Val-d'Illiez
Tel. +41 (0)24 477 20 77
valdilliez@rddm.ch
www.regiondentsdumidi.ch

Services

Übernachten

La Ferme à Gaby
La Ferme à Gaby
Champoussin
Hôtel Restaurant le Relais Panoramique
Hôtel Restaurant le Relais Panoramique
Les Crosets
alle zeigen

Orte

Champéry
Champéry
alle zeigen

Sehenswürdigkeiten

La Ferme à Gaby
La Ferme à Gaby
Baumabenteuerpark POINT SUD
Baumabenteuerpark POINT SUD
Bikepark Champéry-Morgins
Bikepark Champéry-Morgins
alle zeigen

Wegweisung

Wegweisung
Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der pinkfarbenen Wegweisung für das Winterwandern. Nehmen Sie zur Sicherheit einen Kartenausdruck unserer Webkarte mit auf die Tour.
Wegweisung