false

Mountainbikeland

Fotogalerie

Wandern in

St-Luc
Chemin des Bisses
Chemin des Bisses
Etappe 7, Vercorin–Grimentz
alle zeigen

Biken in

St-Luc
Valais Alpine Bike
Valais Alpine Bike
Val d'Anniviers Bike Planet Tour
Anniviers
St-Luc

St-Luc

St. Luc liegt am sonnigen Osthang des Val d'Anniviers (Eifischtal) und geniesst ein eindrückliches Panorama. Spektakuläre Landschaften, attraktive Wanderziele sowie das hochmoderne astronomische Observatorium lassen keine Langeweile aufkommen.
An der Sonnenseite des Val d'Anniviers über dem Talort Vissoie liegt der dörfliche Walliser Ferienort St. Luc auf rund 1600 m ü. M. Hier wird die prunkvolle Belle-Epoque-Vergangenheit des Val d'Anniviers lebendig. Das einfache Gasthaus, das 1883 am nördlichen Dorfrand von St. Luc errichtet wurde, entwickelte sich bald zum Grand Hôtel Bella Tola & St-Luc und wurde 2001 zum Historischen Hotel des Jahres gewählt.

Die Sterne näher bringt das hochmoderne astronomische Observatorium François-Xavier Bagnoud in St. Luc mit seinem 60 cm-Teleskop. Auf einem Planetenweg, der bis auf 2500 m ü. M. hinauf führt, kann man sein Wissen rund um die Grössenverhältnisse im Weltall vertiefen.

Sommer

Die Umgebung von St. Luc und Chandolin ist ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Ein botanischer Spazierweg führt vorbei an 24 Orchideenarten zu einer 860 Jahre alten Riesenlärche. Ein Beobachtungsposten erleichtert, scheue Wildtiere zu Gesicht zu bekommen. Auf kleine Gäste wartet während der Sommersaison ein von der Heidi-Geschichte inspiriertes Animationsprogramm.Eine klassische Bergroute ist der Aufstieg von der Bergstation Tignousa (2169 m ü. M.) oberhalb von St. Luc auf den das Val d'Anniviers krönenden Aussichtsberg Bella Tola (3025 m ü. M.). Die Mühe des dreistündigen Aufstiegs wird mit dem Panorama auf Weisshorn, Gabelhorn, Matterhorn und Dent Blanche reich entschädigt. Eine weitere beliebte Wanderung führt hinauf zum Hotel Weisshorn auf 2337 m. ü. M., einem Bauwerk, das zu Beginn dieses Jahrhunderts von englischen Initianten errichtet wurde, mit grossartigem Blick über das Val d'Anniviers.

Winter

Das Skigebiet St. Luc/Chandolin, ist das weitläufigste Wintersportgebiet des Val d'Anniviers. Eine Sesselbahn, eine Zahnradbahn und 13 Skilifte erschliessen ein Pistennetz von 75 Kilometern. Ein Snowparc, eine Halfpipe und ein Boardercross sorgen für gute Laune bei den Snowboardern.

Highlights

  • Tignousa und Bella Tola - von der Bergstation Tignousa (2169 m ü. M.) oberhalb von St. Luc erreicht man nach dreistündigem Aufstieg den Aussichtsberg Bella Tola (3025 m ü. M.) mit Ausblick auf Weisshorn, Gabelhorn, Matterhorn und Dent Blanche.
  • Observatorium Francois-Xavier-Bagnoud in St. Luc und Planetenweg - hochmodernes Observatorium und 6 km langer Planetenweg von 2180 bis auf 2500 m ü. M.
  • Getreidemühlen in St. Luc aus dem 18. Jahrhundert - gut erhaltene historische Mühlen für Mais, Gerste, Roggen- und Weizen lassen das kulturelle Erbe des Tals lebendig werden, von Juli bis September im Betrieb.
  • Ortsbild Chandolin - typische Walliser Holzhäuser in einem der höchsten ganzjährig bewohnten Dörfer der Schweiz.
St. Luc liegt am sonnigen Osthang des Val d'Anniviers (Eifischtal) und geniesst ein eindrückliches Panorama. Spektakuläre Landschaften, attraktive Wanderziele sowie das hochmoderne astronomische Observatorium lassen keine Langeweile aufkommen.
An der Sonnenseite des Val d'Anniviers über dem Talort Vissoie liegt der dörfliche Walliser Ferienort St. Luc auf rund 1600 m ü. M. Hier wird die prunkvolle Belle-Epoque-Vergangenheit des Val d'Anniviers lebendig. Das einfache Gasthaus, das 1883 am nördlichen Dorfrand von St. Luc errichtet wurde, entwickelte sich bald zum Grand Hôtel Bella Tola & St-Luc und wurde 2001 zum Historischen Hotel des Jahres gewählt.

Die Sterne näher bringt das hochmoderne astronomische Observatorium François-Xavier Bagnoud in St. Luc mit seinem 60 cm-Teleskop. Auf einem Planetenweg, der bis auf 2500 m ü. M. hinauf führt, kann man sein Wissen rund um die Grössenverhältnisse im Weltall vertiefen.

Sommer

Die Umgebung von St. Luc und Chandolin ist ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Ein botanischer Spazierweg führt vorbei an 24 Orchideenarten zu einer 860 Jahre alten Riesenlärche. Ein Beobachtungsposten erleichtert, scheue Wildtiere zu Gesicht zu bekommen. Auf kleine Gäste wartet während der Sommersaison ein von der Heidi-Geschichte inspiriertes Animationsprogramm.Eine klassische Bergroute ist der Aufstieg von der Bergstation Tignousa (2169 m ü. M.) oberhalb von St. Luc auf den das Val d'Anniviers krönenden Aussichtsberg Bella Tola (3025 m ü. M.). Die Mühe des dreistündigen Aufstiegs wird mit dem Panorama auf Weisshorn, Gabelhorn, Matterhorn und Dent Blanche reich entschädigt. Eine weitere beliebte Wanderung führt hinauf zum Hotel Weisshorn auf 2337 m. ü. M., einem Bauwerk, das zu Beginn dieses Jahrhunderts von englischen Initianten errichtet wurde, mit grossartigem Blick über das Val d'Anniviers.

Winter

Das Skigebiet St. Luc/Chandolin, ist das weitläufigste Wintersportgebiet des Val d'Anniviers. Eine Sesselbahn, eine Zahnradbahn und 13 Skilifte erschliessen ein Pistennetz von 75 Kilometern. Ein Snowparc, eine Halfpipe und ein Boardercross sorgen für gute Laune bei den Snowboardern.

Highlights

  • Tignousa und Bella Tola - von der Bergstation Tignousa (2169 m ü. M.) oberhalb von St. Luc erreicht man nach dreistündigem Aufstieg den Aussichtsberg Bella Tola (3025 m ü. M.) mit Ausblick auf Weisshorn, Gabelhorn, Matterhorn und Dent Blanche.
  • Observatorium Francois-Xavier-Bagnoud in St. Luc und Planetenweg - hochmodernes Observatorium und 6 km langer Planetenweg von 2180 bis auf 2500 m ü. M.
  • Getreidemühlen in St. Luc aus dem 18. Jahrhundert - gut erhaltene historische Mühlen für Mais, Gerste, Roggen- und Weizen lassen das kulturelle Erbe des Tals lebendig werden, von Juli bis September im Betrieb.
  • Ortsbild Chandolin - typische Walliser Holzhäuser in einem der höchsten ganzjährig bewohnten Dörfer der Schweiz.

Anreise und Rückreise St-Luc

Adresse

Office du tourisme de St-Luc
Case Postale
3961 St-Luc
Tel. +41 (0)27 476 17 10
saint-luc@anniviers.ch
www.saint-luc.ch

Services

Übernachten

Cabane d'Arpitettaz CAS
Cabane d'Arpitettaz CAS
Zinal
Cabane de Moiry CAS
Cabane de Moiry CAS
Grimentz
Cabane de Tracuit CAS
Cabane de Tracuit CAS
Zinal
Cabane du Mountet CAS
Cabane du Mountet CAS
Zinal
Chalet La Cascade
Chalet La Cascade
Mayoux
Hotel Bella Tola & St-Luc
Hotel Bella Tola & St-Luc
St-Luc
Immobilia Grimentz
Immobilia Grimentz
Grimentz
alle zeigen

Wandern in

St-Luc
Chemin des Bisses
Chemin des Bisses
Etappe 7, Vercorin–Grimentz
alle zeigen

Biken in

St-Luc
Valais Alpine Bike
Valais Alpine Bike
Val d'Anniviers Bike Planet Tour